Tortilla-Chips mit Käse aus der Mikrowelle

Jetzt bewerten:
4,1 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Der ideale Snack für alle, die noch irgendwo eine halbe Tüte Chips vom gestrigen Videoabend rumliegen haben...

- Tortillas bzw. Nacho Chips (Sorte nach Geschmack)
- Käse nach Geschmack (Streukäse, Scheiben, was man eben da hat)
- Salsa, Ketchup, Chilisauce, irgendsowas in der Richtung, kann man aber auch weglassen

So, man nehme sich einen Teller oder irgendwas mikrowellengeeignetes und breite darauf ein paar von den Chips aus. Darauf kommt dann Käse, ich nehm für einen Teller ca. 2 handelsübliche Scheiben, die ich dann etwas zerkleinere und auf den Chips verteile, man kann aber auch gut diesen geriebenen Käse aus der Packung nehmen.

Wenn man will, kann man auch noch etwas Dip drüberkleckern oder einen Klecks irgendwo an den Rand machen, man kann den Dip aber genau so gut auch kalt dazuessen oder ganz weglassen. Die Sorte ist halbwegs egal, einfach irgendwas, was zu Tortillas passt.

Das ganze kommt dann in die Mikrowelle, bis der Käse zerlaufen ist (dauert nur ein paar Sekunden).

Wer es scharf mag, kann noch kleingeschnittene Pepperoni drüberstreuen und mit erwärmen.

Das ganze bleibt leider nicht sehr lange warm, also am besten immer nur ein paar Chips gleichzeitig und dafür öfter neue machen.


Eingestellt am


6 Kommentare


#1 goody
26.11.06, 18:46
Mache ich selbst seit einiger Zeit so, gelingt eigentlich immer (bloß sollte man sie nicht zu lange in der MW lassen, sonst wirds schwarz...
#2 elmoooo
26.11.06, 20:35
wird das nich eklig pappig?
wenn man eh schon halb babbsche chips auch noch mit flüssigem käse anrichtet und mit wasserdampf in der mickiwelle rumliegen lässt muss das doch super ekel werden
1
#3 KRiNGELCHEN
27.11.06, 10:05
Hallo...
zu deiner Frage elmoooo:
Nein, sie werden nicht batschig...
Ganz im Gegenteil, sie sind wieder knusprig und lecker...nur den Dip solltest du vielleicht weg lassen - der könnte es matschig machen.
Ansonsten:
EINFACH MAL AUSPROBIEREN :-)
1
#4 der Autor...
27.11.06, 17:28
Naja, das mit dem Dip ist auch weniger wie "rüberkippen" gemeint, ich hab halt mal so insgesamt vielleicht nen Eslöffel über einen Teller verteilt, dann wirds auch nicht matschig, zumal das ganze ja wirklich nur vielleicht 10 Sekunden in der MW braucht.
#5 student
27.11.06, 19:06
ich hab heute in der uni nachos gegessen! mit hackfleischsoße und käse... lecker lecker!
#6
20.8.10, 12:18
Ich lege auch die Chips oder Nachos auf den Teller und gebe noch ein paar Frühlingszwiebeln drauf. dann den Käse. Wenn der Käse verlaufen ist , gebe ich ein paar kleingeschnittene Oliven drauf ,und Schmand und Salsa dazu.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen