Tipps gegen Erkältung

Jetzt bewerten:
3,1 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Hallo zusammen, nun kommt wieder die Jahreszeit bei der alle krank werden und man vor allem erkältet wird. Da ich in einer Kinderkrippe arbeite, habe ich gute Tipps um eine Erkältung vorzubeugen.

  1. Als erstes empfehle ich euch immer Desinfiziermittel dabei zu haben, so dass ihr euch die Hände zwischendurch desinfizieren könnt. (Die Keimen sind überall)
  2. Zieht euch immer wärmer an. (man kann sich immer noch ausziehen)
  3. Bei Husten lutscht Pulmoll Hustenbonbons und zieht ein Halstuch an.
  4. Bei leichtem Kratzen im Hals, Schwarztee gurgeln und Halstuch anziehen.
  5. Trinkt 2mal täglich Zitronentee. Also halbe Zitrone auspressen, dazu ein Löffel Honig und warmes Wasser hinzufügen. (löst den Schleim)
  6. Bei laufender Nase benutzt Nasenspray aber nur Morgens und Abends.
  7. Nie mit nassen Haaren herumlaufen oder von der Luft trocknen lassen.
  8. Warm duschen Abends und gleich ins Bett gehen.
  9. Wenn man schon erkältet ist, Abends Zwiebel schneiden und ins Zimmer legen, neben dem Bett.

So das waren ein paar Tipps ich hoffe ich konnte euch helfen. Mir nützt es zu Zeit total gut und bin auch noch nicht richtig krank, obwohl alle um mich herum so richtig fest erkältet sind. Gute Besserung :)

Von
Eingestellt am

22 Kommentare


1
#1
3.9.13, 12:04
Sind all diese Tips Erkältungen und Krankheiten vorbzubeugen nicht eher selbst-
verständlich? Leider erkenne ich darunter keine sensationellen Neuigkeiten.

Eher denke ich das Du beim Thema Vorbeugung etwas sehr wichtigs vergessen hast. Damit meine ich bewußt schon ab den ersten kühlen Tagen viel frisches Obst und Gemüse zu essen weil diese Dinge voller Vitamine sind und das Imunsystem gut stärken. Mindestens einmal am Tag raus an die kalte Luft weil auch daß das Imunsystem stärkt genau wie heiß und kalt im Wechseltempo duschen.

Nicht zu vergessen die Grippeimpfung die durchgeführt werden sollte sobald es kälter wird, und nicht erst wenn überall die Bazillen herum fleuchen. Ob die Zwiebelscheiben nun etwas bewirken kann ich nicht beurteilen. Weiß nur das ich bei deren Ausdünstungen nicht wirklich gut schlafen könnte wenn ich deren Geruch dauernd in der Nase hätte.

Was Bekleidung betrifft bin ich eine große Freundin von Thermaler Unterwäsche da ich nicht auf die riesigen Schwitzattacken stehe wann immer ich im Winter in irgend ein Gebäude rein muß. Wann immer ich Winterklamotten kaufe achte ich darauf das sie hauptsächlich aus Naturfaser bestehen, warm halten aber nicht dick und schwer sind und ich mich darin wohl fühle egal ob in beheiztem Ambiente oder draußen in der Kälte.

Ja, und komme ich tatsächlich durchgefohren nach Hause geht es ab in die Badewanne da das nicht nur gut zum durchwärmen ist sondern auch gut für die Seele ist wenn es schön duftet und sich saugut anfühlt.

Als Fazit meiner Art und Weise gesund zu bleiben kann ich bestätigen das es gut zu funktionieren scheint da ich mich nur sehr selten bisher erkältet habe - und dies meist auch nur weil ich mich bei jemandem vertrauten angesteckt habe. Wenn es mich 'mal erwischt hat war ich jedoch meist stehts binnen weniger Tage wieder auf den Beinen da ich wohl doch Dank meiner Ernährung und Preventionsmethoden ein gutes Imunsystem habe.
#2 lorenz8888
3.9.13, 12:14
@sweetymaus Vorsicht vor Nasenspray - kann süchtig machen!
5
#3
3.9.13, 12:36
@freespirit: es gibt Menschen die kennen das nicht so und damit finde ich den TIP gut.
#4 Upsi
3.9.13, 13:01
Ich gehöre zu den glücklichen die husten, schnupfen und halsweh nicht kennen und das seit mehr als vierzig Jahren. Keine Ahnung warum mich die Viren nicht mögen, vielleicht weil ich sehr Natur bezogen und gesund lebe, oder einfach nur glück. Jedenfalls bin ich nicht traurig deswegen
#5
3.9.13, 13:07
#Upsi, darum es gibt solche welche dauerhaft erkältet sind wie ich früher und seit ich und meine kleine diese Methoden durchziehen geht es uns besser!
#6
3.9.13, 14:00
Danke für 9 !!! vorbeugende Tipps gegen Herbst- und Winter-Blues ....********
da ist für jeden etwas dabei, persönlich bin ich praktisch sehr selten erkältet, vielleicht weil ich einige der Tipps und eine gesunde Lebensweise praktiziere ....

Das ist das wunderbare an Profi-laxe ...
man/frau ist einfach nicht anfällig für Krankheiten ... ;-)))))
#7
3.9.13, 17:25
Oder einfach eine Mütze tragen.
#8
3.9.13, 18:33
Ich möchte auch noch einmal ausdrücklich vor Nasenspray warnen, es sei denn, es ist Meerwasser-Spray. Das ganze abschwellende Zeug ist echt fies, ruckzuck kommt man nicht mehr ohne zurecht. Ich kann davon berichten, und es macht keinen Spaß, da wieder von loszukommen. Auch von dem Kinderzeug.

Vergessen worden ist tatsächlich der eifrige Verzehr von Obst und vor allem Gemüse, Paprika ist ein super-Vtamin-C-Lieferant, am besten roh geknurpst als Snack nebenbei. Kohlrabi, Tomaten, Avocado (recht fett, aber Vitamin B12!), Mohrrüben, immer ran damit. Äpfel und Apfelsinen, Mandarinen... *mjammjam*.

Zitronensäure (= Vit. C) kann sehr günstig als Pulver erworben und auch noch schmackhaft mit Mineralwasser getrunken werden, wenn man es sauer mag. Zink schadet auch nicht - weder in der Nahrung, noch als Nahrungsergänzung.
-3
#9
6.9.13, 23:19
Vielleicht sollte gesunde, abwechslungsreiche und vor Allem vitaminreiche Ernährung, viel Bewegung and er frischen Luft und überhaupt nicht nur der Verhinderung von Erkältungen und Krankheiten dienen, sondern eher als Lebens-
philosophie.

Oft genug sehe ich im TV Dokumentationen über alte Menschen, und merke wie immer wieder wie groß das Spagat zwischen den "Aktivisten" und den " Sofalüm-
meln ist. Wie Menschen die gesund schlank sind durch fettmagere Ernährung und viel Bewegung erheblich besser altern als der Gegenpol. Großes Elixir für ein langes aktives Leben scheint auch das Haben von vielen Hobbies und Intressen zu sein, anstatt vor dem Fernseher auf Gott zu warten weil sonst die Langeweile umhauen würde.

Zurück zum eigendlichen Thema. Das Viele es so nicht kennen denke ich ist eher eine Frage das Viele es zu anstrengend empfinden würden bweußter zu kochen und essen, öfters zu laufen anstatt das Auto, den Bus oder das Taxi zu nehmen.

Kurioserweise kenne ich einige Leute die dauernd irgendwie krank sind. Das sind dann meistens welche die in ihrer Freizeit nicht wissen wohin mit sich selber und im großen Ganzen Bewegungsmuffel sind die sich viel zu oft mit Fastfood ernähren - weil es schnell geht und bequem ist.

Ich wünsche Euch Allen einen sehr gesunden Herbst und Winter.
7
#10 Pink_lady
8.9.13, 13:55
Verstehe ich das richtig, das jeder der eine Erkältung hat, hatte, oder jemals haben wird laut Beitrag #9 ein faules, gefrässiges, im besten Fall noch dickes Etwas ist, das den ganzen Tag vor dem Fernseher sitzt und Chips isst, wow ich bin echt erschüttert! Ich denke der Nickname ist hier sowas von weit hergeholt..... Und ich mein das Beste ist der Widerspruch in sich "oft genug sehe ich im TV" und naja Sie sitzen ja wohl auch öfter am pc und schreiben Kommentare auf die die Welt nur gewartet hat, um meiner Meinung nach ziemlich viele Leute vor den Kopf schlagen. Sorry bei so viel engstirnigem Gesabbel platzt mir der Kragen....
2
#11 lorenz8888
8.9.13, 18:24
@Pink_lady: Sowas von 'Über-einen-Kamm-scheren' wie Nr. 9 liest man ja wirklich nicht so oft. Möge freespirit trotzdem gesund bleiben!
Man kann 'für' und gegen Erkältungen einiges tun - Überheblichkeit hilft mit Sicherheit nicht!
Nicht ärgern! Ärgern bedingt Krankheit eher.
Ich wünsche gute Nacht und einen angenehmen Wochenbeginn!
1
#12 Pink_lady
8.9.13, 18:44
@lorenz8888: Danke für die Rückmeldung, ich war ehrlich gesagt recht überrascht das ich die erste war die diesen unglaublichen Kommentar kommentiert hat, wird doch sonst wie ich gesehen habe teilweise stundenlang über wischlappen und dergleichen diskutiert, aber wenn jemand so einen haltlosen und wie soll ich es ausdrücken, will nicht beleidigend werden, (dämlichen finde ich noch recht human) Quatsch hier verbreitet, nehmen das alle so hin. Haben wahrscheinlich recht damit, ist zu lächerlich um kommentiert zu werden. Ich wünsche um Himmels Willen niemandem was Böses! Nur manchen etwas mehr "freien Geist".
Wünsche auch eine gute Nacht und eine schöne neue Woche :)
#13
8.9.13, 20:57
@Pink_lady: hast nicht Unrecht.
Aber der Kommentar #9 ist einfach ein Nachbrabbeln dessen, was im Moment von vielen verbreitet wird.
Im Alter soll man sportlich sein, sich gesund ernähren und nicht zu vergessen genuuug trinken.
Und damit ist natürlich Wasser gemeint oder wenn man ein bisschen großzügig ist, ein verdünnter Fruchtsaft.
Aber bitte so verdünnt, das kein Geschmack mehr übrig bleibt.
Vielleicht sollte man mal einfach davon ausgehen, Menschen die in jungen Jahren kaum oder keinen Sport getrieben haben, werden es auch im Alter nicht.
Und wenn, dann vielleicht etwas Stuhlgymnastik.
Gesund essen, ist genauso relativ.
Für den Einen ist es gesund, eine Tafel Schokolade (sollte eigentlich bitter sein, schmeckt aber nicht so gut) als Brotersatz in sich zu drücken.
Für den Anderen größere Mengen, natürlich über den Tag verteilt, Obst und Gemüse zu knabbern.
Aber vielleicht lässt sich Schokolade eher als Obst und Gemüse essen, wenn die Dritten das Nagen nicht so vertragen.
Ich denke jede/r sollte soviel Selbstbewusstsein haben, das eigene Leben so zu leben, wie es gefällt.
Ohne jedem Trend hinterher zulaufen und dann noch Sturz unglücklich zu sein.
Wir haben nur dieses eine Leben und irgendwann mal zu sagen, wäre, hätte, könnte.
Das sind eh schlecht Ratgeber.
3
#14 Pink_lady
8.9.13, 21:15
@Im66830: Natürlich sollte man sich gesund ernähren, sich ausreichend bewegen, usw. Soweit gehe ich absolut konform, mir "schmeckt" nur die Art und Weise nicht wie es hier formuliert wurde. Ich denke nein ich weiß, denn ich sehe auch ab und zu Berichte und Sendungen über Gesundheitsfragen, man darf nicht so stur sein und alles über einen Kamm scheren, und ich sage jetzt nicht, obwohl es schlicht und ergreiffend so ist, das zu schlanke Menschen die jede Kalorie einzeln mit Namen kennen und diese den ganzen Tag zählen, sich ZU gesund ernähren und dadurch viel Lebensfreude verlieren öfter krank sind (OK ich habs doch gesagt lol). Aber wie Du schon sagtest, das muss jeder für sich selbst entscheiden. Ich wollte auch niemanden angreiffen, aber ich mag es einfach nicht wenn man immer alles so veralgemeinert.
#15
8.9.13, 21:36
@Pink_lady: du hast es gut erkannt und hast meiner Meinung nach auch niemanden angegriffen.
Ich finde es auch völlig richtig, dass man die eigene Meinung schreiben kann ohne gleich mehrfach niedergeknüppelt zu werden. Sei es in Wort oder Anhand roter Daumen.
Du bist noch nicht so lange hier und ich hoffe du lässt dich nicht vertreiben.
Man kann, wenn man möchte, von vielen Tipps etwas lernen.
Man kann es auch lassen.
Es gibt sie wie überall.
Manche die man gerne liest und wieder Andere, bei denen man es nach zwei Worten schon lässt.
2
#16 Pink_lady
8.9.13, 21:45
@Im66830: Ich danke Dir für die netten Worte:) Ja ich denke auch das sehr viele nützliche Tipps hier eingestellt sind und weitere folgen, und ich absolut davon profitieren kann, auch von der Möglichkeit der persönlichen Ansprache wenn mal Fragen sind usw., und verscheuchen lass ich mich so schnell nicht, da muss dann schon der Bäcker kommen und nicht das Weckle :)
#17
8.9.13, 22:09
@Pink_lady: das ist die richtige Einstellung.
Denn kritische Stimmen sind immer erwünscht.
Nur wie du schon richtig geschrieben hast.
Der Ton macht die Musik.
Auch von mir herzlich willkommen.
#18
11.9.13, 21:24
Schiefgelacht! "Kritische Stimmen sind immer erwünscht" aber wohl eher wehe man vertritt nicht die rosige Meinung der breiten Masse. Oh wie wird dann zur verbalen Waffe gegriffen. Warscheinlich weil man genau da reingepiekst hat wo das Selbstverdrängte zuhause ist.

Anbei bemerkt habe ich gewiß niemanden persönlich angegriffen, noch den neuesten Trend der Medien "nachgesabbelt, sondern nur meine eigene Meinung vertreten wie es wohl die Anderne meist auch tun.

Tut mir echt leid das es als Attacke verstanden wurde, aber leider gibt es ja eine Menge Menschen die aus laufende Mimosen sind und sich immer freuen wenn sei was zum herum motzen haben.
#19 Pink_lady
11.9.13, 21:35
@freespirit: Ich denke mal Ihre Worte richten sich an mich. Ich habe ehrlich gesagt heute Abend hier so viel Spass gehabt das ich absolut keine Lust habe mit irgendwem über Dinge zu diskutieren, die schlicht Ansichtssache sind. Sie sehen es so, ich sehe es so, ein Dritter sieht es wieder anders, aber man kann egal worum es geht doch einfach mal den überheblichen Unterton weglassen, dann ist doch alles schön, und alle sind zufrieden. Das Thema hat sich für mich jetzt erledigt. In diesem Sinne.... viel Vergnügen noch
-1
#20
11.9.13, 22:55
@Pink_lady: gut gesagt, denn mir ist es inzwischen auch zu blöde geworden mich mit Menschen aus einander zu setzen die partout um jeden Preis nur auf ihrer Liebe, Freude, Eierkuchenwolke hocken wollen.

Wenn meine Tonart überlegen erscheint dann tut sie es wohl nur weil Gottseidank Deine und meine Welt Nichts gemeinsam haben. Fängt schon 'mal an mit dem Misverständnis der deutschen Sprache, das Madame sich persönlich angesprochen fühlte obwohl ich sie überhaupt nicht erwähnt habe und sie wohl Gottseidank auch nicht persönlich kenne.

Dennoch, einen munteren gesunden Herbst und Winter.
2
#21 Pink_lady
11.9.13, 23:16
@freespirit: Danke die Nettigkeiten kann ich alle zurückgeben, nur eines sei noch angemerkt, es ist ein deutlicher Unterschied zwischen überheblich und überlegen. Überlegen wären Sie wohl gerne, aber leider reicht es nur für überheblich. So dieses Thema ist für mich jetzt erledigt, sollten Sie doch noch irgendwelche Nettigkeiten zu vermelden haben, sehen Sie mir bitte nach das ich darauf nicht mehr reagieren werde, diese Giftspritzerei ist nicht mein Niveau.
#22
21.11.13, 18:32
Mein Tipp, wenn man merkt, dass was im Anmarsch ist sofort reagieren. Bei mir wandert eine Erkältung da es sich ja um die Atemwege handelt nehme ich auch Halsschmerztabletten wenn ich erst mal nur Schnupfen habe. Daher nehme ich vom 1. Unwohlsein alle meine Arzneimittel meines Vertrauens. Einen Tipp möchte ich besonders ans Herz legen. Eine Ärztin hat mir mal vor Jahren Vitamin C Kapseln verschrieben und meinte, sobald ich merke dass eine Erkältung naht nehme ich 2 GRAMM!!! Vitamin C. Da man diese Menge nicht per Obst aufnehmen kann und ich von Vitamin C Pulver! (Ascorbinsäure-Pulver) abrate, weil es sehr sauer ist und man damit die bereits angegriffenen Schleimhäute im Rachenraum zusätzlich reizt nehme ich 1 Mal 4x500mg Kapseln vor dem Schlafen gehen. Gibts in der Apotheke bzw als 300mg in der Drogerie. Vitamin C ist wasserlöslich und wird daher auch über den Körper ausgeschieden. Die Erfahrung die ich gemacht habe ist, dass wenn man dies nimmt wenn die Erkältung beginnt dass man häufig sie noch einmal abwenden kann. Wenn man sie bereits richtig hat, kann ich dadurch richtig erholsam durchschlafen.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen