Timberlands

Timberlands mit Radiergummi säubern

Jetzt bewerten:
4,2 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Mein Bruder und ich tragen immer diese Timberlands (Foto) und sie werden schnell dreckig! Mein Bruder hatte die Idee sie mit einem Radiergummi und ein bisschen Wasser sauberzumachen, nachher waren sie blitzblank! : )

Von
Eingestellt am

14 Kommentare


1
#1
2.1.13, 15:55
Eine Super-Idee, das werde ich bei meinen nachher gleich einmal probieren.
-2
#2
2.1.13, 17:10
Sehen aber fies dreckig aus auf dem Bild... Ist das vorher oder nachher?
3
#3
2.1.13, 18:05
Mit einem Radiergummi ist das sicher mühsam, wenn es auch geht. Kennt Ihr nicht den "Schmutzradierer"? Gibt es von verschiedenen Anbietern und die sind äußerst praktisch bei vielem!!
#4
2.1.13, 18:37
@xanna8: ich denke, dass es mit dem Schmutzradierer genauso mühsam ist, aber Radiergummi hat man meistens da.
#5 Oma_Duck
2.1.13, 18:40
gelöscht!
#6
3.1.13, 01:00
Irgendwie komisch:
Seit einiger Zeit stellen User Tipps ein, um sich anschließend abzumelden ...
#7
3.1.13, 02:13
@oma duck: "gelöscht" ?

aber auch wenn akswiff einige daumen runter kassiert hat ...:

für mich sehen die auch nicht wirklich super sauber aus :D
aber vermutlich waren die voher wirklich richtig im einsatz ;)
#8
3.1.13, 08:24
Für mich sehen die Schuhe auch alles andere als Blitzblank aus.
Wenn das das Ergebnis der Radiergummiaktion ist, dann lass ich es lieber bleiben.

Da arbeite ich lieber mit Schmiergelpapier ganz feine Körnung
1
#9
3.1.13, 11:07
Solch Material sieht nach meiner Erfahrung sehr schnell schmuddelig aus. Für dieses Material gibt es zur Reinigung extra Bürsten und auch spezielle Schuhradierer.

Ich persönlich ziehe immer Glatt-Lederschuhe vor.
#10
3.1.13, 13:09
habe auch Timberlands, der Schmutzradierer vom Fachhandel ist wirkungsvoll, normaler Radierer ist glaube ich zu weich , ausserdem ist der Schmutzradierer farblos , wenn die Schuhe richtig verschmutzt sind ist es auch mit dem Radierer aus dem Fachhandel mühsam die Schuhe wieder richtig sauber zu bekommen , also bewusst mit den Schuhen umgehen.
#11
3.1.13, 13:30
@Teddy #6, der Wind hier kann ja manchmal rau sein, wie man sieht und vielleicht schreckt das empfindsame Menschen, die ihren ersten Tipp eingestellt haben, ab? Wäre eine Möglichkeit.
2
#12
8.1.13, 11:35
Hier hat offenbar eine Jugendliche, zusammen mit ihrem Bruder, (!) sich Gedanken gemacht, wie man einen schwer zu reinigenden Schuh sauber bekommt. Und vermutlich haben sich beide über das Resultat so gefreut, dass sie es an die "Muttis", sogar mit Foto, weitergegeben haben. Das war aber ein Schlag auf's Wasser: Der Tenor ist nicht Anerkennung, sondern böse Häme der "Mütter" über die Sauberkeit der abgebildeten Schuhe. Maxime, ich wünsche dir und deinem Bruder weiterhin Kreativität und für die Zukunft immer guten Zusammenhalt.
An Teddy: da ist nix komisch, sondern logisch. Den beiden dürfte (auch) das Tipp-geben gründlich vergangen sein!
#13
8.1.13, 13:35
@Hitsche

Nein, das ist nicht logisch.
Die Tippgeberin war schon am 02.01. abgemeldet. Also bevor die meisten Meinungen über eigene Sichtweisen geäußert wurden.

Verwundert fällt mir auf, dass in letzter Zeit etliche Tippgeber sich gleich nach ihrer Tippgebung abmelden - bevor kommentiert wurde.
Somit kann man das Alter des Tippgebers auch nicht nachlesen, - wenn es denn veröffentlicht wurde.

In all den Kommentaren kann ich keine "böse Häme" erkennen. Und auch kein Niedermachen. Jeder hat seine MEINUNG sachlich geäußert.
Auch hat jeder seine eigene Sichtweise bezüglich Ordnung und Sauberkeit: Was für Dich sauber und ordentlich ist, muß für mich noch lange nicht sauber und ordentlich sein.

Leider ist für uns nicht erkennbar wie die Stiefel vorher ausgesehen haben.
Deswegen habe ich auch keinen Kommentar zum Tipp abgegeben.

Vielleicht haben die meisten, wie ich, nicht wahrgenommen, dass es sich um Jugendliche handeln könnte. Womit Du, bei genauerem Hinsehen, vermutlich recht hast.
Mit Wahrnehmung um die Jugendlichkeit, wären so manche Beiträge weniger sachlich, mehr denn mütterlich gewesen.
#14
8.1.13, 13:38
Maxine,
nur Du weißt, wie Eure Stiefel vor der Reinigung ausgesehen haben und welche Mühe Ihr hattet, diese, so gut wie’s geht, wieder sauber zubekommen.
Diesen Stolz (und auch Triumph) lasst Ihr Euch bitte nicht nehmen!

Meine Tochter (heute 26) war bei den Pfadfindern. Die Glattleder-Wanderstiefel sahen nach einer Wochenendwanderschaft aus …! Die übrige Bekleidung nicht wesentlich anders ;)
Die Lütte fragte mich immer, ob ich die Stiefel putzen könnte. Mit einem verschmitzten Strahlen: Mutti, bei dir sehen sie immer besser aus, als bei mir.
Dieser Unterschied zwischen den "Nachhause-kommen-Stiefeln" und den "in-den-Schrank-stellen-können-Stiefeln", war beachtlich und machte mir immer ein gutes, ja, auch ein stolzes Gefühl.
`Will sagen, dass ich Euer Gefühl "habe ich sauber bekommen" sehr gut nachempfinden kann.
In diesem Sinne, Euch weiterhin viel Erfolg und gute Ideen.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen