Tierhaare aus Teppichen mit dem Dampfreiniger entfernen

Jetzt bewerten:
4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Tierhaare lassen sich mit dem Staubsauger so schwer aus Teppichen und Vorlegern entfernen, weil sie sich in den Fasern verspreizen. Mit einem Dampfreiniger mit aufgesetzter Bürste werden sie, weil sie durch die Feuchtigkeit und die Wärme weich werden, problemlos aus den Fasern gelöst. Das Lieblingsplätzchen des Haustieres wird so auch gleich milbenfrei.

Von
Eingestellt am

6 Kommentare


#1
4.3.07, 13:32
Durch die Wärme und die Feuchtigkeit des Dampfreinigers fühlen sich Milben und Schimmel erst richtig wohl ;)
Empfehle einen gescheiten Staubisaugi!
1
#2
4.3.07, 23:38
Staubsaugi? So mit Düsi-Düsi und einem niedlichen kleinen Teppichbürstlein? Zum richtig Saubi-Saubimachen? Aber immer schön das Staubi-Beutelchen tauschi-tauschi!
2
#3
5.3.07, 06:39
Nö, Dysi, Dysi Animal-Pro. Der schluckt alle Tierhaare von jedem Untergrund und hat keinen Staubbeuteli
#4 Riti
5.3.07, 09:08
Also, Schimmel und Milben werden mit dem Dampfreiniger oder besser noch mit dem Dampfsauger abgetötet, weil der Dampf mit 150 Grad ALLES, auch Viren und Bakterien und Milben tötet. Die Tierhaare werden dadur antistatisch, dadurch kann man die entfernen und sie kleben nicht mehr am Teppich.
#5 Milbenhasserin
12.5.07, 15:21
erst den Dampf und dann den "Staubisaugi" ):-))
Und falls da ne milbe überlebt, dann würd ich umziehen empfehlen. Dann sind die Biester mutiert *ggg*
-2
#6
23.8.10, 07:54
Besser:Teppich raus,Laminat rein,Schimmel+Milben Ende!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen