Uringeruch aus Teppich mit Natronpulver entfernen

Jetzt bewerten:
4,5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Habe eine Katze und als diese sich mal auf dem Teppich erleichtert hatte, war das, wie man sich wohl vorstellen kann, kein angenehmer Geruch. Ich habe tagelang geschrubbt, zwar den Fleck rausbekommen aber der Geruch vom Urin war einfach nicht wegzukriegen.

Mein Tipp... Natronpulver aus der Drogerie. Einfach auf die betroffene Stelle streuen (Teppich muss trocken sein) und nach ein paar Stunden einfach absaugen.

Von
Eingestellt am

7 Kommentare


#1 Kringelchen
14.10.09, 19:59
Und das hilft? Wäre ja fast zu genial, um wahr zu sein!!!
War der Fleck da noch frisch getrocknet, oder schon älter?
#2
18.10.09, 11:46
Könnte ja dann auch mit ner Matratze klappen, wo unser kleiner Sohn mal nachts einen "feuchten Unfall hatte"... Ich werd's mal testen...
#3 Wuschel
29.7.10, 02:43
ich werde es mal ausprobieren...wäre ja super wenn das klappen würde ...:)
#4
6.2.12, 09:39
KLappt das wohl auch mit Erbrochenem (also von Menschen)?
Mein Jüngster hat heut nacht aus dem Hochbett raus....
Ich kriege ne Krise in seinem Zimmer. Er hatte Käsebrötchen zum Abendbrot *örks*
Ich habe das jetzt mit Teppichschaum behandelt. Der Fleck ist weck - aber der Gestank ist bestialisch.
Also, wenns trocken ist einfach mal mit Natron versuchen? Was bei Urin klappt kann ja auch bei K... klappen.
Sonst müssen wir oben die Teppichböden rausreißen - das wäre übel.
#5
6.2.12, 13:50
@egandema: oh je, das ist unangenehm!
aber bevor du den Teppich rausrupfst, versuch es mal mit Maskomal. bekommt man im Internet. evtl auch in Sanitätshäusern oder auch Tierbedarfsgeschäften, denn es wird sowohl in der Pflege wie auch in Tierheimen usw. verwendet. der große vorteil - es riecht nach kaugummi (oder Kokos, wie ich eher finde) und ist nicht toxisch, was ja bei einem Teppich auch wichtig ist, weil das doch immer weiter ausdünsten kann wenn man irgendwelche giftigen reinigungssachen verwendet.

das zeug ist leider nicht besonders billig. aber wirkungsvoll und sehr sparsam in der anwendung. vielleicht hast du ja Haustieren oder kennst jemanden der welche hat, der nimmt dir dann vielleicht den Rest ab, wenn du selber keine verwendung hast. aber ich würd meines nicht mehr hergeben- ich hab katzen, da ist immer mal anwendungsbedarf..
1
#6
12.6.14, 12:26
Ein hoch auf das Natron. Ich habe es erst selbst nicht geglaubt weil ich schon so vieles probiert habe. Meinem Hund ist mal ein Malheur passiert und der Geruch war nie ganz wegzukriegen. Danke, danke, danke für diesen tollen Tipp.
#7
7.1.15, 13:29
Meinst du das ich damit auch ein Sofa wieder sauber bekomme? Habe meine Katze im Wohnzimmer aus versehen eingesperrt und da hat sie auf mein Sofa gepieselt. Hab schon an Waschpulver gedacht und es richtig damit durchzuweichen.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen