Tomaten-Creme-Suppe

Jetzt bewerten:
2,7 von 5 Sternen auf der Grundlage von

50 g durchwachsenen Speck und 1 abgezogene Zwiebel würfeln. Speck in heißem Öl (ca. 1 EL) auslassen, Zwiebel zugeben, kurz andünsten. 1 l passierte Tomaten und 300 ml Brühe zugeben, 5 Min. köcheln lassen. Mit Salz, Pffer und Zucker würzen. Etwas geschlagene Sahne auf der Suppe verteilen.

Reicht für 6 Personen.

Von
Eingestellt am


5 Kommentare


#1 Bunny
28.4.06, 21:47
Also was heißt passierte Tomate? Was muß ich mit der Tomate machen?
#2 EASY
29.4.06, 09:41
Passierte Tomate gibts fertig zu kaufen. Ich glaube mich zu entsinnen,dass die Tomaten dabei gekocht und dann durch ein Sieb gestrichen werden. Damit hat man dann Tomatenpaste ohne Haut und Kerne. Tomaten aber nicht verkochen, sondern nur kurz in heiß Wasser, dass die Haut gut abgeht. Leckerer dürfte aber Tomatenschlonz mit kleinen Stücken sein, damit man auch was von hat. Gibts auch zu kaufen. Da steht dann "stückig" auf der Dose.
#3
7.7.06, 19:19
Irgendwie...ivh weis nicht.
#4 Cesario
3.9.06, 10:29
passierte Tomaten gibt es in jedem Supermarkt im Tetrapak.
#5 Ingrid
7.12.07, 19:01
ich gebe noch ein Stück Sellerie, Porree und einie Kartoffel dazu und passiere das Ganze zum Schluß durch die flotte Lotte.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen