Vanillekipferl

Vanillekipferl

Jetzt bewerten:
3,1 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Ich hab heuer 5 Vanillekipferlrezepte durchprobiert und nur eines hat wirklich gut funktioniert und auch geschmeckt (habs von einem Konditor). Der Teig ist zwar anfangs recht bröseliger Natur, aber wenn man ihn gut durchknetet (am besten in einer Knetmaschine) ist er sehr leicht zu formen und bricht auch nicht.

Man nehme

  • 250g Mehl (glatt)
  • 100g Butter
  • 100g Feine Thea (Backfett)
  • 100g gemahlene Haselnüsse und geschälte(!) gemahlene Mandeln
  • 70g Staubzucker

Zubereitung

Diese Zutaten gut vermischen und druchkneten und kleine Kipferln backen (bei 180°C ca. 10-12 Minuten - oder warten bis sie leicht braun werden) danach (noch im heißen Zustand) mit Staub- und einem Päckchen Vanillinzucker bestreuen.

Von
Eingestellt am

25 Kommentare


#1
22.2.05, 09:14
Was sind "Feine Tea"??
#2
22.2.05, 11:12
Welche Menge ist den bitte dkg?
#3
22.2.05, 11:40
Sollte man/frau nicht die Kipferl in einer Mischung aus Puder- und Vanillezucker wenden?? Wuerde auch gerne wissen, was Tea bzw. dkg bedeutet.
Mia
#4 Nina
22.2.05, 12:30
Die Verfasserin scheint Österreicherin zu sein ;-)

dkg = Dekagramm
1 dkg = 10 g

Wälze die Kipferl übrigens auch in Puder-Vanillezucker @ Mia.

Die "feine Thea"... Ich hab gerade mal gegooglet. Das ist nichts anderes als Margarine *g*
#5
22.2.05, 14:03
Dank an @Nina.
Mia
#6 Christopher
22.2.05, 14:09
Na, recht sinnlos oder? Butter UND Margarine? Außerdem schreibt die Autorin "Tea" und nicht "Thea"... Also, was "feine Tea" ist, ist damit nicht wirklich geklärt.
#7 Dagmarbeate
22.2.05, 14:09
Hallo,
danke Nina!

Nochmal in Hochdeutsch. Allso

250g Mahl
100 Butter
100 g Margarine
100 g Haselnüsse gemahlen
100 g Mandeln gemahlen
70 g Puderzucker

Das ganze bei 180° ca 10-12 Minuten backen
#8 Nina
22.2.05, 14:49
@ Christopher
Zwei verschiedene Fette wären für dieses Gebäck durchaus ok.
Bin mir ziemlich sicher, dass es sich um die "feine Thea" mit "h" handelt ;-) Denke, die Verfasserin hat sich bei "Tea" nur verschrieben und das "h" vergessen.
Aber vielleicht meldet sie sich noch selbst zu Wort, dann wissen wir es zu 100%.

Danke @ Dagmarbeate für die Übersetzung ;-)
#9
23.2.05, 17:52
sorry falls was unklar war aber dagmarbeate und nina haben das perfekt übersetzt ich weiss nicht was ich noch hinzufügen sollte.
lg anna-caro
#10 Nina
23.2.05, 23:06
@ anna-caro
Ist doch nicht so schlimm wegen den Unklarheiten :o) Hat sich aufgeklärt und du hast die Ausführungen bestätigt. Danke für die Rückmeldung!
#11 Frietz
27.2.05, 15:17
Sehr schöner Tipp, Anna-Caro! :-)
#12 Vroni
12.12.05, 11:31
Das is fast genau das gleiche Rezept wie im "Sanella-Plätzchenbuch", aber das hab ich von meiner Oma....
#13 bella
11.11.06, 19:44
was ist ein dkg????
#14
12.11.06, 23:04
@ bella:
Das steht schon weiter oben in den Kommentaren
#15 RennSchnegge
7.12.07, 09:18
10dkg gemahlene Haselnüsse und geschälte(!) gemahlene Mandeln

Je 10dkg oder zusammen 10dkg???

ich denke, das das so ist: 25dkg = 250g???? oO
#16 RennSchnegge
7.12.07, 09:20
sry, hab gerad erst gesehen, dass da noch mehr kommentare sind... hab irgendwie nur die ersten drei bemerkt...hehe
#17 Lissy
6.12.08, 13:23
Was sind 100 g Tea?
#18
7.12.09, 12:34
was ist feine tea
#19
8.12.09, 20:55
Feine Thea ist wohl Backfett, siehe www.thea.co.at/index.php?show=produkte
#20 Montama
12.12.09, 09:49
Der Autor schreibt von Vanillekipferln, aber wie kommt der Vanillegeschmack an das Gebäck?
#21 Luise
12.12.09, 10:11
Was ist Feine Tea
#22 heimchen
12.12.09, 11:48
Warum sind das "Vanillekipferl" wenn weder Vanillezucker noch Vanillemark dran kommen? Also ich geb an den Teig das Mark 1 Vanilleschote und wälze die fertigen Kipferl in einer Mischung aus Vanille- und Puderzucker! Das sind dann "Vanillekipferl"!
#23
12.12.09, 16:02
heimchen Es steht hier mit sehr wohl mit Gemisch aus Staub-und Vaniliezucker bestreunen.
#24
12.12.09, 18:15
Mit reiner Butter werden sie noch feiner! Ja und die Vanille natur im Teig ist auch nicht zu unterschätzen! Viel Spaß beim Backen
#25
12.12.09, 20:35
klingt lecker!!! welches backfett - thea ist mir völlig unbekannt....

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen