Aus alten Pappkartons kann man Äpfel und Birnen zur Tischdekoration basteln.
3

Upcycling: Tischdekoration aus Pappe basteln

Jetzt bewerten:
3,3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Alte Pappkartons können für Hochzeiten und andere Feste zu dekorativen Pappäpfeln oder -birnen verarbeitet werden. Diese Tischdekoration sieht nicht nur gut aus, sie eignet sich auch als Namensschild für die Sitzordnung.

Für eine Birne und einen Apfel habe ich mit einem Zirkel auf alten Kartons vier Kreise mit einem Durchmesser von ca. 5,5 cm gezeichnet. Den Durchmesser habe ich dann immer wieder um 2 mm verkleinert und jeweils immer vier Kreise je Durchmesser auf Karton gezeichnet. Dann werden die Kreise mit der Schere ausgeschnitten. Für den Apfel die zwei größten Kreise zusammenlegen und dann von jedem Durchmesser je einen Kreis über und einen unter diese Kreise stapeln bis sich die Form eines Apfels ergibt.

Einen Wollfaden (ca. 1,5 m) in eine Sticknadel einfädeln, die Nadel durch die Zirkellöcher der Pappkreise ziehen und alle Kreise auffädeln. Im Anschluss wird der Faden noch fünf Mal um den Apfel gewickelt. So entsteht das Muster. Jetzt noch oben einen kleinen Ast als Stiel ankleben und schon sieht das Ganze aus wie ein kleiner Apfel. Bei der Birne werden noch ein paar Kreise mit kleinerem Durchmesser oben drauf gelegt. So entsteht die typische Form. Wer die Tischdekoration als Platzanweiser nutzen möchte, kann ein Band um den Stiel binden und den Namen des Gastes mit Edding darauf schreiben.

Das wird gebraucht:

  • Pappe (ca. 5 mm dick)
  • Kleine Äste für den Stiel
  • Wollweißes Jerseygarn
  • Heißklebepistole
  • Sticknadel
  • Zirkel
  • Schere
Von
Eingestellt am

17 Kommentare


18
#1
22.8.16, 14:15
Das paßt mal wieder in die Abteilung "Geschmacksache"!
3
#2
22.8.16, 14:20
Ja, Geschmackssache, stimmt, und mir gefällt es ausnahmsweise mal richtig gut. Hab zwar länger überlegen müssen, wieso diese Deko auch für Hochzeiten gut geeignet sein soll, aber dann ist mir noch das Motto "wir passen zusammen wie Äpfel und Birnen" eingefallen, hihi! 😄
Dich, ich finde das eine nette herbstliche Tischdeko! 
3
#3
22.8.16, 14:27
Für einen Kindergeburtstag könnte ich mir diese Äpfel und Birnen auch vorstellen, aber bei einer Hochzeit nicht. Aber ... siehe oben!
8
#4
22.8.16, 15:20
Ja, für eine Kindergartenbastelei mag das genügen, aber für was sonst noch ?😳
1
#5
22.8.16, 15:42
Wären die Pappkreise jetzt quietschegelb oder grün, mit den weißen Bändern, fände ich das als Deko ganz nett. So aber sieht es für mich aus wie umwickelte Pappe. Da geht noch was, aber die Grundidee ist ok. Ups reimt sich sogar 😐
3
#6
22.8.16, 16:31
Haha Upsi, jetzt hab ich echt lange überlegt, wo der Reim sitzt. Und mir wie eine Bekloppte deinen Text immer wieder in anderer Betonung vorgelesen. Habs dann doch noch rausgekriegt, das beruhigt mich ja... 😂
12
#7
22.8.16, 16:59
@Krikri: Tröste dich: ging mir auch so 😄
Zum Tipp: Joaaah.. kann man machen. Kann man aber auch lassen. Ich bevorzuge zweiteres ;)
5
#8
22.8.16, 17:15
Sorry! Nichts für mich.😐
2
#9
22.8.16, 17:58
@Krikri: 😂👍

Naja, ich gebe zu, ist nicht gerade eine große Dichtkunst, aber Kleinvieh macht auch Mist. :-)
#10
22.8.16, 18:14
Wen es Spaß macht....Why not? 
2
#11
22.8.16, 20:21
Zu einem festlichen Anlass ist es für mich ein no go, es sei denn, Bauer fand Frau, also als Deko für eine ländliche Bauernhochzeit oder ein Scheunenfest im Spätsommer.

Ansonsten finde ich es gar nicht mal schlecht und in einer Schale neben einem Sträußchen Ähren durchaus ansprechend. Ich persönlich würde braunes dickes Packband benutzen, um den rustikalen Charakter zu erhalten. Vielleicht oben noch ein oder zwei getrocknete Blatter an den Stengel.....aber muss natürlich nicht sein.
3
#12
22.8.16, 23:24
Tolle Idee!!!!!!!!!! Für mich geht es in 1. Linie darum, bereits vorhandenes Material noch für einen neuen Zweck zu benutzen, anstatt es einfach weg zu werfen. Natürlich eignet es sich nicht für alle Feierlichkeiten, aber das ist ja auch mit diversen anderen Sachen so!
Ich finds cool, gerade weil es zum Thema Ressourcen der Welt ein schöner Beitrag ist. :)
Denn offensichtlich ist es für sehr viele Leute nur schwer umsetzbar, mal nicht etwas Neues zu kaufen, sondern nachhaltiger zu handeln und damit auch anderen Denkanstöße zu geben.
Ich bin sicher, würden die Dinger in einem Designerladen stehen, dann gäbe es auch dort Käufer dafür!!!!!!!!!! Absurd!
LG Quarter
5
#13
23.8.16, 00:10
... und hätten sie noch einen prominenten Namen im Hintergrund und würden noch ein Schweinegeld kosten, dann würden sie weggehen wie warme Semmeln. 

Wenn ich so manches in den Geschäften sehe...dann frage ich mich: warum wird so etwas gekauft? Weil es teuer ist und ein bekannter Name dahinter steht? Damit wird ein Gegenstand gleich ganz anders bewertet. 

Wenn ich nur an die zerschlissenen Jeans denke... da wird noch Geld für ausgegeben. Nur weil es irgendjemand für "in" erklärt hat. 

Wenn diese Teile entsprechend "verwertet und beworben werden", dann redet man auch anders drüber. 

Ich finde diese Deko, vielleicht noch mit farbiber Pappe... kann ganz nett in eine Herbstdeko eingefügt werden. Sie vergammelt jedenfalls nach Wochen noch nicht. 

Meine Bewunderung gilt den Menschen, welche überhaupt solche Einfälle haben. Muss ja nicht jedem gefallen. Dazu sind die Geschmäcker ja zum Glück verschieden. Aber Möglichkeiten gibt bestijmmt einige. 
4
#14
24.8.16, 07:30
wiederverwertetes Material, verwelkt nicht, hat kaum Gewicht, geht nicht kaputt, wenn es runter fällt ... im Laden müsstest du einen Haufen Geld fafür bezahlen. Als Namensschild hat es sogar noch einen Nutzen. Im Anschluss an das Festmahl kannst du dich damit noch sportlich betätigen: Weitwerfen oder Zielwurf. gute Idee!
1
#15
24.8.16, 17:45
die bastelei gefällt mir. nur wurde ich glatte Pappe verwenden, wellpappe sieht am Rand sehr unordentlich aus.
#16
30.8.16, 01:35
@ursula: Dein Kommentar ist wunderbar,total auf den Punkt gebracht !
Zu den Jeans : Mein jüngster Sohn brauchte eine neue,er war bei C&A .Dort sagte er zum Verkäufer,er wolle eine heile Hose,so eine hätte er auch zu Hause. Manchmal tun mir die Verkäufer richtig leid,die so einen "Mist" noch verkaufen müssen.
#17
19.9.16, 20:28
Toller Basteltipp,ich bin ganz entzückt und dankbar für die Anregung. Passt prima in die Erntezeit!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen