Tracys Reispfanne

Voriger Tipp N├Ąchster Tipp
Jetzt bewerten:
2,7 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Die Zutaten (für 4 Personen):

  • 500g Rinderhack
  • 6 bunte Paprikaschoten (rot-gelb-grün)
  • 3 rote Zwiebeln
  • 6 Knoblauchzehen
  • 200g Sojabohnenkeimlinge
  • 1 mittelgroße Dose Mais
  • 500g frische braune Champignons
  • 2 große Tassen Basmatireis
  • Hackfleischgewürzsalz
  • Schwarzer Pfeffer
  • Sambal-Olek (3-4 Messerspitzen, je mehr desto schärfer)
  • halbe Flasche Sojasoße (die Milde)

Und los geht's:

Zuerst brauchste einen Pott mit Wasser (salzlos), zum Kochen bringen und den Reis dann reinkippen. Die frischen, zerkleinerten und mit Salz und schwarzem Pfeffer gewürzten Champignons lassen wir solange in einem kochen, bis das ausgetretene Wasser verschwunden ist. Währenddessen vergehen wir uns an den Schoten. Hinterrücks zerhacken wir sie in mundgerechte Stücke (den weißen inneren Strunk entfernen) und legen sie beiseite.

Dann greifen wir uns die Zwiebeln und ziehen ihnen die Haut vom Leib. In Ringe zerlegt, werfen wir sie zu den wartenden Schoten. Nun zerhacken wir die Knobi-Zehen und werfen sie in eine beschichtete Pfanne (mit hohem Rand) mit einem Würfel zerlaufenem Palmin (kein Öl = zu fettig), aber Achtung: nur glasig werden lassen! Das Hack kommt in einen Plastikbeutel (Gr. 3) mit einer Beigabe vom Hackfleischgewürzsalz und schwarzem Pfeffer.

Das Ganze gut geknetet, schieben wir vorsichtig, wegen Spritzgefahr in die Pfanne und auf die Zehen, und stechen solange mit der Gabel zu, bis nur noch kleine Krümel übrig bleiben. Sodann fügen wir die frischen Champignons bei, umrühren und 10 Min. Deckel (mit Dampfabzug) drauf. Danach Hinzugabe der Schoten und der Zwiebelringe und für 10 Min. Deckel drauf. Und warten! Dann alles verrühren, aber vorsichtig und wieder 10 Min. Deckel drauf.

Als nächstes werfen wir den abgetropften Mais hinterher. 10 Min. Deckel drauf! Das gleiche Prozedere passiert mit den Sojabohnenkeimlingen. Und jetzt? Genau, 10 Min. Deckel drauf. Fast fertig! Jetzt wird der vorgekochte Reis draufgekippt. Darauf ein guter Schluck Sojasoße und das angedrohte Sambal-Olek und sehr vorsichtig rumrühren, denn sonst saust der ganze Schmackes aus der Pfanne. Und wieder warten! Aber nur 10 Min. - Smile! Abschmecken - Anrichten - Aufessen!

Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps & Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti ver├Âffentlichen

13 Kommentare

Emojis einf├╝gen

Kostenloser Newsletter von Frag Mutti