Vasen und Flaschen mit engem Hals trocknen
2

Vasen und Flaschen mit engem Hals trocknen

Jetzt bewerten:
4,7 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Wahrscheinlich kennen viele diesen Trick, aber vielleicht auch nicht! Wenn Vasen oder Flaschen nach dem Spülvorgang getrocknet werden müssen, stellt man sie auf den Kopf.

Dabei besteht oft die Gefahr, dass sie umkippen, vor allem dann, wenn der obere Rand nicht ganz gleichmäßig ist.

Lösung

Ganz einfach die Vase oder Flasche auf  einen Trichter stellen.

Von
Eingestellt am

29 Kommentare


7
#1
24.3.15, 02:43
Also ich kannte den Tipp nicht und bin erst neulich wieder mitten in der Nacht hochgeschreckt, weil in der Küche eine auf dem Kopf stehende Flasche unerlaubterweise von der Heizung gehüpft ist... ;-) Das passiert mir nicht nochmal! Ganz lieben Dank für diesen tollen Tipp!
3
#2
24.3.15, 06:43
Ich kannte den Trick auch noch nicht, hab bis jetzt immer versucht die Flaschen abzulehnen, mit mäßigem Erfolg.
Ich sage auch artig dankeschön :-)
lg Rumpel
2
#3
24.3.15, 06:44
Meinte natürlich aNzulehnen, nicht aBzulehnen :-D
3
#4
24.3.15, 06:44
Ich kannte den Tipp ebenfalls noch nicht und finde ihn schlicht und einfach super!

Vielen Dank dafür.
1
#5
24.3.15, 08:03
toller Tipp
1
#6
24.3.15, 08:47
So einfach kann das Leben sein.
Das ist für mich neu, danke hagell.
2
#7
24.3.15, 09:50
Das finde ich mal eine gute Idee! Manchmal kommt man einfach nicht von selbst auf die einfachsten Sachen.
3
#8 xldeluxe
24.3.15, 10:52
Meine gespülten Flaschen habe ich bisher im (leeren) Geschirrspüler auf eine Metallstange der Tellerhalter gespießt.

Aber diese Trichteridee ist ja einfach nur genial, wenn nichts kippt.
2
#9
24.3.15, 16:07
super idee
1
#10
24.3.15, 16:15
gute Idee
1
#11
24.3.15, 16:23
Kannte den Tipp auch noch nicht, Danke!!!
1
#12
24.3.15, 16:47
Sensationell, vielen Dank !!!!
1
#13
24.3.15, 17:54
warum bin ich da nicht selbst drauf gekommen? kopfschüttel....
1
#14
24.3.15, 18:48
@xldeluxe:

Sollte die zu trocknende Flasche zu schwer sein, kann man sie ja einfach an der Wand anlehnen, damit sie nicht kippt. Das klappt sicher.
2
#15
24.3.15, 19:13
Und wo geht die Feuchtigkeit hin? In den Trichter, wo sie nicht verdunsten kann?

Ich spüle Flaschen immer heiß aus und stelle sie zum Trocken mit der Öffnung nach oben auf den Tisch. Ganz einfach... :)
#16
24.3.15, 20:52
das nenn ich mal einen Tipp. Super toll!
2
#17
24.3.15, 21:43
@viertelvorsieben:
Und wie lange brauchen Deine Flaschen bis sie trocken sind? Ich meine ganz trocken, auch das Innere vom Boden. Wenn sie kopfüber abtropfen können, dann geht das Trocknen doch viel schneller. Das mit dem Trichter finde ich eine gute Idee. Ich habe bisher immer versucht sie so abtropfen zu lassen indem ich sie auf der Spüle zwischen die Rillen und Fliesenspiegel gelehnt habe, doch das war eine ganz schön wacklige Angelegenheit. Heute habe ich es mit dem Trichter versucht - und voila! Super! :)
#18
24.3.15, 21:43
Aus Versehen doppelt gepostet.
#19
24.3.15, 22:42
Ich habe die Flaschen bisher immer umgedreht in einen hohen Spargeltopf gestellt, den ich mit einem Küchentuch ausgelegt habe, das die Feuchtigkeit aufsaugt. Aber diese Version scheint mir sogar noch besser zu sein, weil noch schneller durchführbar. Muss mal ausprobieren, wie das mit dem Abtrocknen am Trichter funktioniert. Danke für den tollen Tipp.
2
#20
24.3.15, 23:30
@Scooter70: Höchstens einen Tag. Dadurch, daß ich sie heiß ausspüle sind sie schon fast trocken. Es bleiben nur ein paar Tropfen unten auf dem Boden übrig. Wenn Du sie mit der Öffnung nach unten stellst, kann die Feuchtigkeit nicht entweichen. Ist doch logisch, oder?
#21 xldeluxe
25.3.15, 01:25
@bollina:

Auch wahr. Ich habe schon viel mit Flaschen "jongliert", weil ich so gut wie jede Flasche für Öle sammele. Meist stecken sie hinter der Heizung. Das ist aber eine riskante Sache, wenn sie größer sind, weil dann die Fensterbank im Weg ist.

Gegenstellen klingt gut, aber auch nur dort, wo Kater nicht entlangschleicht und das neue "Deko-Objekt" freudig begrüßt ;--)
#22 xldeluxe
25.3.15, 01:27
@viertelvorsieben # 15

Sie stehen da ja nicht 2 Monate, so dass die Feuchtigkeit im Trichter Schimmel ansetzen kann und luftdicht abgeschlossen ist die Trichtertülle auch nicht.

Drunter liegt ein Trockenhandtuch.......ich sehe da absolut kein Problem
#23 xldeluxe
25.3.15, 01:30
@viertelvorsieben # 20:

Und wie trocknen dann nach einem Tag Trockenzeit die paar Tropfen auf dem Boden?

Bei mir trocknen Flaschen nur kopfüber, so dass jegliches Wasser auslaufen kann. Alles andere habe ich längst erfolglos ausprobiert, denn es bleiben eben immer diese Tropfen!
#24
25.3.15, 08:23
@xldeluxe:
#21

An dein Katerchen habe ich jetzt nicht gedacht.
Hihi....
#25
25.3.15, 21:11
@xldeluxe: Durch Verdunstung.
1
#26 xldeluxe
25.3.15, 21:43
@viertelvorsieben:

Ich hab das ja auch schon ausprobiert, so ist es ja nicht.

Aber bei mir war nach 2 Tagen der letzte Tropfen immer noch nicht verdunstet und ich meine, einen weißlichen Belag im Glasboden erkannt zu haben.
#27
30.3.15, 13:42
Die Idee mit dem Trichter ist gut, kannte ich auch noch nicht. Man muß nur darauf achten, daß die Flasche kippsicher steht. Aber das kriegt man ja hin.
-1
#28
16.4.15, 01:57
Geht auch hervorragend mit Aceton (aus der Apotheke) da es Wasser aufnimmt und nach dem auskippen ist die Flasche quasi umgehend trocken.Kurz mit dem Fön reinfönen und das Aceton verdunstet umgehend.
1. Lehrjahr Laborantenausbildung
#29
17.5.15, 16:53
Wenn sie hinein passt, eine Minute Mikrowelle bei 100%. Dann ist sie trocken und steril :)
Bitte nur mit Glasflaschen und ohne Metallring machen!

LG!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen