Upcycling Idee - alte Adventskränze verwerten
5

Upcycling Idee - alte Adventskränze verwerten

Jetzt bewerten:
4,1 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Eine tolle Upcycling Idee für alte Adventskränze, besser als entsorgen: Viele werfen die alten Adventskränze einfach in den Müll, doch man kann sich daraus auch einfach einen anderen Kranz herstellen, oder für nächstes Jahr den Rohling aufheben und sich einen neuen Kranz daraus binden.

Auch die Adventsgestecke sind meist auf Holzbrettern getackert, wenn man mit einer Schere die alten Tannenzweige und Deko entfernt, kann man sich das Holzbrett aufheben und nächstes Mal einfach mit neuen Tannenzweigen und Deko schmücken, dazu braucht man nur einen Handtacker und Kleber für Deko. Man muss nicht immer neu kaufen, außerdem kann man sich auf die Art ein Gesteck oder Kranz nach eigenen Wünschen herstellen. So mach ich das jedes Jahr.

Der alte Kranz meiner Mutter wurde nun zu einem schicken Türkranz von mir umgeändert.

Benötigt wird dafür

  • Dekostoff
  • ein Stück Dekoband das man am Schluss zum aufhängen nutzt
  • Schere
  • Deko z.b Tannenzapfen u.s.w (je nach Geschmack)
  • Heißkleber oder anderen starken Kleber

So wird es gemacht

  1. Als erstes habe ich den Kranz von allem befreit, sodass nur noch der Strohrohling übrig war.
  2. Dann nahm ich den Stoff und fing an den Kranz damit gut zu umwickeln. 
  3. Das Ende des Stoffes kann man mit Heißkleber befestigen (oder annähen), die Dekoobjekte werden auch aufgeklebt.

Das wars auch schon, natürlich kann man anstatt Stoff auch gut den Kranz mit allem Möglichen bekleben z.B. Kugeln, Blumenköpfe, Tannenzapfen, Walnüsse ...

Es geht mir in diesem Tipp nicht um den Stoffkranz von mir, sondern um den Tipp, dass man mit den Adventskranzrohlingen noch sehr viel Schönes herstellen und basteln kann, oder eben wie schon erwähnt damit einen neuen Kranz für nächstes Mal binden. Also nicht gleich wegwerfen!

Von
Eingestellt am

20 Kommentare


4
#1
12.1.15, 19:32
Danke für diese Anregung!
2
#2
12.1.15, 19:39
@christineloimi: Bitte :)
5
#3
12.1.15, 20:16
Liebe Glucke, ich habe den Verdacht, Du guckst heimlich über meinen Zaun,stimmts?

Das Foto ist große Klasse!
3
#4
12.1.15, 20:20
Birgit-Martha: Danke

haha warum? hast du so einen ähnlichen Kranz?

Psst Ich besitze eine Drohne, die fliegt täglich alles ab und dann schau ich von oben heimlich zu :))))))
2
#5
12.1.15, 20:32
Super Tipp! DANKE!
4
#6
12.1.15, 22:26
Die Idee ist gut, man kann aus gebrauchten Dingen sehr oft noch etwas Gutes machen! Danke für den Tip!
2
#7 xldeluxe
13.1.15, 01:01
Deine Drohne flog heute wohl auch über mein Sauerkrautgericht, dass Du dann (vor mir) eingestellt hast
;---)))))

Aber Du hast recht/Recht:

Entsorgen und neu kaufen muss wirklich nicht sein, egal wie die finanziellen Verhältnisse auch sein mögen:

Recyclen, upcyclen: Alle Daumen hoch!
2
#8 jb70
13.1.15, 11:53
Den Tipp finde ich richtig gut !!

Den Kranz umzustylen ist eine Super Idee :-D .

Bisher habe ich ihn immer nur "abgelaust", wie man bei uns sagt - also einzelne Deko Stücke (Engel,Kugeln udgl.) entfernt und aufgehoben.

Merk' ich mir, danke !
2
#9
13.1.15, 13:19
Hallo Glucke,Du bist wirklich klasse mit den Ideen.
Ich habe auch die meisten Adventskränze auseinander genommen und die Strohrohlinge dann mit altem Gardinenstoff umwickelt: den Stoff in ungefähr gleich breite Streifen schneiden,die Enden einfach mit Stahlstecknaden befestigen.Stahlstecknadeln deshalb,sie haben kleine Köpfe,die man gut eindrücken kann,so dass sie kaum auffallen.Dann einfach mit schönen Blütenköpfen verschönern.Ich hatte es mal so gemacht,die Blütenköpfe auch mit den Nadeln befestigt.
LG
3
#10
13.1.15, 15:51
gefällt mir richtig gut.
endlich mal einen tollen tipp,!
2
#11 Ping
13.1.15, 17:03
Ja, gefällt mir auch - so gut, dass ich schon seit Jahren diese Strohrohlinge für Türkränze verwende:
Zur Valentintagzeit mit Herzen dekoriert, Karneval mit Luftschlangen und anderen Nepp, im Frühjahr mit entsprechenden Frühlingsboten, im Sommer mit Sommerblumen - teilweise mit
Seidenblumen -, im Herbst mit Efeu und Geäst, Kastanien etc. und im Winter kommt dann bald auch wieder das Tannengrün ;-) lg an Euch alle......
4
#12 Schnumpelchen
14.1.15, 10:27
ein brauchbarer Tipp, allerdings mag ich so ein Schleifengebammel nicht, aber das ist Geschmacksache.
ich verwende meine Adventkränze je nach Jahreszeit immer wieder.
Jetzt kommen bald kleine Ostereier, Osterglocken und Naturzweige daran.
3
#13 krillemaus
14.1.15, 20:07
Sind das auf Bild 5 ausgemusterte Krawatten? Sieht edel aus! Daumen zweimal hoch!
3
#14
14.1.15, 20:52
habe gerade krillemausens Kommentar gelesen und dabei bemerkt, Bild 2-5 sind spurlos an mir vorbei gezogen,zzzzz, so was aber auch! Dabei sind sie allesamt große Klasse.

Und wenn es denn "olle Schlipse" sind, schön schmal, prima Idee! ( und nicht von mir,huhuhu-schluchz)
Kompliment für diesen genialen Einfall!
2
#15
14.1.15, 21:39
@krillemaus: Danke :)

nein es sind keine Krawatten, es ist ein ganzes Stück Stoff. Der Stoff hat verschiedene Muster und Farben drin.
2
#16
14.1.15, 21:43
@Birgit-Martha: Danke :)))

so so so die Fotos sind alle an dir vorbei gezogen, die schlimmen Fotos :)))
Nein es sind keine Krawatten, es ist nur ein Stück langer Stoff. Bei genaueren betrachten der Bilder, sieht das aber wirklich so aus, da geb ich dir und krillemaus recht :)
1
#17 EasyMasche
15.1.15, 11:20
Sehr schöne Idee
wir haben seit Jahren einen selbst gebastelten Adventskranz aus Haselnussruten, die lassen sich leicht biegen, sind gerade wüchsig und Formstabil. Der Haselnussbaum hat sich angeboten, da wir sehr viele Haselnussausläufer um unseren Garten haben. aus den Haselnussruten wird mit Hilfe von Wickeldraht ein kreisrunder Ring geformt sieht dann aus wie ein Rettungsring aus denen Ästen.
Dieser wird nun mit Tannenzweigen umwickelt und mit Wickeldraht fixiert. So wie beim Hausdach die Schindeln legt man ein Gebinde über das andere bis der Kranz rundherum schön ausgefüllt ist.
Bisschen dekorieren, Kugeln, Strohsterne usw. Kerzenhalter hat mein Mann selbst kreiert!

[URL=http://www.imgbox.de/][IMG]www.imgbox.de/users/mar/bilder/Easykranz.jpg[/IMG][/URL]
2
#18
15.1.15, 13:31
Und ich sammle alles, was von Adventskränzen übrig bleibt, wenn die Tannenzweige entfernt sind.

Das kommt alles in eine große Schachtel und dient dann als Schmuckzubehör für VIELES!!! andere!

Neue Kränze für Advent oder Türe, Basteln mit den Kindern, verzieren von Wasweißich, manch Adventskranzapfel landet auch in der Puppenküche oder im Kaufmannsladen der Enkel.

Da sind der Fantasie so gut wie keine Grenzen gesetzt.
#19
17.1.15, 19:10
Da kommt mir eine spontane Idee: Statt Dekostoff ausgemusterte, aber hübsche, passend gemusterte Krawatten nehmen - oder wären die zu kurz?...... Naja - muss noch was dran rumüberlegen ;-)
#20
17.1.15, 20:13
Vati: Du kannst sie ja vorher zusammennähen. ;-)

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen