Eine kleine Köstlichkeit: Türkische Lokum mit Rosenwasser. Man kann auch Orangenblütenwasser, Zitronensaft, oder auch Granatapfelsaft verwenden.

Türkische Lokum mit Rosenwasser

Jetzt bewerten:
4,6 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Der Name dieser kleinen Köstlichkeit Lokum leitet sich von dem türkischen Wort Lokma ab und heißt so viel wie "Happen". Anstatt Rosenwasser wird auch gerne Orangenblütenwasser, Zitronensaft, oder auch Granatapfelsaft genommen. Ich habe dieses mal Rosenwasser verwendet und fand den Geschmack sehr interessant. 

Zutaten

  • 1 kg Zucker
  • 1,1 L Wasser
  • 2 TL Zitronensaft
  • 150 g Speisestärke
  • 1 TL Weinstein Backpulver
  • 2 EL Rosenwasser
  • 3 Tropfen rote Lebensmittelfarbe
  • 1 Tasse Puderzucker
  • etwas Öl zum Einfetten

Zubereitung

  1. Den Zucker, etwa 375 ml Wasser und Zitronensaft in einen Topf geben und bei niedriger Hitze aufkochen, dabei immer gut umrühren, bis sich der Zucker auflöst. Dann aufkochen lassen, bis die Temperatur ca. 115 Grad erreicht hat und vom Herd nehmen. 
  2. 120 g der Speisestärke mit Backpulver und 250 ml Wasser in einer großen Schüssel glatt rühren, es sollen keine Klumpen entstehen. Das restliche Wasser in einem Topf zum Kochen bringen und die Stärkemischung hineinrühren. Alles miteinander gut verrühren, bis die Flüssigkeit Blasen wirft und eindickt. 
  3. Den heißen Sirup langsam hineinrühren, zusammen aufkochen lassen und bei niedriger Hitze bei öfterem Umrühren ca. 1 Stunde köcheln lassen. Das Rosenwasser und die Lebensmittelfarbe einrühren, um die Masse rosa zu machen. Dann alles in eine eingeölte Backform (23/23 cm ) geben und 12  Stunden ruhen lassen. 
  4. Den Puderzucker mit der restlichen Stärke in einer Schüssel vermengen und die Lokum Masse mit einem eingeölten Messer in etwa 3 cm große Stücke schneiden und in der Puderzuckermischung wenden. 
  5. In einem luftdichten Behälter aufbewahren.
Von
Eingestellt am

4 Kommentare


#1
2.11.16, 23:55
Höhrt sich gut an und fast so ein bischen wie Gummi Bärchen oder Weingummi ?
Man kann es ja mal versuchen .
Ich habe mir das rezept schon gespeichert.
👍
#2
3.11.16, 14:03
Ich würde die Lebensmittelfarbe weglassen, ansonsten hört das Rezept sich gut an.
#3
4.11.16, 13:12
Die süße Leckerei kenne ich mittlerweile auch. Wurde mir als Geschenk von der Türkei mitgebracht. Nun ist das Rätsel gelöst, aus was den die gemacht werden . Allerdings waren sie aus einer Mischung von Puderzucker und Maisstärke bestreut. und daher nicht ganz so süß. 
#4
1.12.16, 14:02
Das muss ich doch glatt mal ausprobieren, müsste sogar noch Orangenblütenwasser haben. Ich liebe Lokum.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen