Tomatensauce

Tomatensauce wie Miracoli-Sauce

Jetzt bewerten:
3,6 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Gesamtzubereitungszeit:

Tomatensauce, die fast wie die original Miracoli-Sauce schmeckt, selbst gemacht.

Zutaten

  • 2 Dosen gestückelte oder pürierte Tomaten
  • evtl. etwas Tomatenmark
  • 1 Staudensellerie
  • 1 kleine Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 TL Zucker
  • ca. 3 TL Instantbrühe (ohne Geschmacksverstärker)
  • ca. 2 TL Oregano
  • etwas Olivenöl
  • Salz, Pfeffer zum Abschmecken

Zubereitung

  1. Sellerie und Zwiebel würfeln, im Öl anbraten und ca. 3 Minuten weiter garen.
  2. Knoblauch zufügen und kurz andünsten.
  3. Dosentomaten zugeben und köcheln lassen, bis die Gemüse etwas weich geworden sind. Evtl. mit Tomatenmark andicken.
  4. Nun mit Zucker, einer Prise Salz und 2-3 TL Brühe und Oregano würzen.
  5. Mit einem Pürierstab alles pürieren,  fertig.

Sellerie und Oregano bilden bei bem Original den Hauptanteil. Ich hab erst mal etwas vorsichtig mit Oregano gewürzt. 

Hier waren aber alle total begeistert von dem Geschmack.

Von
Eingestellt am
Themen: Tomatensauce

24 Kommentare


-2
#1 mokado
5.5.14, 20:32
ist für mich nicht erstrebenswert, mag miracoli nicht.
8
#2
5.5.14, 21:05
Dann brauchst Du es ja nicht nachkochen.
Vor allem Kinder essen häufig gerne Miracoli und da ist diese Rezept eine gesunde und leckere Alternative.
6
#3
5.5.14, 21:24
nicht nur Kinder essen gerne Miracoli :o)
2
#4
5.5.14, 21:29
@mokado, bisschen freundlicher bitte ;)))
3
#5
5.5.14, 21:50
Ist Staudensellerie Stangensellerie? Ich kenne Miracolisauce zwar nicht, das Rezept tönt aber interessant für mich.

Werde ich gerne mal ausprobieren.
1
#6
5.5.14, 21:58
@bollina: Ja, Staudensellerie ist auch Stangensellerie.
3
#7 xldeluxe
5.5.14, 22:04
Ich habe noch nie Miracoli probiert, aber die Soße hört sich lecker an:

Eine italienische Tomatensoße eben! Für mich noch mit einem Schuss Sherry zum Abrunden.
4
#8
5.5.14, 22:24
Es existiert Instantbrühe ohne geschmacksverstärker?
1
#9
5.5.14, 22:33
anne 32 ja klar.geh mal in bioladen!!
2
#10
6.5.14, 00:48
Hm, fast so mach ich tomatensosse auch. wusste nur bisher nicht, dass miracoli auch so schmeckt. hab ich noch nie benutzt. irgendwie ist die soße ja ruck-zuck gemacht. die nudeln sind parallel dazu nicht viel schneller fertig..
1
#11
6.5.14, 09:08
na wenn man sich die Mühe macht, dann kann man sich die brühe auch selber kochen. Ist schnell gemacht und man kann sich die portionsweise einfrieren. Da weiß man was drin ist und es kostet keine Bio-Laden-Preise.
1
#12
6.5.14, 10:35
Anne32 gibt es auch immer mal im Angebot bei Aldi eben auch Bio aber gleich weniger teuer ^^ und es ist wirklich nix drin!!!
Ich esse nämlich verdammt gern Suppe und hab mich immer geärgert dass beim selberkochen doch nur am Ende eine tütensuppe draus wird wegen dem instantzeug! Als Studentin hab ich weniger zeit aber ich koche unheimlich gerne und das ist so mit das einzige was ich wirklich "Bio-mäßiges" kaufe (außer Kartoffeln aber nur weil der Sack leichter ist xD)

Werde diese Soße probieren!!! Bin immer für selbstgemachte Tomatensoße (kann mich garnicht erinnern wann ich das letzte mal ne fertige gegessen hab)
#13
6.5.14, 14:41
Es gibt auch im Drogerie Markt (D M) gute Bio Ware.
Und Danke für das Bild !!!
3
#14 Upsi
6.5.14, 16:56
Hab die Soße gemacht und bin sehr positiv überrascht. Sie schmeckt sehr lecker und man weiss was darin ist.
2
#15 mokado
6.5.14, 19:19
warum bekommt man hier für seinen Geschmack negative Daumen?
3
#16
6.5.14, 20:07
@mokado: es geht sicher nicht um den Geschmack, sondern um den Kommentar.
Und der ist nicht sehr freundlich.
Denn wenn es für dich nicht erstrebenswert ist, brauchst du doch nichts zu schreiben.
Außerdem ist die Tomatensauce ganz sicher nicht 1:1 mit Miracoli zu vergleichen.
Man kann doch auch anhand der Zutaten sehen, ob einem die Sauce oder das Gericht schmeckt oder nicht.
#17
6.5.14, 20:35
Tip meiner Chefin: ein Lorbeerblättchen in die Tomatensosse und mitkochen ... vor dem Essen rausfischen :o)
2
#18
6.5.14, 21:19
@lm66830:

#16 : Genau so sehe ich das auch. Ich habe viel Erfahrung mit kochen und sehe bei einem Rezept meistens ob es uns schmecken würde.

Diese Tomatensauce tönt für mich lecker.
4
#19
6.5.14, 21:24
@bollina: ich muss immer grinsen, wenn du kommentierst, dass "tönt" für mich gut.
Denn den Ausdruck kenne ich in der Form nicht.
Bei Rezepten sehe ich es genauso.
Denn im laufe der Zeit weiß man, wenn man die Zutaten liest, ob es schmeckt oder nicht.
1
#20
6.5.14, 22:35
@lm66830:

Das kommt in dem Fall sicher vom Schweizerdeutschen.

Der Dialekt färbt halt ab;-)))
War mir aber nicht bewusst, dass das im Hochdeutschen anscheinend etwas merkwürdig klingt.
1
#21
7.5.14, 00:31
@bollina: ach deshalb.
Ich konnte mir darunter nichts vorstellen, weil es den Zusammenhang hier in D nicht gibt.
3
#22 xldeluxe
7.5.14, 03:34
@Im66830:

Beim raschen "Querlesen" weiß ich immer sofort, von wem der Kommentar ist, wenn es "tönt" ;-))

Mich hat bollina damit an ein uraltes Kinderlied erinnert:

Trara, das tönt wie Jagdgesang,
wie wilder und fröhlicher Hörnerklang,
wie Jagdgesang, wie Hörnerklang.
Trara, trara, trara.

Irgendwie schön!

;-))))))))))
2
#23
7.5.14, 12:22
Das ist mein Lieblings-Spaghettisaucenrezept!

Kenne ich seit Jahrzehnten und koche es für mich in dieser Menge, weil diese Sauce sich hervorragend einfrieren lässt. Parmesan, Feta und frische Kräuter habe ich immer vorrätig, und so lässt sich schnell ein herrliches Essen zubereiten, wenn ich nach einem langen und ermüdenden "Stadttag" - ich lebe auf dem Land und die Stadt "schafft" mich immer richtig - nach Hause komme ...

Gute Idee von dir, dieses Rezept mal zu veröffentlichen! Viele werden dir sehr dankbar sein.
1
#24
9.5.14, 15:51
@anne32: Brühe ohne Mononatriumglutamat - gekauft bei Feinkost Albrecht ;)

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen