Theaterinteressiert, aber schmale Kasse: als Statist melden

Jetzt bewerten:
4,2 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Ja, Kultur ist relativ teuer. Aber wer mehr Interesse an Theater hat als sein Geldbeutel hergibt ist gut beraten, sich beim örtlichen Theater zu melden und sich in eine Liste einzutragen, aus der Statisten rekrutiert werden. Bei Bedarf kommt dann ein Anruf und dann beginnt der Ausflug hinter die Kulissen und auf die Bühne.

Sehr gefreut haben wir uns allerdings auch darüber, daß es als Bonus noch einige Freikarten gab.

Von
Eingestellt am

1 Kommentar


1
#1 Rumpumpel
31.10.11, 08:10
Auch ne gute Idee!

Sonst ist es auch möglich, sich einen Minijob beim Theater zu besorgen, Abendkasse, Getränkebar, CD-Verkauf, Türsteher o.ä.. Die bekommen für den jeweiligen Abend auch meist Vergünstigungen, wenn nicht sogar Freikarten.

Sonst ist es aber auch immer sehr lustig im obersten Rang, da gibts die günstigsten Plätze. Ich hab gelegentlich mal nur einen Stehplatz ganz oben bekommen, musste aber nie stehen, entweder war irgendwo doch noch ein Platz frei oder ich hab mich vorne auf eine Stufe gesetzt.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen