Tierbilderbuch gestalten

Jetzt bewerten:
3,2 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Bilderbücher mit Fotos von Tieren kann man für Kleinkinder leicht selbst herstellen:

Man braucht

  • einen Packen alte Zeitschriften
  • Pappe
  • Kleber
  • eine feste Schnur
  • Schere
  • 1 dicke Nadel

So wird es gemacht

  1. Aus den Zeitschriften schneidet man Fotos von Tieren aus und klebt sie auf Pappe, in jeder gewünschten Größe.
  2. So 8 Seiten sollten es schon sein.
  3. Mit einer Nadel zieht man eine stabile Schnur durch zwei Löcher an der linken Seite und knotet die Schnur zusammen.
  4. Auf die erste Seite kann man z.B. schreiben: Lisas Tierbuch.
  5. Natürlich kann man zu jedem Tier auch Geschichten erfinden. Von dem kleinen Löwen, z.B., der so gern mit dem Tiger gespielt hätte ... oder von dem Strauß, der Halsschmerzen hatte und einen gaaanz langen Schal brauchte.
Von
Eingestellt am

12 Kommentare


#1
27.2.14, 18:50
klingt gut, hast du kein Foto dazu? dass ich es mir besser vorstellen kann
#2
27.2.14, 18:57
Super Idee!Das werde ich bestimmt für meine kleine Enkeltochter nachbasteln .Sie liebt unsere Haustiere. Das findet sie bestimmt toll. Daumen hoch!
3
#3
27.2.14, 19:08
Eine wunderschöne Idee !
Eventuell noch erweiterbar nach einem Zoo-/Tierpark-Besuch. Von den Tieren dort Fotos knipsen, im nächsten Drogerie-Markt oder zu Hause ausdrucken und dann nach Ellabertas Anleitung zu dem Büchlein binden. Da können, je nach Belieben ja auch noch Bilder von dem Kind selbst mit eingearbeitet werden.
Persönlicher kann ein Bilderbuch bestimmt kaum sein.
#4
27.2.14, 21:07
Glucke 1980,

kein Bild, leider. Es wurde verschenkt . Wenn ich das nächste mache, werde ich es mal fotografieren.
#5
28.2.14, 08:08
Mir gefällt der Tipp eig ganz gut, nur die Pappe behagt mir nicht. Wir haben ziemlich wilde Kinder in der family, die reißen die Pappe mal schnell im Spielmanöver zusammen. Ich werde dicken Moosgummi nehmen, da er auch gut gegen Wasser, falls mal was draufkommt, ist und sich biegen lässt. Dann ist der Tipp auch für kleinere Kinder geeignet. :)
1
#6 wermaus
28.2.14, 11:31
Das habe ich als Kind für meinen kleinen Bruder gemacht :) als Geburtstagsgeschenk, weil ich kein Geld hatte. Ach, da kommen schöne Erinnerungen hoch. Er hat das Buch geliebt und hatte es noch, als er von daheim ausgezogen ist - muss ihn mal fragen, was daraus geworden ist.
2
#7
28.2.14, 11:35
wenn ich mir schon die mühe mache, würde ich die einzelnen blätter laminieren. damit auch spucke drauf kann. aber eine wirklich schöne idee.
1
#8
28.2.14, 14:44
diese idee finde ich klasse wenn man sauber arbeitet , ist es ein schönes mitbringsel. :)
3
#9
28.2.14, 18:21
@Kathi199: Wie befestige ich denn die Fotos auf Moosgummi? Dadurch dass Moosgummi flexibel ist, halten die Bilder bestimmt nicht so gut.
Bei Pappe habe ich an so dicke Pappe gedacht, wie man sie auch für die gekauften Bilderbücher für die Kleinen verwendet. Die kriegt doch kaum ein Kind klein, zumal, wenn es das Buch schön findet und man ihm sagt, dass es das Buch pfleglich behandeln soll.
Laminieren geht bei der dicken Pappe sicher nicht, aber vielleicht kann man die Fotos mit selbstklebender Klarsichtfolie schützen?
#10
1.3.14, 14:32
@Baerbel: Es gibt mittlererweile bestimmten Bastelkleber der flexibler ist. Ich habe auch schon daran gedacht Filztiere zu basteln und darauf zu nähen :)
2
#11
18.3.14, 03:30
Schöne Idee, aber warum nur Tiere? Es könnten doch auch Bilder von allem Möglichen sein: Spielsachen, Pflanzen, Blumen, Häuser, Menschen...
@Baerbel-die-Gute: Ja, wenn man eine Folie findet, die nicht aus PVC ist, die ist nämlich nicht besonders gesund, mir sagte mal ein Experte der Abrieb von PVC sei krebserregend....aus diesem Grunde würde ich auch von Moosgummi abraten...ist Kunststoff sicher voll mit Weichmachern und anderen giftigen Stoffen. Neenee, dicke Pappe ist schon voll OK
#12
18.3.14, 03:32

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen