Mehr Platz im Kleiderschrank

Tipps für mehr Platz im Kleiderschrank

Jetzt bewerten:
4,1 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Da ein Kleiderschrank leider nicht mitwächst und man nicht immer etwas zum Ausmisten hat, wurde bei mir irgendwann der Platz an den Stangen im Kleiderschrank zu eng. Mein Tipp um mehr Platz zu schaffen:

  1. Die ursprüngliche Stange abmontieren und so weit wie möglich nach oben versetzen und neu anmontieren (so, dass noch der Kleiderbügel eingehangen werden kann). Dann eine neue Stange etwas weiter unten im Schrank befestigen (individuell, je nach Länge der Kleidung). So hat man nun zwei Stangen zum Aufhängen.
  2. Aus Textilreinigungen bekommt man seine Klamotten auf schmalen, dünnen Bügeln zurück. Diese mit den dickeren Plastik- oder Holzbügeln austauschen. So spart man zusätzlich Platz.
Von
Eingestellt am

63 Kommentare


1
#1
10.6.15, 18:35
Ich würde mir eher platzsparende Kleiderbügel besorgen. Wenn man die richtig anwendet sparen die enorm viel Platz. Da brauche ich keine 2 Stangen. Außerdem spare ich mir dann auch noch die Zeit die man für die Montage braucht.
10
#2
10.6.15, 18:52
Mal abgesehen davon das die Kleidung unten sehr unordentlich im Schrank liegt ,sehe ich nur Eine Stange wo Kleidung hängt.
17
#3 marasu
10.6.15, 19:00
@Kosmostern:
Das Bild ist nicht von der Tipp-Erstellerin @miamiglow sondern von @henrike.

Den Tipp find ich gut, ich habe in einem Schrank auch zwei Stangen montiert, Hosen und Sakkos meines Mannes brauchen nun mal nicht die ganze Höhe.
7
#4
10.6.15, 19:07
gute Idee, so gibt es auch Kinderkleiderschränke zu kaufen. Meist sind da auch 2 Stangen drin, da Kleinkinder Klamotten ja nicht so hoch sind.
5
#5 Beth
10.6.15, 19:09
@Kosmostern: Wollte auch gerade sagen, dass das ziemlich caotisch aussieht.
Vielleicht kommt ja noch das Foto dazu.
34
#6 Pink_lady
10.6.15, 19:32
Ganz ehrlich? Hier Tipps einzustellen macht doch keinen Spaß mehr, kommt doch immer einer mit nem noch besseren Tipp um die Ecke, den er aber lieber für sich behält, um dann andere zu zerreißen. Sind halt nunmal nicht alle so perfekt organisiert..... Ich finde den Tipp prima, und kann ihn sogar zufällig echt gebrauchen.Deshalb Daumen hoch, danke und weiter so:-) :-) :-)
7
#7 Beth
10.6.15, 19:35
@Pink_lady: Das ist doch gerade das Gute daran, dass immer noch bessere Tipps kommen.
Lese gerade, dass du gesagt hast, dass der andere seinen Tipp lieber für sich behält, was ich eigentlich nicht finden kann.
Ausserdem gibt es Kleiderschränke mit zwei Etagen Bügel.
17
#8 Pink_lady
10.6.15, 19:44
@Beth: natürlich da gebe ich dir vollkommen recht, aber vielleicht etwas netter "verpacken" dann wäre das eine gute Sache. In meinem Schrank sieht es nämlich ähnlich aus, nicht weil ich zu faul oder was auch immer wäre, ich hab schlicht und ergreifend nicht viel andere Möglichkeiten, da mir der Platz fehlt. Also mit Freude und Dank immer her mit weiteren Tipps, aber so das keiner verletzt wird.
Ernst gemeint sehr liebe Grüsse pinki
8
#9
10.6.15, 19:44
Der Tipp ist ja nicht schlecht , aber so ein Foto würde ich dennoch nicht einstellen , oder man hätte vorher den Schrank aufgeräumt.
4
#10
10.6.15, 19:47
@delphin55: man muss immer auf das Bild klicken, darunter steht wer es eingestellt hat. Das war henrike und nicht der Tippersteller.
henrike stellt zu Tipps ohne Fotos oft welche ein.
18
#11 Pink_lady
10.6.15, 19:57
Wenn ich ehrlich sein soll(was leider in meiner Natur liegt) habe ich schon Schlimmeres gesehen, und zwar bei meinereiner. Aber dank der guten Tipps gelobe ich Besserung :-) *liebguck*
8
#12
10.6.15, 20:11
Das "Chaos" habe ich in zum Schrank passenden Körben.
Kann man gut herausrausziehen und super befüllen.
11
#13
10.6.15, 20:33
@Pink_lady: Trotzdem kann ich die Kleidung auch unten im Schrank ordentlich falten . Auch wenn wenig Platz ist!.
Ich zerreisse nicht den Tipp sondern ich sehe den eigentlichen Tipp auf dem Foto nicht!

Das Foto ist in meinen Augen nicht gut gewählt!
10
#14
10.6.15, 20:46
@Pink_lady: Ich bin auch nicht perfekt organisiert. Aber hier bei FM lernt man immer noch was dazu. Ich finde es klasse wenn man hier immer wieder neue Tipps bekommt. Es ist zwar nicht jeder Tipp der hier erscheint ein perfekter Tipp aber das ist doch auch nicht schlimm. Durch die vielen Kommentare von den einzelnen Tipps bekommt man doch auch manchmal noch ganz hilfreiche Hinweise. Wir sind doch alle nur Menschen und jeder Mensch macht Fehler. Deshalb muss man hier niemandem böse sein oder?
19
#15 Pink_lady
10.6.15, 20:56
Meine Wäsche kommt auch vorbildlich gefaltet in den Schrank, aber ich habe es ab und an neunmal eilig, bin berufstätig, habe einen dreijährigen Sohn, Köche für die ganze Familie und ach da ist noch unser Hund neben vielen anderen Dingen die mir wichtiger sind als perfekt gefaltete und eingeschlichtete Shirts. Jepp ich habe ein Leben das ich liebe, und steh dazu. Wem es Freude macht darf doch seine Klamotten täglich justieren:-) :-) :-)
8
#16 Pink_lady
10.6.15, 21:00
Und ganz nebenbei habich einschreckliches Tabket das Worte verdreht wie es will. Wer Rechtschreib und Kommafehler findet darf sie behalten.....
4
#17
10.6.15, 21:04
Das Foto soll vielleicht ein "Vorher" Foto sein und alle LeserInnen zu einem "Nachher"-Foto animieren. Ich habe auch beim Anblick des Fotos gedacht: "so sieht es in meinem Schrank von alleine aus, da brauche ich keinen Tipp für" ;-)

Aber dafür kann die Tippgeberin ja nichts. Zwei Etagen vom Kleiderschrank zu nutzen ist eine gute Idee. Das geht mit einer zweiten Kleiderstange oder aber auch mit "Bügel-Orga(nizern)".
Die Bügel-Orgas haben den Vorteil, dass man an einer Kleiderstange kurze Kleidungsstücke (wie Hosen oder Blusen) und lange Kleidungsstücke (wie Kleider und Mäntel) nebeneinander hängen kann und nur die kurzen in Etagen hängen.
3
#18 Pink_lady
10.6.15, 21:11
Genau was ich dachte, doch du konntest dich besser ausdrücken Mafalda!
4
#19
10.6.15, 21:14
@Pink_lady: Ich habe Dir gerade einen roten entfernt!! Ich weiss aber nicht wofür Du den bekommen hast.
12
#20
10.6.15, 21:22
wer von euch war bei mir daheim und hat in meinen Kleiderschrank fotografiert ??

so wie auf dem Foto schaut der Inhalt meines Kleiderschrankes aus, NACHDEM ich aufgeräumt habe *schäm*
7
#21 Pink_lady
10.6.15, 21:23
Lieb von dir NFischedick! Ich danke dir, und finde den Austausch mit dir sehr lehrreich und erfrischend. Wenn es jemanden erleichtert oder glücklich macht mir rote Daumen zu verpassen, was soll ich sagen.... Wenns hilft halt ich gerne her:-)
4
#22
10.6.15, 21:24
@Agnetha: Ich war es ganz bestimmt nicht!
4
#23
10.6.15, 21:28
@Pink_lady: Das freut mich. Das macht mich auch glücklich. Es ist doch immer wieder schön wenn man friedlich miteinander umgeht.
6
#24 Pink_lady
10.6.15, 21:32
Da gebe ich dir zu 100% recht, haben doch alle genug Probleme....
#25
10.6.15, 21:38
@Pink_lady: Richtig! Ich glaube nicht dass es jemanden gibt der kein Problem hat.
2
#26 Beth
10.6.15, 21:58
@Pink_lady: #8
Da sind wir ja doch einer Meinung.
14
#27
10.6.15, 22:03
Praktischer Tip! Ob es auf dem Foto unordentlich aussieht.... Jesses.... Neee..
Wen interessiert das???
5
#28 Pink_lady
10.6.15, 22:03
Jawoll, das sind wir. Aber für den Fall das du mich mal besuchen kommst, an meinen Schrank lass ich dich nicht.... Da trinken wir lieber Kaffee und essen ein Stück lecker Kuchen:-)
7
#29
10.6.15, 22:19
Ich finde das Foto auch nicht optimal zu meinem Tipp gewählt, ich habe es auch nicht eingestellt ;-)
Aber danke für alle konstruktiven Beiträge!
5
#30
10.6.15, 22:59
@miamiglow: wäre prima, wenn du noch ein Foto einstellen würdest. Es ist ja ein sehr spezieller Tipp und da ist es manchmal schwer für uns ein gutes und passendes Foto finden. Das beste Foto ist dann meistens immer noch vom Tippgeber :) Also wir freuen uns, wenn du noch eines einsenden möchtest!
20
#31
10.6.15, 23:51
@henrike: Wenn es kein passendes Foto gibt, dann lasst es doch einfach weg, anstatt ein Bild zum Tipp zu stellen, das auch noch Anlass zu unfreundlichen Kommentaren gibt. Früher wurde auch nicht jeder Tipp illustriert und das hat dem Wert der Seite keinen Abbruch getan. Stellt der Tippgeber selbst ein Foto ein: Wunderbar, freu ich mich drüber! Aber ansonsten kann ich auch gut ohne irgendwelche Standardbilder leben.
1
#32
11.6.15, 06:28
@Kosmostern: Ich nehme mal an, dass das den Zustand vor der Montage der zweiten Stange verdeutlichen soll.
1
#33
11.6.15, 16:01
Tipp und foto passen nicht und der Schrank ist ein chaos!
5
#34
11.6.15, 17:49
Ein guter Tipp, wenn der Kleiderschrank innen so hoch ist, dass 2 Stangen übereinander passen.

Einen weiteren "Einsatzort" möchte ich noch ergänzen:
Wir haben das 2-Stangen-System in einer Nische in der Diele angewandt. Statt einen Garderobenschrank dort hinein zu stellen, sind in ca. 1m und 2m Höhe vom Boden Metallstangen angebracht, die es im Fachhandel samt Halterungen gibt. (Holz würde evtl. bei dem Gewicht biegen oder brechen.)
Doppelt so viel Platz für Jacken und Anoraks, der bei größeren Familien oft knapp ist.
Über die obere Stange könnte man noch ein Brett anbringen für Sachen, die man selten braucht.
4
#35 mayan
11.6.15, 18:06
@Agnetha: Agnetha, ich muss dich mal drücken: bei mir ist es auch so. Ich räume zwar ganz gerne auf und tue das auch regelmäßig, aber was ich anziehn will, ist irgendwie nie oben, sondern unten oder in der Mitte und meist bin ich in Eile....
4
#36
11.6.15, 20:38
lieb von dir mayan ... es muss ja einen Grund haben, dass jeder Kleiderschrank Türen hat :o)
#37
12.6.15, 14:03
Hallöchen, bin Frischling hier :-D Passt auch nicht wirklich zum Tipp, aber hier geht's ja gerade um Fotos. Immer wenn ich Fotos einstellen will, in der App, kommt die Meldung es wäre zu klein. Mache Fotos mit meiner Handykamera. Wie groß muss es denn sein?
2
#38
12.6.15, 15:19
Das Foto kommt mir sehr bekannt vor (nur mit anderen Klamotten) ;-))
Passt aber nicht zum Threadtitel. Daher stimme ich voll und ganz @Baerbel-die-Gute zu und ihrem Kommentar No. 31 hier.
Komisch, wollte einen grünen Daumen vergeben, aber das hat nicht geklappt. :-((
3
#39
12.6.15, 19:19
@ricky80: Hallo ricky80, Fotos müssen eine Mindestbreite von 500 Pixel und eine Mindesthöhe von 400 Pixel haben. Idealerweise sind Fotos 1000 Pixel breit oder hoch (oder mehr). Falls du Probleme hast, kannst du die Fotos auch per Mail senden, wir können sie dann evtl. auch bearbeiten. Viele Grüße!
1
#40
14.6.15, 08:38
Also, was habt Ihr denn für Kleiderschränke? Bei mir könnte ich nicht mal nur mit Blusen zwei Etagen einrichten. Und außerdem, wo soll man dann die längeren Sachen hinhängen?
6
#41
14.6.15, 09:15
Das mit den zwei Stangen geht bei mir bequem. Ich hab die ganz hohen PAX von Ikea.
Ich hab`s schon lange so.

Wer weiß, was ich noch für Tipps hätte... ich denk immer, das ist doch bekannt.
Und trotzdem ich seit vierzig Jahren Hausfrau bin, kommt immer mal etwas, was auch ich noch nicht selber rausgefunden habe. Aber einen Tipp einstellen? NEVER. Diese Kommentare hier sind deprimierend.

Offenbar kann hier ein TIPPGEBER nichts dafür, wenn FOTOS VON ANDEREN oder sogar vom System dazu geladen werden. Also hört doch auf, Euch über einen fremden unaufgeräumten Schrank zu beklagen. Freut Euch, wenn Eurer innen schöner ist und gut.

Und ich kauf mir jetzt hundert Raumsparbügel, damit ich mich nicht schämen muss, wenn mal einer meinen Schrank von innen sieht. Ach ja, und unten auf dem Boden im Schrank staubsaugen werd ich auch mal schnell. Ich bin auch nicht perfekt, aber anders unperfekt.
2
#42
14.6.15, 09:27
Mein 6-türiger Kleiderschrank ist auch nicht so hoch, dass zwei Stangen reinpassen.
In zwei normalen Teilen habe ich auf dem Boden dicke Pullover und Handtaschen gelagert. Bei meinem Mann auch eine Klappkiste mit Socken.
In einem zweitürigen Teil haben wir oben zwei Fachböden eingesetzt und darunter die Kleiderstange für Blusen, Hemden und Hosen
8
#43
14.6.15, 10:09
Ich habe festgestellt, dass bei Kleiderschränken sehr an Einlegeböden gespart wird, so dass die Abstände sehr groß sind.
Deshalb habe ich schon mehrmals zusätzliche Bretter (+ Regalträger-Stifte) bei Obi gekauft und dort gleich kostenlos auf die gewünschte Größe zurechtsägen lassen.
Der Stauraum im Schrank wird dadurch zwar nicht größer jedoch übersichtlicher und der Kleidungs-/Wäschestapel nicht so hoch. Außerdem ist es einfacher, etwas aus einem niedrigen Stapel hervorzuholen.
4
#44 krillemaus
14.6.15, 10:15
Hat zwar direkt mit dem Tipp nichts zu tun, den ich im Übrigen schon seit Jahren in meinem Kleiderschrank verwirklicht habe, aber da sich viele Kommentare mit allgemeinem Platzsparen im Schrank beschäftigen, wage ich mal, meinen Zusatztipp zu geben: Vakuumieren, was man -jahreszeitlich bedingt- nicht benötigt. Diese Vakuumierbeutel sind relativ preiswert, man benötigt nur einen Staubsauger, um die Luft abzusaugen. Die muss man ja im Schrank nicht mitlagern!
Wenn man die Vakuumierbeutel sinnvoll bestückt (lernt man mit der Zeit, dann hilft das eine Menge Platz zu sparen, außerdem lassen sich die Beutel ordentlich stapeln. Weiterer positiver Effekt: die vakuumierte Kleidung, aber auch Bettzeug, Decken etc. lagern geruchs-, feuchtigkeits- und ungeziefersicher!

@schwarzetaste#40: Längere Sachen lassen sich in halber Länge über einen Stegbügel legen und benötigen dadurch auch nur die Höhe eines Jackets. Klappt selbst bei empfindlichen Abendkleidern.
#45
14.6.15, 10:31
@krillemaus
Das ist zwar richtig, aber dann habe ich in der Mitte eine Delle im Stoff und Platz brauche ich in der Breite doppelt so viel...
Mit Vakuumieren habe ich schlechte Erfahrungen (Wintermäntel). Es wird alles so zusammengedrückt, dass man das nicht mehr glatt kriegt.
5
#46
14.6.15, 10:50
Jetzt muss ich doch mal was dazu schreiben! Wir haben sicher alle mal diese Messiesendungen gesehen und hier wird gerade so getan, als sei das Bild des Kleiderschranks aus so ner Sendung. Ist eben aus dem Leben!
Was mir dann gerade noch gefehlt hätte, wäre der Kommentar mit dem aussortieren gewesen (er sei jetzt erwähnt) Das fällt mir auch besonders schwer, denn ich horte 3 verschiedene Kleidergrößen und habe nicht die Neigung immer neueste Trends und Farben mitmachen zu müssen. der Vorteil des eigenen Stils. Gerade lese ich, dass Glencheck wieder kommt (da hab ich doch noch diesen sündhaft teueren Anzug irgendwo...)
Ich will noch die Tipps ergänzen: Sommer und Winter trennen, wenn man einen Keller hat, der nicht muffelt und trocken ist. Dinge, die zusammen gehen (wie Nachthemden, Joggingsachen etc) in Körbe geben (Aldi hatte kürzlich schöne)
Zu den Vacupacks: habe ich auch hier, gehen leider immer auf, waren trotz mehrfacher Versuche eine Fehlinvestition. Für Decken und Sommer/Winterbettzeug etc. gute Idee.
Ich finde die Bügelsysteme, dies im homeshopping gibt sehr gut. übereinander Shirts hängen (ich hasse Liegefalten bei frischen shirts) und zudem rutscht da wegen der Samtierung nix runter.
Ich muss gestehen, dass ich seit kurzem "Inhaberin" eines begehbaren Kleiderschranks bin (ich höre das Seufzen) Größter Vorteil: man sieht endlich die ganzen Schuhe, die man anziehen könnte und schon vergessen hat.
Mein Traum? Es mal zu schaffen mit 1,5m Kleiderschrank auszukommen..........
1
#47
14.6.15, 11:35
@Kosmostern: ich sehe darin auch genau DAS, was die Einstellerin meint...damit es im Kleiderschrank NICHT MEHR SO aussieht, 2. Stange montieren :-)
#48 krillemaus
14.6.15, 13:47
@schwarzetaste:#45: die "Delle" kann man vermeiden, indem man um den Kleiderbügelsteg dünnen Schaumstoff befestigt. Was das doppelt Gelegte betrifft, ist das zwar dicker als ein einfach Aufgehängtes, durch die Doppelstangen-Belegung eines Schrankes wird das aber gut wieder ausgeglichen.
Mit Vakuumieren habe ich das Problem des nicht mehr zu glättenden Knitterns noch nie gehabt, auch nicht, dass mir diese Beutel immer wieder aufgehen. Ich packe sie aber auch nicht ganz voll, vor allem vakuumiere ich nicht, bis das Ganze hart wie Brett ist. Ich habe so gute Erfahrung mit den Vakuumbeuteln gemacht, dass ich sogar meine Koffer nur mit vakuumierter Kleidung bepacke.
#49
14.6.15, 14:14
@ krillemaus
und wie machst du das bei der Heimreise, wenn im Hotel oder auf dem Schiff oder sonstwo kein Staubsauger zur Hand ist? Gerade auf der Heimfahrt fehlt immer noch mehr Platz...
#50
14.6.15, 16:31
@ ursula
Es gibt auch rollbare Beutel, da drückt man sozusagen die Luft raus und zippt dann den Beutel zu.
1
#51
14.6.15, 16:41
Google mal bei A....n
"Vakuumbeutel Aufbewahrungsbeutel zum Aufrollen 2 Stück 45x60 cm"
2
#52
14.6.15, 18:49
Hallo.
dieser Tip ist Super! Ich kann nur folgendes dazu sagen , in unserem Kleiderschrank habe ich schon seid 10 Jahren auf 2 Etagen die Bügel.
Oben hängen bei mir die Blusen unten die Kleider und Röcke.
Bei mein Mann oben die Hemden unten der Rest.
3
#53 krillemaus
14.6.15, 23:49
@ursula: auch die mit Ventil lassen sich rollen, wenn man durch eine kleine Öffnung im "Reißverschluss"
(ein knapper Zentimeter reicht)die Luft herausdrückt. Gerollt lassen, bis man den "Reißverschluss" ganz geschlossen hat! Damit bekommt man zwar nicht alle Luft heraus, aber zumindest so viel, dass es Platz sparen hilft.
Alternative: Freundliche Anfrage beim Zimmermädchen, ob man den Staubsauger mal kurz benutzen darf, verbunden mit einem kleinen Trinkgeld und man kann die Luft aus den Beuteln wie zuhause heraussaugen.
Da ich meist in FeWo oder Ferienhaus fahre, wo ein Staubsauger zur Ausstattung gehört, trifft mich das Problem nicht so.
5
#54
15.6.15, 00:36
Habt Ihr alle zuviel Zeit und nichts anderes zu tun ...? Man sollte gute Tipps würdigen, selbst vielleicht noch was "Kluges" hinzufügen und gut! Ich finde, wenn sich schon jemand die Mühe macht, einen Tipp, den er oder sie für gut und praktikabel hält, mit anderen zu teilen, dann sollte man nicht stundenlang auf Banalitäten herumhacken. Und ausserdem: es sollte jeder vor seiner eigenen Türe kehren, da liegt oft genug Dreck rum ... Liebe Grüße an Alle
1
#55
15.6.15, 22:04
@ Margarete52
Sollen wir Dir Rechenschaft ablegen ob und warum wir hier schreiben...? Und warum dann Dein eigener Beitrag...
Und wer hat hier Dreck vor der Tür?
Aber ich muss ja auch nicht jeden Beitrag verstehen...

@Krillemaus und Bavi
Solche zum Einrollen habe ich vor kurzem erworben aber noch nicht genutzt. Urlaub steht noch an.

Die mit "Staubsauger" habe ich auch, aber da muss ich mit dem "Einpacken" noch üben...das war letzten Winter nicht so das Wahre...wird aber geübt.
#56 Beth
18.6.15, 23:18
@altmodisch: Ich habe Einbauschränke bis zur Decke und auch zwei Etagen.
2
#57
2.7.15, 07:52
@Margarete52: Du sprichst mir aus dem Herzen. Manche, so hat man den Eindruck, lesen hier, um möglichst schnell die Tipp-GeberInnen niederzumachen. Sehr unangenehme Eigenschaft.
Ich finde den Tipp gut!
1
#58
2.7.15, 10:39
Ich hatte früher einen Ikea Schrank mit 3 Abteilungen. In jeder war eine Stange und oben und unten ein Fach. Irgendwann war mir das zu doof und ich habe den Schrank radikal umgebaut.
Links 2 Stangen, in der Mitte 7 Fächer, Rechts eine Stange für Mäntel etc.
#59
2.7.15, 10:50
ich habe auch einen PAX von IKEA und 2 Stangen montiert: oben Wintersachen, unten Smmersachen (wird zum Winter hin umgeräumt). Aber wer zusätzlich Platz sparen will sollte jede Klamoote, die 2 Jahre nicht getragen wurde, zur Tafel bringen - so mache ich das und versuche damit einen überfüllten Schrank zu vermeiden.
2
#60
7.7.15, 08:57
Also die meisten Sachen auf dem Bild können weg. Alles nicht mehr modisch. Gefällt mir alles nicht. Außerdem sind da ja einige Kleidungsstücke darunter, die nicht vegan sind und mit Materialien hergestellt sind, die nicht ökö sind. Und alle Klamotten, die aus Poly... sind, können zu einer elektrostatischen Aufladung führen, die extrem gesundheitsgefährdend ist.
Also alles in allem geht der Trend dann doch zum Nudisten.


----- nicht ganz ernst gemeint. Aber ich wollte auch mal einen saublöden Kommentar einstellen.
1
#61
10.7.15, 11:04
@Antonelly: Wir schaffen uns ein "dickes Fell " an...
#62
11.7.15, 11:24
... das ist das einzige, was hilft - liebe Grüße und schönes Wochenende!
#63
11.7.15, 12:47
Das einzige was wirklich hilft, ist AUSMISTEN.

Aber, es fällt mir halt soooo schwer, mich von den teils noch guten Sachen zu trennen. 😳

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen