Tipp zum gedeckten Apfelkuchen: "Deckel" einfrieren

Jetzt bewerten:
4,9 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Ich habe heute einen gedeckten Apfelkuchen gebacken, Rezepte dazu sind ja bereits eingestellt, bisher hatte ich immer Probleme mit dem "Deckel". Jetzt habe ich ihn zwischen zwei Folien ausgewalzt und für ca. 1/2 Stunde eingefroren, so ließ er sich problemlos auf die Apfelmasse legen. Vielleicht kann ja der eine oder andere den Tipp gebrauchen.

Von
Eingestellt am

26 Kommentare


1
#1
19.1.12, 08:25
Der eine oderandere (Sprich: Ich) kann den Tipp gebrauchen, für meinê Hackfleichpastete (dessen Rezept ebenfalls hier drin steht) Auf solche Dinge kommt man einfach nicht. Geht beim Umlegen sicherlich toll mit dem andrücken des restloichen Teigs, wenn die unterlage etwas härter ist.
Daumen hoch!
#2
19.1.12, 08:55
Top !!
1
#3
19.1.12, 10:14
Das ist eine sehr gute Idee!
#4
19.1.12, 14:44
werd ich mir merken für den "falls-es-mal-gar nicht-klappen-will"-Fall! Gute Idee.
#5
19.1.12, 17:23
Jaaa, kann ich gut gebrauchen, vielen Dank.
1
#6
11.3.12, 07:15
Das ist genial! Jetzt freue ich mich darauf, es bald auszuprobieren!
#7
11.3.12, 08:29
Daumen hoch für die Idee!
#8
11.3.12, 08:50
Super Tip! Der fällt wieder unter die Kategorie: Da muß man erst mal drauf kommen!?!
Danke!
#9
11.3.12, 08:54
Danke für den tollen Tipp
#10
11.3.12, 09:35
Sehr guter Tipp, und so einfach
#11
11.3.12, 09:36
super tipp, werde das naechste mal gleich mehrere deckel einfrieren.
#12
11.3.12, 09:47
Vielen Dank, für diesen sehr guten Tipp.
#13
11.3.12, 11:48
danke, so ein toller tip!!!
#14
11.3.12, 11:51
Das ist ja mal ein guter Tipp. Ich habe auf meinem gedeckten Kirschkuchen oft einen Flickenteppich.
Das wird sich jetzt ja ändern, danke dafür.
#15 Hester
11.3.12, 12:43
Der Tipp ist sehr gut vor allem für die, die noch nicht so viel Erfahrung beim Backen haben. Selbst ich alte Bäckerin bin noch nicht darauf gekommen.
O, was sehe ich da, hat der rote Daumen heute Langeweile??? Na ja, der Tippgeber hat auf jeden Fall von mir den Daumen hoch bekommen.
#16
11.3.12, 12:59
@Hester

"O, was sehe ich da, hat der rote Daumen heute Langeweile???"

Offensichtlich :)

Gut, daß es die Möglichkeit gibt, sie mit grünem Daumen zu "löschen" :)))
1
#17
11.3.12, 13:03
ich hatte mir für heute das backen eines gedeckten apfelkuchens vorgenommen und hatte wahrlich respekt vor dieser deckelsache, zumal ich gedankenverloren auch noch margarine statt butter für meinen mürbeteig genommen habe... *rolleyes* aber ich bin die tage beim stöbern über diesen tip gestolpert, habe mir also den restlichen teig für besagten deckel auf backpapier ausgerollt und für 15 minuten ins eisfach gelegt und muss sagen, es hat super super geklappt.. für mich die rettung denn wiegesagt ich dussel hatte margarine statt butter genommen :-) daumen hoch, klasse tipp.
#18
11.3.12, 13:46
Ein Tipp - der gerade zur rechten Zeit kommt - !!!
DANKE weiter so !!!!!!
#19
11.3.12, 14:16
klasse Tip! wird abgespeichert!
#20
11.3.12, 14:35
Nate,danke für diesen Tipp.Ich bin schon eine alte Hausfrau und habe mich immer über den Deckel beim Apfelkuchen geärgert,das wird sich jetzt ändern.
2
#21
11.3.12, 17:04
Ich klappe den "Deckel" erst zu einer Hälfte und dann zu einem Viertel zusammen, lege ihn auf den Kuchen und klappe ihn dann nacheinander wieder auf.
3
#22
12.3.12, 10:39
Man kann den Deckel auf ein Nudelholz wickeln und auf dem Kuchen wieder abrollen.
#23
13.3.12, 09:19
Deeer Tipp!!! Mein ganzes Leben lang quäle ich mich schon damit herum, den gedeckten Apfelkuchen meiner Mutter nachzubacken - und immer misslang der Deckel! Aber jetzt!! Danke für die geniale Idee!!!!!
#24
13.3.12, 09:21
Deeer Tipp!!! Mein ganzes Leben lang quäle ich mich schon damit herum, den gedeckten Apfelkuchen meiner Mutter nachzubacken - und immer misslang der Deckel! Aber jetzt!! Danke für die geniale Idee!!!!!
#25
13.3.12, 14:24
@cinderella: Auch nicht schlecht.
#26
18.3.12, 20:17
@Vati: So kenne ich's auch von meiner Mutter.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen