Überbackene Tomaten-Schnittlauch-Brote

Überbackene Tomaten-Schnittlauch-Brote

Jetzt bewerten:
5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Überbackene Tomaten-Schnittlauch-Brote als kleiner Snack, der abends vor dem Fernseher gut schmeckt. Wer will, trinkt ein kühles Blondes dazu.    

Zutaten

(Für 2 Personen) 

  • 4 Scheiben kräftiges Bauernbrot
  • 4 Tomaten
  • 1 Bund Schnittlauch
  • 4 EL Butter
  • 1/2 Knoblauchzehe (geht aber auch ohne)
  • Salz und Pfeffer
  • 4 EL geriebener Käse (je kräftiger, desto besser)

Zubereitung

  1. Schnittlauch waschen, trocknen, in Röllchen schneiden. Etwas Schnittlauch für die Garnitur beiseite legen. Die Butter schaumig rühren. 
  2. Den Knoblauch schälen, durch die Knoblauchpresse drücken und zusammen mit den Schnittlauchröllchen zur Butter geben, alles gut vermengen, salzen und pfeffern. Den Ofen auf 225 ° C vorheizen. 
  3. Die Tomaten waschen und in nicht zu dicke Scheiben schneiden.
  4. Die Brote etwas dicker mit der Schnittlauchbutter bestreichen, die Tomatenscheiben drauflegen, salzen und pfeffern. Mit dem geriebenen Käse bestreuen.
  5. Nun die Schnitten im Ofen ca. 5 - 10 Minuten überbacken. Danach noch mit Schnittlauchröllchen garnieren. 

Kann man natürlich auch für die ganze Familie zubereiten, denn auch die Kids mögen diese Brote.

Von
Eingestellt am

19 Kommentare


4
#1
17.4.15, 22:26
Lecker, einfach zu machen und mal etwas anderes, also ein toller Tipp
2
#2
17.4.15, 22:43
Das hört sich ja sehr lecker an. Wird nachgemacht!! DANKE!!
2
#3
17.4.15, 23:20
Einfach, lecker und schnell gemacht?
Tolle Idee!
3
#4
17.4.15, 23:56
schon gespeichert, klingt sehr lecker!
3
#5
18.4.15, 07:57
das klingt appetitlich , so ganz meins ,so einfach muss nur im Kopf abgespeichert werden.

Danke!!!
3
#6
18.4.15, 08:30
hmmm, genau mein Essen
3
#7 Beth
18.4.15, 11:04
Leicht und lecker.
Das war mal ein guter Tipp.
4
#8
18.4.15, 13:36
Tolles Rezept. Das schmeckt der ganzen Familie und da gibts absolut nichts zu meckern ;-)

Ich mache hin und wieder eine Pizza ähnliche Variante mit Mozzarella drauf.
Dazu ein schöner Salat. Was will man mehr.
3
#9
18.4.15, 20:51
Ich war heute im Wald und habe Bärlauch gesammelt.

Damit habe ich dann eine Bärlauchbutter hergestellt.
Das Brot damit bestrichen und den restlichen Belag habe ich nach deinem Rezept gemacht.

Das war ein mega leckeres Nachtessen.
Vielen Dank für den tollen Tipp.
3
#10
18.4.15, 21:41
Ich habe diese Brote heute abend zum Abendessen zubereitet. Mein Mann und ich waren super begeistert. Ich habe allerdings keinen geriebenen Käse sondern Scheibenkaese verwendet da ich den noch zuhause hatte.

@bollina: Den Tipp mit dem Bärlauch ist megageil. Den werde ich beim nächsten Mal statt des Schnittlauchs verwenden. Das schmeckt dann bestimmt noch leckerer.
3
#11
19.4.15, 13:02
Danke - danke !!!

Das ist genau richtig für meinen Geschmack und es geht vor allem schnell.
Wird sofort ausprobiert !!!!

VG Chipsy
4
#12
19.4.15, 15:13
Hmmm,hört sich legga an, wird heute Abend ausprobiert.
Schnell und man hat ja alles im Hause...Danke
3
#13
19.4.15, 15:14
Das werde ich demnächst ausprobieren. Wir haben viel Bärlauch im Garten, nur Tomaten muß ich wieder kaufen.
Danke für das leckere Rezept!
3
#14
19.4.15, 17:22
hört sich ja gut an, auch die kalorienzufuhr scheint zu stimmen.

probier ich sicher mal aus, demnächst
#15
20.4.15, 17:19
Unter den Käse noch eine Scheibe gekochten Schinken und ganz oben drauf noch ein Spiegelei. Das gibt es jetzt gleich für die Familie.
#16 michelleh
4.5.15, 11:40
Bei uns wird Butterbrot grundsätzlich vom Filius verschmäht, insofern werde ich diese Variante mal ausprobieren. Scheint auch noch gesund zu sein. Danke für den klasse Tipp.
2
#17
30.6.15, 20:04
hört sich lecker an, aber für 1 Person Backofen heizen?? nee, geht es mit Mikrowelle? und wielange??
#18
30.6.15, 20:09
@tochter1, du kannst das Brot auch in eine Pfanne legen. Mittlere Hitze und Deckel drauf, bis der Käse geschmolzen ist.
#19 marasu
30.6.15, 21:57
@tochter1: seit die Kinder aus dem Haus sind, habe ich einen kleinen Mini-Backofen in der Küche stehen, da gehen solche Rezepte schnell und unproblematisch,
da er so klein ist, fällt auch die Vorheizzeit weg.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen