Thunfischpamp

Jetzt bewerten:
2,6 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Ein Rezept für eine leckere Thunfisch-Bolognese, mit dem was der Kühlschrank grad noch hergibt.

Zutaten

  • Eine Dose Thunfisch im eigenen Saft oder besser in Gemüseeinlage (alternativ der Inhalt einer mittelgroßen Teewurst)
  • Eine Zwiebel (gewürfelt)
  • Tomatensauce (idealerweise die kleinen gelben Tetrapacks von Knorr, es geht aber im Prinzip auch Ketchup)
  • Alles, was sich an Gemüse nicht schnell genug in Sicherheit bringen kann. Ideal sind
  • Schlangengurken
  • Zucchini
  • Gewürzgurken (Maximal eine pro Gericht)
  • Paprika
  • Gewürze nach Geschmack (z.B. Paprika, Tabasco, Cayenne Pfeffer, Kräuter)

Zubereitung

Zuerst wird die Zwiebel in etwas Öl scharf angebraten. Währenddessen das Gemüse in mundgerechte Würfel schneiden. Wenn die Zwiebel anfängt braun zu werden, zuerst das stark wässernde Gemüse (Gurke, Zucchini) dazu geben. Nach zwei, drei Minuten das restliche Gemüse dazugeben. Wenn das ganze Gemüse warm geworden ist (oder nach Geschmack leicht angebraten), kann der Thunfisch dazu. Ist das ganze durch den Thunfisch zu trocken, evtl. einen Schluck Wasser (oder was auch immer) dazugeben.

Zum Schluss kommt die Tomatensauce in die Pfanne. Das Ganze nun kurz köcheln lassen. Vor dem Verzehr noch abschmecken und fertig.

Dazu passen besonders gut Nudeln. Geht aber auch mit Reis, Pommes oder pur.

Von
Eingestellt am


6 Kommentare


#1 Maja2609
23.10.05, 22:01
Mach ich auch, aber nur Thunfisch (zerdrückt) mit Zwiebeln, Knoblauch und Sahne, einen kleinen Spritzer Sojasauce u. etwas geriebener Käse. Ist sehr lecker.
#2
10.4.06, 21:35
Beim Thunfischfang verenden viele Delphine sehr qualvoll, weil sie sich in den Netzen verfangen und langsam ersticken.
Außerdem ist Thunfisch ein Raubfisch, der sich am Ende einer Nahrungskette befindet.
Deswegen ist Thunfisch wohl der am meisten mit Schadstoffen belastete Fisch überhaupt.
Ich meide alles, was Thunfisch enthält, und für diesen Tip gibts ein :(((
1
#3
23.4.06, 01:24
Der gute Thunfischgeschmack kommt doch von den Delphin-Stückchen...
#4
15.6.10, 17:50
Wie? Man Teewurst statt Thunfisch nehemn und hat dann trotzdem eine Thunfischbolognese???
Ich versteh das nicht so recht, was mach ich mit der Wurst???
#5 alsterperle
15.6.10, 18:20
Nur Ignoranten kaufen Thunfisch:(
#6 sissili
13.12.10, 18:29
ein tolles rezept und wer keinen thunfisch kaufen möchte,der kümmert sich nicht um diesen tip.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen