Tipps, wie man es schafft, weniger Tierhaare auf z.B. der Couch rumfliegen zu haben

Tipps für weniger Tierhaare

Jetzt bewerten:
4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Hier kommen ein paar Tipps, wie man es schafft, weniger Tierhaare auf z.B. der Couch oder der Hundedecke rumfliegen zu haben.

Auch ich bin es leid Tierhaare (in meinem Fall störrische Hundehaare) überall rumfliegen zu haben. Ich konnte die behaarte Couch nicht mehr sehen und die Hundedecke hatte bereits mehr Fell als der Hund selbst! Jetzt bin ich aber im Kampf gegen die Haare ein großes Stück vorangekommen: Satin! Ich habe mich im WoZi von den Wolldecken, Fleece etc. verabschiedet, und die Couch stattdessen mit einer leichten Sommerdecke im Satinbettbezug abgedeckt. Und tatsächlich, es bleibt kaum was dran! Es lässt sich prima abschütteln und man kann wieder Besuch ins Haus lassen ohne sich schämen zu müssen *g*

Daraufhin hatte ich noch eine Idee: die haarige Hundedecke schnell entsorgt, Füllvlies auf 80x80 cm zugeschnitten und ab damit in den Satin-Kissenbezug, ergibt die beste Hundedecke der Welt! Unser Hund ist eben nicht besonders groß, aber man kann bestimmt bei größeren Modellen aus Bettbezügen (evtl. Kinderbettbezüge?!) das selbe basteln.

Zu guter Letzt fand ich noch eine super Möglichkeit, nach dem Saugen die ganzen Haare aus dieser Bürstlippe des Staubsaugers rauszukriegen, statt stundenlang dran rumzupuhlen: ich geh da mit dem Furminator drüber! Klappt 1a, unglaublich was da noch alles rauskommt...

Ich hoffe, ich konnte jemandem mit meinen kleinen Tipps hier helfen, mir persönlich geht es seit dem erheblich besser! Ich liebe meinen Hund aber in Hundehaaren ertrinken mag ich trotzdem nicht!

Von
Eingestellt am

9 Kommentare


1
#1
9.4.13, 19:06
Wie kommt man nur auf sowas?? Ist aber ne gute Idee, wirklich!
Dankeschön !!! ^^
2
#2
9.4.13, 19:14
rutscht das Satin nicht auf der Couch ?
1
#3
9.4.13, 19:27
Zitat: ... und die Hundedecke hatte bereits mehr Fell als der Hund selbst!
Hahahaha, kenne ich zu gut, aber von der katze. Finde deine Tips großartig, frage mich jedoch was ein "Furminator" ist?
5
#4
9.4.13, 19:39
Also der 'Furminator' ist eine Tierhaarbürste (gibts auch für Katzen!!) und sieht etwas wie ein Lady-Shaver aus !! Kostete 30 € aber macht sich echt bezahlt weil der echt viel Unterfell rausholt, und seit neuestem auch den aufgesaugten Dreck aus meinem Staubsauger !! Und wegen dem Rutsch hält es sich eigentlich in Grenzen, aber ich schlage auch die Decken um, also quasi auf Sitzfläche getrimmt. Bin kurz davor, dem Hund einen Satinanzug zu nähen so glücklich bin ich damit *Joke* schön das ich helfen konnte !
2
#5 Ming
10.4.13, 20:42
Danke für die Erinnerung - stimmt an Satin bleibt kein Hundehaar haften. Ich werde jetzt auf das superbequeme aber Super haarige Fleece Körbelchen einen Satin Bettbezug legen und mir das stundelange Gedöns mit der Kleberolle ersparen. Wir haben auch zweimal im Jahr FELLWECHSEL :-) und das ist durchaus wörtlich zu nehmen. Wenn man die Haare wirklich gründlich aus der Wohnung entfernt und auch den Staubsauger reinigt ist das richtig Arbeit. Ich habe meinem Hund den Befehl "schüttel dich" beigebracht. Bevor sie rein darf muss sie sich schütteln. Da bleibt einiges auf der Terrasse an Haaren. Die müssen aber auch entfernt werden, das mache ich mit swiffer.Wuff wuff
#6 Dora
11.4.13, 22:40
Wir hatten mal Satinschlafanzüge und auch Satinbettwäsche. Die Betonung liegt auf HATTEN, weil uns das viel zu unangenehm war. Deshalb kann ich es mir als Decke auch nicht vorstellen.
1
#7
14.6.13, 17:37
also mein Tipp für weniger Tierhaare: das Tier regelmäßig striegeln und bürsten. Gerade zur Zeit des Fellwechsels ist die unerlässlich.

Im Handel gibt es dazu jede Menge hilfreiche Bürsten. Ich nutze für meinen Hund beispielsweise den sogenannten "Furminator"
#8 Ming
15.6.13, 10:01
@Flora174: Ganz richtig, die Haare die dann im Feld sind ,landen schon mal nicht auf dem Teppich :-)
#9
20.11.14, 18:34
@Flora174:

Was bitte ist ein Furminator ?
Ich hab keinen Hund, sondern eine Katze.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen