Überbackene Semmeln

Jetzt bewerten:
3,9 von 5 Sternen auf der Grundlage von

250 g Emmentaler, gerieben
250 g gekochten Schinken, in kleine Würfel schneiden
1 Becher süße Sahne
Salz, Pfeffer
1 Bund Petersilie, fein hacken
8-10 Semmeln, vom Vortag, oder zum Aufbacken,

Alle Zutaten mischen und mit Gewürzen abschmecken. Masse auf die aufgeschnittenen Semmeln verteilen.

10 Minuten backen.

Bitte keine frischen Semmeln verwenden, die werden zu hart.

Von
Eingestellt am
Themen: Alte semmeln


6 Kommentare


#1 DerFrank
26.10.05, 08:46
Süße Sahne vorher schlagen, sonst wird das nix! Ansonsten wirklich leckeres Rezept, hab ich selber schon auf diversen Partys fabriziert...
#2 Ela
26.10.05, 09:38
Hört sichlecker an. Werd ich probieren. Vielleicht kann man den gekochen Schinken auch duch Schinkenwürfel (gibt es ja fertig gewürfelt zu kaufen) ersetzen.
#3
26.10.05, 14:00
Toller Tipp!
Wenn man saure Sahne statt süßer verwendet schmeckts bestimmt wie ein Flammkuchen :)
#4 berndnow.com
27.10.05, 23:49
also ich kenn da ein ähnliches rezept
"Semmerl-Toast?"

semmel halbieren

tomatenmark-ketchup-senf aufstreichen

ein paar kräuter drauf

schinken bzw salami drauf

in scheiben geschnittene essiggurke(gewürzgurke) drauf

tomatenscheibe drauf

käse scheibe drauf

und ab in den ofen

geht super schnell und lecker

tip: man kann dann noch ein spiegelei (aus der pfanne) wenns fertig ist draufgeben
#5 nitl
15.11.05, 12:21
has gerade ausprobiert!!!!!schmeckt super lecker.
#6
14.4.08, 15:55
überbackene semmeln mach ich auch immer wieder gerne. vor allem, weil sie schnell zu machen sind und man den belag prima variieren kann.
mein vorschlag: krabben und ananas!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen