Kochend heißes Bad für verformte Tupperware und Sonne für verfärbte Plastikbehälter.

Verfärbte oder verformte Tupperware

Jetzt bewerten:
4,4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Es kann vorkommen, dass die Tomatensoße die gute Tupperware rot färbt, oder die Tomatenbutter den Frühstücksbrettchen einen roten Teint verpasst...

Ab damit in die Sonne. Je länger es in der prallen Sonne liegt, desto bleicher wird das rot/braun bis es dann irgendwann ganz verschwunden ist. Nur nicht übertreiben, sonst bleichen die Farben aus!

Bei Platikdeckeln, die nicht mehr richtig auf der Schüssel halten möchten, kann die Spülmaschine oder ein kochend heißes Bad helfen. Die Deckel nicht abkühlen lassen, sondern direkt auf der Schüssel befestigen - fertig :-)

Von
Eingestellt am

6 Kommentare


#1 oinaisimmadadeschek
6.9.06, 16:40
...warum säubern? Das wird doch von tupper in 100 Jahren noch zum Nulltarif getauscht! Also warum die Mühe?
#2 eumelkrümelfroschkrabbe
10.9.06, 10:46
Ich glaube Tupper tauscht "nur noch" 30 Jahre und auch nichts Verfärbtes, Verformtes aber doch! Das "Bleichen klappt auch super mit Karottenflecken!
#3 tupperanne
10.9.06, 11:46
nein - bitte nicht - tupperware darf nicht in die pralle sonne, es sei denn, man wünscht ein "neues Design" in form von Verformungen
#4 Daddel
23.8.07, 17:50
Wollte dazu schon selber den Tipp geben. Ist nämlich genial! Meine Großmam hat das auch mit anderen Sachen gemacht, wie weiße Wäsche, die dann den Grauschleier verloren hat.
Zurücklegen, Sonne genießen, gucken wie die Sachen sauber werden - dazu ein Radler - aaahhh.
#5
13.2.09, 14:28
Tupper übernimmt keine "Garantie" für verfärbtes. Was ihr aber machen könnt, einfach mehrmals über nacht mit Kukident einweichen. Das hilft auch sehr super..
#6 Mohnbrötchen
24.4.09, 11:47
Super Tipp, hat prima geholfen!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen