Venusfliegenfalle

Venusfliegenfalle richtig pflegen

Jetzt bewerten:
4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Viele kaufen sich im Baumarkt eine Venusfliegenfalle, und wundern sich ein paar Wochen später, dass sie eingegangen ist.

Dem kann man ganz einfach vorbeugen, in dem man folgende Tipps beherzigt

  1. Nur mit Regen- oder destilliertem Wasser gießen! (WICHTIG)
  2. An einen sonnigen Platz stellen (um so mehr Sonne desto besser)
  3. Nie absichtlich die Fallen mit dem Finger auslösen! (Es kostet die Pflanze viel Energie und wenn sie davon kein Essen bekommt fehlt diese.)
  4. Nie düngen! (Für die VFF ist Dünger wie Gift)
  5. Nie Füttern! (Wenn die Falle sich schließt und merkt, da bewegt sich ja gar nix mehr, muss sie davon ausgehen, dass es eine Fehlmeldung war und die Falle öffnet sich wieder)

Viel Glück!

Von
Eingestellt am

12 Kommentare


#1
2.4.11, 08:15
Also an sich der Tipp gut.Aber mir wurde gesgat niemals die "Fallen" absichtlich auslösen da die pflanze diese zerstört bzw. verdaut.Meine ist leider eingegangen..-.- naja neues Jahr neues glück.
#2 Naoko
2.4.11, 13:22
Ich hatte zwar noch nie eine, die Tipps waren aber trotzdem sehr interessant zu lesen. Heute was gelernt, danke :)
#3
2.4.11, 17:06
Jede Falle kann nur etwa 7 oder 8 mal "zuschnappen" , und etwa 3 mal etwas verdauen bevor sie den löffel abgibt .(im normalfall)
#4 Schnuff
2.4.11, 22:46
bat003 : Du schreibst,dass die Fliegenfalle viel Sonne verträgt ? Meine Stubenfenster gehen zur Straße raus,da habe ich von morgens früh bis spät abends im Sommer immer Sonne.Normale Zimmerpflanzen gehen da ein,weil sie verbrennen.Jetzt habe ich dort Kakteen stehen.Kann die Fliegenfalle wirklich so viel Sonne ab ?
Gruß
Schnuff
#5
3.4.11, 01:22
# Schnuff. Die Venusfliegenfalle "wächst an dauerfeuchten, sonnigen und offenen Standorten auf nährstoffarmem, sandigem Boden bei Temperaturen, die im Winter bis zu −10 °C und im Sommer bis zu 40 °C erreichen." Wikpedia.
Auch wenn hier steht, dass sie viel Sonne ab kann würde ich auf eine hohe Luftfeuchtzigkeit achten. in der freien Natur ist ihre Umgebung Moor. Am besten Wasser in einen Untersetzer und dann die Pflanze darauf. So weit ich weiß, ist es nicht leicht solch eine Pflanze zu halten.
#6
3.4.11, 03:05
Ich habe meine schon seit Jahren. Sie steht in einem etwas groesseren wasserdichten Uebertopf und es soll immer! Wasser drin stehen. Wenn fuettern nur mit noch lebenden Fliegen. Auch wird meine im Winter immer braun, da sie ueberwintert. Ich zupf dann einfach die braunen Stengel ab und warte bis zum Fruehling, dann kommen sogar Blueten. In D wuerd ich sie ueber den Sommer einfach raus stellen und bei Frostgefahr reinholen. Ich hab meine das ganze Jahr draussen, aber die Wintertemperaturen gehen bei uns auf max. -1 Grad Lufttemperatur in der Nacht. Die koennen also schon ganz gut was aushalten.
#7 Schnuff
3.4.11, 10:40
Vielen Dank an alle,die mir geantwortet haben.Ich werde mir eine Venusfliegenfalle auf jeden Fall besorgen.Kakteen sind auf die Dauer etwas langweilig.
Schönen Sonntag noch.
L.G.
Schnuff
#8
3.4.11, 14:12
Na dann werde ich es auch noch einmal probieren. Meine hat es vor längerer Zeit nicht überlebt. Da ich eine sehr sonnige Bank habe und keine Palme u.a. wegen unseres Ofens eine Saison überleben, ist das mit dieser Pflanze ein Versuch wert.
#9
3.4.11, 15:33
Man muss aber auch darauf achten , wenn sie in voller sonne stehen das gut gegossen wird und sich der Boden nicht zu sehr erwärmt , das hatte ich Anfängs auch schon mal , dann werden die Blätter ganz weich und gehen ein .
#10
3.4.11, 18:09
Das mit der Winterruhe hab ich vergessen oben hinzuschreiben , am einfachsten ist es wenn man ende Herbst die Pflanze ausbuddelt (ganz vorsichtig) und die Längeren Blätter abschneidet ,dann mit etwas Torfmoos (wegen der feuchte) in eine kleine gefriertüte macht und ab in den Kühlschrank . Etwa 3 Monate später kann man sie raus machen aus dem Beutel und wieder ab in den Topf . Dabei muss man darauf achten das nur Torf (oder Karnivorenerde) als Substrat verwendet wird.
Nach ein paar Wochen an der Sonne sieht sie wie neu aus und sollte Blüten bilden.
#11
14.6.12, 15:44
hallo, ich hab mir im frühjahr 2012 auch zwei fleischfessende pflanzen gekauft. darunter eine vff. die tipps zu pflege und standort die hier gegeben werden sind super. sie bekommt sehr viele blätter mit schönen gesunden fallen. wir wollten ihr einmal was gutes tun und haben einen marienkäfer gefangen. der lebte noch und ist sogar allein in die falle gelaufen. leider ist die falle trotz lebendnahrung schwarz geworden. kann mir einer sagen warum? das wär mal sehr interessant. danke
#12
21.6.12, 17:36
@luzie690:
Das Schließen der Fallen benötigt sehr viel Energie.
Die Fallen können sich nur ca. 3 mal bei Beutefang und ca. 7 mal bei "Fehlalarm" also ohne Beute schließen.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen