Günstigere Frühstücksbeutel als Alternative zu teuren Kotbeuteln.

Teure Kotbeuteln sparen

Jetzt bewerten:
3,3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

So kann man sich sehr gut teure Kotbeutel sparen:

Wir haben zwei Hunde und entfernen, wie jeder Hundebesitzer es machen sollte, natürlich die Hinterlassenschaften unserer Beiden. Wie jeder Hundebesitzer weiß, sind die Kotbeutel doch eine Investition, die ganz schön ins Geld gehen kann. Schließlich kosten 60 Beutel zwischen 1,50 Euro und 2,00 Euro.

Auf die Dauer und mit zwei Hunden ...

Also haben wir nach einer Lösung gesucht und die auch gefunden. In jedem Lebensmittelgeschäft, Warenhaus und bei Discountern bekommt man Rollen mit 120 Frühstücksbeuteln. Diese Frühstücksbeutel kosten ca. 0,50 Euro pro Rolle!

Diese Tüten sind von ihrer Größe her absolut ausreichend und auch stabil genug. Man kann sie genau so verwenden wie die Kotbeutel. So lassen sich übers Jahr gesehen einige Euro sparen! Viel Spaß bei der Anwendung und beim Sparen.

Von
Eingestellt am

29 Kommentare


4
#1
22.2.13, 19:18
Gute Idee.
Wer allerdings die Hinterlassenschaften im Beutel nicht anschauen möchte, nutze weiterhin die schwarzen undurchsichtigen Beutel.

Leider sind die Beutelspender, die an manchen Wegrändern stehen, leer.
Da wird sicherlich der ein oder andere Hundchenbesitzer (m/w) sich ein paar mehr Beutel einschieben, als das, was er für diesen einen Spaziergang braucht.
2
#2
22.2.13, 19:40
Es ehrt dich ja,daß du die Beutel überhaupt anwendest,gibt ja genug Hundehalter die es nicht tun.
Nur was mich störrt ist die Pfennigfuchserei.Na klar jeder muß sparren.
Nur wenn ich schon Tiere habe,dann ist es für mich auch logisch,es entstehen kosten!
Wir haben zwei größere Hunde und auch Katzen,also kenn ich die Kosten.
Nur wenn schon bei den Sackerln so eingespart wird,wo dann noch?!Tierarzt,Futter,Spielzeug?!
Ist nicht böse gemeint,sondern nachdenklich:-)
3
#3
22.2.13, 20:04
bei uns stehen alle paar meter ein hubdekotbeutelspender mit mülleimer nebendran... sie wird von der gemeinde mit beuteln befüllt und somit haben wir sie gratis als hundebesitzer...
7
#4
22.2.13, 20:56
Ich habe ebenfalls zwei große Hunde. eine zeitlang habe ich die Hundebeutel bei KIK gekauft, 100 Stück für einen euro. Mittlerweile bin ich aber auch auf Frühstücksbeutel umgestiegen. (Bei uns auf dem Land gibt es weit und breit keinen Automaten, der Tüten spenden würde.)

Mit Pfennigfuchserei hat das gar nichts zu tun. Man muss heutzutage leider an jedem Ende sparen, das fängt halt dann bei den Hundebeuteln an - "Kleinvieh macht auch Mist!" heißt es so schön. Beim Tierarzt und Futter kann man meist nicht soo viel sparen, wenn man Wert auf Qualität legt.
5
#5
22.2.13, 21:37
@wilmaoma: ich habe keinen Hund, finde die Idee aber super. GERADE weil Tierarzt, gutes Futter usw. ein Heidengeld kostet ist es doch nur legitim an so " KLeinigkeiten " wie Kackbeutel zu sparen.
6
#6 RailerOWL
22.2.13, 23:15
@Wilaoma
Wenn du genug Geld hast, dann kauf die teuren Beutel.
Wir geben das Geld lieber für hochwertiges Futter (+40 ? / 10 Kilo) und unseren super Tierarzt aus.
Da einer unserer Hunde allergisch ist, sind wir dort fast Dauerkunden.

Ich sage nur, jedem das Seine. Unsere Hunde sind sehr gut versorgt und haben keinen Grund zu klagen. Trotzdem oder gerade deswegen versuchen wir da zu sparen, wo die Hunde eben keinerlei Einschränkung haben.
1
#7
22.2.13, 23:30
bei 5 Hunden habe ich grossen verbrauch an Kacktueten, nehme auch die Fruehstücksbeutel vom Lidl, sind etwas stabiler als die von Aldi
11
#8
22.2.13, 23:31
Ich denke, wenn man sich 2 Hunde leisten kann, hat man auch noch das Geld für die Kackbeutel übrig. Ist aber nur meine unmaßgebliche Meinung.

Her mit den roten Daumen.
#9
23.2.13, 07:41
Railer OWL.:Ich hab dich weder angegriffen noch dir etwas unterstellt.Ist nicht meine Art sowas zu tun,also ist dein Ton unangebracht.
Wundere mich ja nur,wo da der Tip sein soll?
Deine zwei anderen Tips find ich sehr gut:-)
1
#10
23.2.13, 08:10
Ich finde den Tipp gut. Habe zwar selbst keine Hunde, aber wenn ich die Kosten für einen Hundebeutel und einen Vesperbeutel um rechne, dann ist das aber ein großer Unterschied.
Immerhin reden wir hier von einer stinkenden Restausscheidung des Tieres, welches nicht vergoldet, sondern entsorgt wird.

Ich benutze ja auch kein überteuertes Katzenstreu sondern greife lieber auf ein preiswerteres Produkt zurück, wo ich zum gleichen Preis die dreifache Menge an Streu erhalte.
3
#11
23.2.13, 15:11
Es gibt tatsächlich Kotbeutel?????? Ich glaub, ich würde wenn, dann sowieso frühstücksbeutel oä. verwenden, weil ich gar nicht auf die Idee käme, dass es Kotbeutel geben könnte....

Ja, also ich finde es sehr lobenswert, dass die Hinterlassenschaften der Hunde wieder eingesammelt werden... aber in Plastiktüten? Das schüttelt mein kleines Öko-Herz kräftig durch. Nur ne bessere Lösung weiß ich auch nicht... Papiertüten oder Zeitungen kommen wohl eher nicht infrage und die kompostierbaren Müllbeutel sind ja gleich noch viel teurer als die Kotbeutel....

Kotbeutel... unglaublich.... *kopfschüttel* *gg*
3
#12
23.2.13, 15:40
Ich finde den Tipp gut.

Du bekommst etwa das gleiche, einmal in teuer und einmal in günstig. Warum teuer?

Ich wußte nichtmal, daß es extra Tütchen dafür gibt (kann leider keinen Hund halten). Ich dachte eh, es wären diese Frühstücksbeutel?!

Und wer sich "2 Hunde leisten kann", wie ein schlauer Mensch hier schrieb, hat ja nicht den "Ich verschleuder meine Kohle"-Schein per se unterschrieben. Ich leiste mir auch meinen Kater, der mich schon einiges an OPs gekostet hat, und schaue trotzdem, wo ich an Unwichtigem (Streu, Designernäpfe, etc...) sparen kann, um bei Wichtigem (Guter Tierarzt, gute Klinik, gutes Futter...) wirklich nicht schauen zu müssen.
#13
23.2.13, 17:59
@hatschepuffel: Da haste recht.

Durch Tierhaltung entstehen in manchen Jahren einige Tausend euro "nebenbei", und wer da nicht bei Nebensächlichkeiten wie Kackbeuteln spart, kann "wichtige" Kosten, wie Impfungen, Hundesteuer, Qualitätsfutter usw bald nicht mehr bezahlen - schließlich fällt das Geld bei Hundehaltern auch nicht vom Himmel. Nur Stofftierhaltung ist Nebenkostenfrei.

Für meine Familie und mich schaue ich bei den Einkäufen auch aufs Geld, dann mache ich das selbstverständlich bei meinen Tieren auch.

Die Zeiten, in denen Hunde ausschließlich mit Resten vom Mittagessen gefüttert wurden, sind schon lange vorbei.
-1
#14
23.2.13, 18:29
Meine Güte kauft eure Kakbeutel ob billig oder teuer,viele Hundebesitzer brauchen es ja!
Aber warum daß als Tip einstellen ,schreibt ja auch niemand beim Kartoffelkochen man muß das Wasser salzen,versteht sich doch von selbst.Genauso ist klar wenn ich mehrere Beutel zur Auswahl .habe nimmt einer den teuren,ein anderer den billigen,aber Lachen muß ich schon über die Komentare von Futter und Tierarzt,jeder der Tiere hat will das beste Futter und die beste Behandlung für sein Tier,ist logisch.Aber nur weil jemand teuere Beutel kauft heißt das ja nicht das die Hunde Küchenabfälle bekommen!Das ist ja lächerlich. von den paar Cent kann keiner ein besseres. Futter oder sonstwas kaufen.Aber mit ein bißchen Grips lassen sich die Beutel ganz einsparen,z.b.gebrauchte Obstbeutel zweifach,viele Leute haben jede Menge Einkaufstüten die sie gerne loswerden usw.usw.
4
#15 xldeluxe
23.2.13, 19:46
Sparsamkeit braucht keine Begründung und schon gar keine Rechtfertigung!

Vor allem aber keine Kritik!

Ich hätte es finanziell nicht unbedingt nötig, sparsam zu sein - bin es aber in jeder Hinsicht! Es "gehört" sich für mich einfach, auf mein Geld zu achten und so finde ich den Tipp für all die, die damit etwas anfangen können, sehr gut! Ich habe keine Hunde aber Katzen und habe schon gepostet, dass ich sämtliche anfallenden kleinen Beutel von Obsttüten, kleinen Apothertüten, Brot- und Brötchentüten und die Minitüten aus Drogeriemärkten, die kostenlos zum Einpacken hinter den Kassen hängen, für`s Katzenklo verwende.

Vom gesparten Geld bekommen meine Katzen kein besseres Futter ;-) ... ich stecke es mir einfach in die eigene Börse ;-)
2
#16
23.2.13, 20:56
Ich nehme bei Hund und Katze immer die Sackerl in denen ich das Obst und Gemüse gekauft habe, die sind gratis (!). Da gibt es auch immer Einweghandschuhe um das Obst und Gemüse an zu fassen. Auch die Werbung wird in so praktischen kleinen Sackerln an die Türen gehängt.
#17
24.2.13, 12:32
@zauberweib:
Aus Papier wäre dasselbe wie beidseitig nutzbares Klopapier. Der Erfolg liegt dann klar auf der Hand *grins*
#18
24.2.13, 13:17
@wilmaoma:.

Du hast es ja anscheinend, ist doch super für Dich!

Aber dann echauffier Dich doch hier nicht über Leute, die Spartipps einstellen. Wenn Du soviel Zeit damit verbringst, erbitterte Kommentare zu verfassen, hast Du offensichtlich zuviel derselben. Reicht doch jetzt...

EDIT: Ich hoffe, Du hast keine Haustiere. Wenn doch, wüßtest Du, daß ein gutes Futter z.B.: für eine Katze (ohne Inulin, Zucker, Getreide, Zellulose...) tatsächlich nur ein paar Cent pro Tag teurer ist.

Harte Realität ist für Dich wohl eher nix, lach weiter über Leute, die mal schauen müssen, wo sie ihr Geld so lassen.
2
#19
24.2.13, 14:24
hatschpuffel:die Verbitterung und Zeit liegt bei dir.Nur ich hab nie bei den Tieren eingespart immer bei mir,ich weis vielleicht mehr als manch anderer was sparen heißt,aber an der richtigen Stelle sparen,nie bei Kind und Tier!
#20
24.2.13, 15:12
@wilmaoma: .

Nun, da gebe ich Dir wirklich Recht, nicht beim "Nachwuchs" sparen, auch nicht beim tierischen ;)!

Von daher verstehe ich Deinen Spott für den Ratschlag nicht. Ist doch völlig ok, Frühstücksbeutel statt für mehr Kohle gekaufte gleichwertige Beutel zu nehmen, die nur einen anderen Namen haben und halt ne andere Farbe? Das ist doch an der richtigen Stelle sparen... oder?

Und ja, auch mit Zeit hast Du recht: Heute ist Sonntag, da genieße ich viel freie Zeit und nach einem vormittäglichen Winterspaziergang genieße ich die mit Katerchen und Laptop auf der Couch. :D!
2
#21
24.2.13, 16:20
hatschepuffel,mir wird Häme ,Spott alles mögliche unterstellt,lest ihr eure eigenen Komentare nicht?
Ich lösch den Acount,weil ich nehms Forum ernst,hab auch schon viel für mich herausgeholt.Aber irgendwie herrscht hier eine komische Hierachie,weil ich überleg jedes Wort zweimal und mir wird alles mögliche unterstellt.Aber ist ja egal
-1
#22
24.2.13, 17:23
@wilmaoma:

",aber Lachen muß ich schon über die Komentare von Futter und Tierarzt,"

"kauft eure Kakbeutel ob billig oder teuer,viele Hundebesitzer brauchen es ja!"

Das sind Zitate von Dir. Nun, das klingt für mich nach Spott. Da ist nichts mit unterstellen, Du verspottest die Leute, die Kommentare hier verfaßt haben. Wenn Du Dir das zweimal überlegt hast, hm. Und eine Hierarchie herrscht hier nicht.

So, damit soll das Thema von meiner Seite aus gut sein. Hab keine Lust mehr... muß Bügeln *stöhn* ;)!
2
#23
26.2.13, 02:34
Witzig, hab grade heute mit einer Freundin gesprochen (wir leben in Canada) und sie hat mir gesagt das sie für die Windeln ihrer Kleinen, (machmal muss man die ja noch extra verpacken :-)) Hundebeutel kauft, da die günstiger sind als andere :-) so unterschiedlich kann es auf der Welt zugehen...
#24
18.3.13, 21:29
diese Beutel sind aus Plastik ja geht's noch? einen an sich verrottbaren Stoff wie Hundescheiße in unverrottbares Plastik einzuknoten ist mehr als dämlich...
1
#25
30.9.13, 22:33
Also bei uns im Bürgerbüro/Rathaus gibt es die Hundebeutel kostenlos....vielleicht einfach mal nachfragen.
#26 Gaikana
2.11.13, 08:07
@kon-tiki: was ist das wieder für ein Kommentar. Die Hundesch..... Wird korrekt entsorgt und der Tipp ist für Leute gedacht die sparen wollen. Warum soll man mehr Geld für was ausgeben als notwendig? Mit dem Geld was manche sparen, weil sie überlegt ihr Geld einteilen können sie sich ganz einfach mehr leisten, als die welche ihr Geld unüberlegt ausgeben. Dein überheblicher Kommentar ist für mich nicht nachvollziehbar. Niemand steht es zu darüber zu befinden was sich der eine oder andere leisten kann und will. Wer seine Hundesch... In hübschen schwarzen Beuteln für umsonst, für teureres oder billigeres Geld entsorgt macht mehr als man von vielen Hundlern sagen kann.
#27 Gaikana
2.11.13, 08:09
@Quax: besser als die Rückstände liegen lassen
2
#28 Gaikana
2.11.13, 08:15
@wilmaoma: Himmel was ist denn in diesem Forum los? Der Hundesch.... Ist es egal wie sie entsorgt wird. Was die Tiere fressen und wie sie ärztlich versorgt sind ist doch eine andere Baustelle. Wieso kommen hier bei jedem Thema so gehässige Unterstellungen. Als ob Spartipps anstössig wären. Denkt doch mal nach bevor ihr schreibt
#29 Gaikana
2.11.13, 08:21
@wilmaoma: weil der Tipp sparen hilft, deshalb ist es ein Tipp. Vielleicht solltest du genauer lesen, bevor du die Leute runtermachst. Und jetzt sag bloss nicht, dass du dass nicht getan hast.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen