Katze

Urinprobe bei Katze nehmen

Jetzt bewerten:
3,7 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Eine Urinprobe von einer Katze zu bekommen ist meist nicht leicht.

Ich hatte den Tipp bekommen, das Streu aus dem Klo zu nehmen, was zur Folge hatte, dass Katerchen völlig in Nöten suchend durch die Wohnung lief und sich schließlich auf einem Kissen ergoss.

Der beste Tipp war für mich ein einfacher Esslöffel (Suppenlöffel), den man im entscheidenden Moment unter den Katzenpo hält. Funktionierte bei meiner Fellnase wunderbar, immer wieder, und hat ihn auch nie beim Wasserlassen gestört.

Von
Eingestellt am

6 Kommentare


#1 ichbinsnur
6.9.07, 03:10
mit besagtem löffel wird dann aber hoffentlich nicht mehr die suppe gelöffelt, gell...
#2 Bratfettwürze
6.9.07, 14:20
ichbinsnur
Doch. Der Löffel wird natürlich vorher gespült.
#3 Barbara
27.10.07, 10:53
Beim Tierarzt kann man auch ein Tütchen mit einem Granulat aus Kunststoffperlen kaufen, die den Urin nicht aufsaugen. Die schüttet man - das sind nur 2 Handvoll - ins gereinigte Katzenklo. Die Katze bekommt das Gefühl, dass Streu drin ist, eine etwas seltsame zwar, klappte aber bisher immer bei allen meinen Katzen.

Wenn die Probe durch Kippen des Klos entnommen wurde, kann man das Granulat in ein Sieb geben, gut durchspülen, trocknen und aufheben.
das Sieb nehme ich auch aus der Küche.
Skeptiker glaubt uns, Katzenpipi ist weniger unhygienisch als angegammelte oder verschimmelte Speisereste auf den Tellern, die Ihr auch in die Spülmaschine gebt.
#4 maren
21.7.08, 14:34
Ich habe Frischhaltefolie über das Streu ausgelegt! Konnte es dann prima mit einer Spritzt aufziehen!
#5 Susi
6.11.08, 20:01
Ich schieb meinem Kater immer den Deckel von einem Schraubglas unter den Allerwertesten. Man muss ihn halt nur schnell wieder wegnehmen, bevor er zu scharren beginnt. Funktioniert immer wieder, da ich regelmässig den PH-Wert überprüfen muss.
#6 lottche
11.7.09, 22:52
Hallo.
Das ist natürlich sehr umständlich.
Nimm einfach einen dünnwandigen Müllbeutel, auf dem Klo ausbreiten, Deckel drauf und warten dass die Katze pieseln geht.
Danach mußt es einfach nur noch mit einer Spritze aufsaugen und ab zum Doc.

Gruß
lottche

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen