Mit diesem Tipp gelingt es leichter, eine Urinprobe vom Hund zu bekommen.

So bekommt man einfach eine Urinprobe vom Hund für den Tierarzt

Jetzt bewerten:
4,6 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Wenn ich für den Tierarzt eine Urinprobe meiner Hündin mitbringen soll, tue ich mich schwer. Denn wenn ich mit einer Schale hinter ihr herlaufe, läuft sie entweder weiter oder sie setzt sich noch tiefer auf den Boden - und wieder nix.

Eine Nachbarin gab mir den Tipp mit einer alten Suppenkelle. Da muss man nicht so nah an den Hund rangehen und die Chancen, dass man auf den ersten Versuch eine Probe bekommt liegen bei fast 100 %.

Von
Eingestellt am

19 Kommentare


#1
9.1.11, 18:54
Geniale Idee! Wir haben zwar einen Rüden, aber wenn wir da mal was flüssiges brauchen: danke für den Tipp (auch an die Nachbarin!) hört sich sehr logisch an...
aber dann auch schnell nach Hause =)
1
#2
10.1.11, 00:08
Klingt sinnvoll und logisch, werd ich beherzigen, sobald ich das mal brauche (bis jetzt ist der Hund gottseidank noch gesund!) - trotzdem würd ich mich kringelig lachen, wenn ich jemanden mit ner Suppenkelle hinter seinem Hund herlaufen sehe ;)
#3
10.1.11, 18:16
Mein Border Colli ist zwar erst in 25 Jahren einkalkuliert, aber den Tipp werde ich mir merken. Und natürlich an die Mama und Schwiegermama weitergeben.
Die werden sicherlich dankbar sein.
#4
10.1.11, 19:33
Da hab' ich mich doch heute tatsächlich mal gekringelt, und ich dachte schon, der Tag bringt gar nichts Gutes mehr. Also Danke für den Tipp! Ich stelle es mir einfach zu köstlich vor, wie ich mit der Suppenkelle hinter meiner Hündin herlaufe, durch den ganzen Garten, bis sie sich endlich bequemt, in die Hocke zu gehen und ihr Geschäft zu machen. Aber im Ernst, der Tipp ist schon gut. Bin bis vor kurzem immer mit einem ausrangierten Blumenuntersetzer herumgerannt, das ging zwar auch, aber die Kelle ist natürlich genial, weil auch noch rückenschonend. Und das Umfüllen ins Glas erst, richtig stilvoll und ohne zu kleckern!
#5
11.1.11, 19:26
@Nebelparder:

Genau, ohne zu kleckern. Und ein Pipi-Döschen kriegst du zum Verschrauben für nen kleinen Euro in der Apotheke
#6
12.1.11, 17:19
@Eifelgold: Hallo, hoffentlich sind Sie der Profi-Hundehalter mit viel Zeit und Sportgeist. Ich habe in der nächsten Familie zwei Border-Collies miterlebt, die wegen mangelnder Arbeitsmöglichkeit ziemlich durchgeknallt sind. Da beide aus verschiedenen Zuchten stammten bzw. stammen, glaube ich nicht, dass es individuelle Fehler sind, sondern dass es tatsächlich Hunde sind, die was zu tun brauchen.
#7
1.2.11, 17:41
Hallo,
Genauso handhabe ich es auch bei unserer Hündin sie merkt es überhapt nicht und wenn sie sich setzt sofort die Kelle darunter!
#8
1.2.11, 21:03
@haxnmax:
Sorry, ich lese das jetzt erst.
Genau aus diesem Grund ist der Border erst in 25 Jahren einkalkuliert. Ich will Zeit für den Hund haben. Er soll mich auch fordern. Arbeitslos wird er bei mir sicherlich nicht. Hoffentlich klappt das auch alles.
#9 Tschantalle-Schakiera
1.2.11, 21:17
guter Tipp, klappt mit etwas Übung auch bei Katzen, das irritierte Gesicht der Fellnase ist natürlich nicht zu verachten ;-)
#10
11.2.11, 13:28
Klasse Tipp allerdings würde ich eine extra Suppenkelle dafür nutzen denn wenn ich daran denke hinterher die Kelle für die Suppe zu nutzen wird mir gaanz anders.
#11
11.2.11, 15:41
@Aennie: Also in der Spülmaschine wird das Geschirr und Besteck so heiß gespült, dass da keine Bakterien etc. mehr dran sind. Aber jeder hat seine eigene Ekelschwelle, die man akzeptieren muss.
#12 engelmetatron
11.2.11, 16:48
Ich hab mir beim Tipplesen alles bildlich vorgestellt u. hab mich fast vom Hocker gelacht.

Super der Tipp!!!
Für die Ekelfreunde...ich würde die Kelle auch nicht mehr für den persönlichen Gebrauch nutzen u. mir stattdessen für kleines Geld eine neue kaufen.

Übrigens ... ich habe einen Yorki u. da ist die Kelle ja bald größer als der Hund.
Wie funzt das dann? Muß ich den Hund dann direkt auf die Kelle setzen?
*lach u. Daumen hoch!
#13 Tschantalle-Schakiera
22.2.11, 00:51
natürlich nutze ich für diese Aktionen eine Extra-Kelle, die Pipi-Kelle wird auch separat gelagert,
@engelmetatron, gibt doch auch Soßenkellen ;-)
#14 engelmetatron
22.2.11, 06:53
@Tschantalle-Schakiera:
*lach ...recht hast Du!
Hoffentlich braucht Smudo feine Urinprobe abgeben....
Aber die Idee ist wirklich klasse!
#15
8.3.11, 23:36
Das stimmt und meine Ekelgrenze ist sehr hoch ich nehme selbst eigenes Besteck mit ins Restaurante am liebsten auch eigene Teller aber das wär mir zu blöd :D
#16
13.4.11, 12:31
Ja Aennie vollständig ohne Ekel wäre doch, Du bringst auch noch das Essen mit ins Restaurante - Die Bedienung muß dann nur noch zuschauen ....

Den Tipp mit der eigenen Hundekelle finde ich sehr gut - werde mal die Sache mit meiner Hündin besprechen.
#17
21.4.11, 20:28
Klasse Idee, genial!
Bei unserem Hund bräuchte ich allerdings zusätzlich eine 2. Person, die derweil die Leine hält. Das Viech zieht immer derartig, sobald es "fertig" ist, dass mir sonst im nächsten Moment alles wieder von der Kelle schwappen würde...
P.S.: Übrigens, falls man für eine Urinprobe noch keinen Spezialbecher vom Veterinär geholt hat, tuts auch ein Schraubglas (aus dem Sammelvorrat fürs Marmeladekochen).
4
#18
17.2.12, 22:59
Der Tipp ist Gold wert für alle, die das Theater schon mal mitgemacht haben.
Rusty: Hebt das Bein zum Pinkeln
Frauchen: nähert sich vorsichtig mit altem Marmeladenglas
Rusty: guckt irritiert und hört prompt auf zu pinkeln
Frauchen: *seufz*
Rusty: geht zwei Schritte weiter und hebt erneut das Bein. Bein wieder runter, mißtrauischer Blick auf Frauchen, zwei Schritte, erneutes Beinheben
Frauchen: pirscht sich von hinten heran
Rusty: zutiefst beleidigter Blick, hört auf zu pinkeln, geht diesmal vier Schritte weiter und hebt das Bein
Frauchen: packt wild entschlossen das Marmeladenglas und geht langsam und unter beschwichtigendem Gemurmel auf Rusty zu
Rusty: kann nicht mehr aufhören mit Pinkeln und rennt pinkelnd weiter
Frauchen: *seufz*
#19
25.7.12, 08:24
Diesen Tip hat mir auch meine Tierärztin gegeben - klappt super ! ;-)

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen