Es gibt viele Rezepte für Vanillekipferl. Ihr benötigt eine größere Menge davon? Dann kommt euch dieses vielleicht gerade recht.
2

Leckere Vanillekipferl backen

Voriger TippN├Ąchster Tipp

Zubereitungszeit

Zubereitungsdauer
Koch- bzw. Backzeit
Ruhezeit
Gesamt

Es gibt viele Rezepte für Vanille Kipferl. Ihr benötigt eine größere Menge davon?  

Zutaten

  • 480 g Margarine oder Butter (sehr weich, jedoch nicht geschmolzen / nicht flüssig)
  • 200 g gemahlene Haselnüsse
  • 560 g Mehl
  • 140 g Zucker
  • 5 Eigelb
  • 60 g Puderzucker
  • 10 Tütchen Vanillezucker

Die Gesamtmischung ergibt ca. 1200 g fertige Vanillekipferl.

Zubereitung

  1. Margarine sehr weich werden lassen (evtl. ), jedoch nicht flüssig.
  2. Die folgenden Zutaten gut verrühren (480 g Margarine, 200 g gemahlene Haselnüsse, 140 g Zucker, 5 Eigelb, 8 Tütchen Vanille-Zucker, 560 g Mehl). Das Ganze wird dabei sehr krümelig, macht aber nichts, denn der Teig muss sowieso noch geknetet werden, dabei wird das Ganze dann zu einer Paste.
  3. Dann den Teig kalt stellen (im Kühlschrank auf ca. 5 °C abkühlen).
  4. Den Teig kneten und portionieren, dabei zu daumendicken Rollen formen, und diese auf einem flachen Teller ablegen.
  5. Die Teigrollen dann nochmals auf ca. 5 °C abkühlen (für mehr Festigkeit beim Weiterverarbeiten).
  6. Den Backofen auf 175 °C vorheizen.
  7. Die Teigrollen in ca. 1,5 cm dicke Scheiben schneiden, diese länglich formen (rollen) und zu Halbmonden (Kipferln) biegen, und dann flach drücken.
  8. Die Kipferl nebeneinander auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen; dann im Ofen hellgelb backen (Backzeit ca. 15 Minuten).
  9. Während des Backens 60 g Puderzucker und 2 Päckchen Vanillezucker in einer großen Tasse mischen und auf einen tiefen Teller geben.
  10. Die Vanillekipferl nach dem Backen aus dem Ofen nehmen und auf dem Backpapier noch 5 Minuten abkühlen lassen (ohne Backblech, also das Backpapier mit den Kipferln vom Backblech herunterziehen).
  11. Dann die Kipferl in dem Puderzucker wälzen, und wieder zurück auf das Backpapier legen, jedoch nicht schichten, sonst verkleben die Kipferl miteinander.
  12. Nach dem endgültigen Auskühlen die Kipferl vorsichtig in eine Blechdose schichten oder aber gleich genießen.

Die Gesamtmenge ergibt ca. 5 Backbleche voll Kipferl.

Rezept erstellt von
am

Jetzt bewerten

4,5 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

15 Kommentare

Emojis einf├╝gen

Kostenloser Newsletter