Nikolausverlosung für alle Koffein-Junkies
Nikolausverlosung für alle Koffein-Junkies
Gewinne ein Espresso Geschenkset

Tortelloni in scharfer Soße

Nachdem auch am Ende noch Ajwar unter die Soße gerührt wurde, kann angerichtet und geschlemmt werden.
4
Fertig in 

Manchmal muss es etwas schneller gehen mit dem Kochen und wenn man dann alle passenden Vorräte im Haus hat, ist das Tortelloni-Gericht recht schnell vorbereitet und fertiggestellt.

Wer gern Pasta mag, wird dieses Gericht bestimmt gern mögen und sich freuen, dass er/sie nicht lange darauf warten muss, bis es fertiggestellt ist. Wer es noch etwas schärfer mag, kann gern mit Tabasco oder etwas frischer, gehackter Peperoni nachwürzen.

Ich habe bei meinem Gericht Tortelloni, gefüllt mit Fleisch, verwendet. Wer eine andere Füllung - z. B. mit Käse - bevorzugt, kann natürlich auch diese verwenden. Geschmacklich passt alles auch bei dieser Mischung zusammen.

Zutaten

2 Portionen
  • 400 g Frische, gefüllte Tortelloni aus dem Kühlregal
  • 1 Stück(e) Kleine, grüne Paprikaschote
  • 1 Stück(e) Kleine, rote Paprikaschote
  • 3 Stange/n Frühlingszwiebeln
  • 2 Stück(e) Knoblauchzehen
  • 1 Glas Kapern klein
  • 200 g Sahne
  • 100 ml Weißwein
  • 2 EL Ajwar scharf
  • 3 Prise(n) jeweils Pfeffer, Salz, Paprika
  • 2 EL Olivenöl
  • Peperoi oder Tabasco nach Wunsch
Auch interessant:
Knoblauchschnitte (Abendessen oder Partygag)Knoblauchschnitte (Abendessen oder Partygag)
Kohlenhydratfreies sättigendes warmes AbendessenKohlenhydratfreies sättigendes warmes Abendessen

Zubereitung

  1. Zuerst stellt man leicht gesalzenes Wasser zum Kochen auf den , damit die Tortelloni erhitzt werden können, sobald die Soße fertig vorbereitet ist.
  2. Die Paprikaschoten werden geputzt und in kleine Würfel geschnitten. Auch die Frühlingszwiebeln schneidet man nach dem Putzen in feine Ringe und die Knoblauchzehen werden gehackt. Die Kapern werden abgegossen und bereitgestellt.
  3. In einer Pfanne wird das Olivenöl erhitzt und alle vorgenannten Zutaten sollen jetzt im heißen Fett unter Rühren kurz anschwitzen. Mit dem Weißwein wird die Mischung sodann abgelöscht. 
  4. Ist der Wein etwas eingekocht, gibt man die Sahne zur Mischung sowie die 2 EL vom Ajwar und verrührt nun alles gut miteinander. Gewürzt wird jetzt mit Pfeffer, Salz und Paprika. Wer es gern noch etwas schärfer mag, gibt nach Wunsch noch etwas Tabasco oder klein geschnittene Peperoni dazu.
  5. Die Soßenmischung bleibt nun bei geringer Hitze auf dem Herd stehen, während die Tortelloni ins kochende Salzwasser gegeben werden. Sie brauchen nur 3 bis 4 Minuten, dann sind sie fertig. Mit einem Schaumlöffel nimmt man die Pasta nun aus dem Wasser und gibt sie in die Pfanne zur Soße. Alles wird gut durchgeschwenkt und schon kann serviert und gegessen werden. 

Guten Appetit.

Wie findest du dieses Rezept?

Voriges Rezept
Mein Kindheitsgericht - Oma Nudeln
Nächstes Rezept
Bolognese nach Mamma Rosa selber machen
Rezept erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt dieses Rezept!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

4,2 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
Passende Tipps
Knoblauchschnitte (Abendessen oder Partygag)
Knoblauchschnitte (Abendessen oder Partygag)
13 17
Eier in Gelee - leckeres Abendessen bei Sommerhitze
14 3
Kohlenhydratfreies sättigendes warmes Abendessen
Kohlenhydratfreies sättigendes warmes Abendessen
24 41
Pasta kochen
Pasta kochen
53 28
Noch keine Kommentare

Rezept kommentieren
Rezept online aufrufen