Verschleiß von Autoteilen verringern - Auto pflegen

Jetzt bewerten:
3,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Das Auto ist unser aller Lieblingsstück. Aber bekommt es auch die richtige Pflege von uns?

Damit wir länger etwas von unserem Auto haben, sollten wir regelmäßig den Ölstand kontrollieren. Dies kann wirklich jeder. Ölstab raus, kurz abwischen, wieder rein und ablesen, ob der Ölstand mittig steht. Es sind einfach viel zu viele Autos mit zu wenig Öl unterwegs und dadurch fehlt das Schmiermittel. Hier droht der Verschleiß der Motorteile und kann bis hin zum Totalschaden führen.

Als nächstes sind die Reifen dran. Denn mit dem richtigen Reifendruck lässt sich viel Sprit sparen. Außerdem ist er sicherheitsrelevant. Schließlich kann der Reifen platzen. Der ideale Reifendruck steht meistens im Tankdeckel.

Außerdem sollte man Kurzstrecken meiden. Denn der Motor wird nie richtig warm und somit verschleißen die Motorteile schneller.

Zum Schluß kommt noch die richtige Fahrtechnik. Kupplung nicht ständig schleifen lassen, dies führt zu unnötiger Abnutzung. Wir sollten aufpassen, wenn wir einparken. Unachtsamkeiten beim Einparken, schadet nicht nur dem Lack und der stoßstange. Die Reifen können durch anstoßen an die Bordsteinkante ebenfalls zu Schaden kommen. Dies sieht man zwar nicht auf den ersten Blick, kann aber unter Umständen dazu führen, dass der Reifen platzt.

Also nicht immer nur Auto waschen und aussaugen und ständig teure Inspektionen in der Werkstatt machen lassen. Diese oben genannten Dinge kann jeder selbst durchführen und wir haben länger was von unsrem Auto.

Von
Eingestellt am

2 Kommentare


#1 Flokati
24.8.11, 08:15
Auto waschen und innen aussaugen...? Aber den Ölstand kontrolieren das mache ich gleich morgen...
#2 Flausi
24.8.11, 21:50
Hmm, die Grundbasics habe ich in der Fahrschule gelernt....

Kurzstrecken lassen sich leider nich immer vermeiden. In meinem Fall, wohne auf dem Land, kein Laden im Dorf, MUSS Kurzstrecken leider in Kauf nehmen.... Kann ja auch nicht deswegen weiter fahren zum Einkaufen ;)

Was vieleicht auch wichtig ist zu bemerken, bevor man sich auf lange Strecken aufmacht, nebst oben genanntem auch Wasserstand (in Kühler und Waschanlage) kontrollieren, Lampen und Blinker überprüfen. Und wenn man schon dabei ist, Warndreieck, Sicherheistweste, Abschleppsel und Überbrückungskabel sollten stets griffbereit sein (und wissen wie aufbauen/einsetzen). Doe Apotheke darf bei einer Kontrolle nicht abgelaufen sein und vollständig.

Reifen wechslen kann meiner Meinung nach jeder, auch ich als Frau mache das zwei mal im Jahr - freiwillg ;) Einfach mal zeigen lassen, Equipment überpfrüfen und üben.

Worüber ich schon öfterst froh war, ist eine Decke im auto, ich hab inzwischen eine verwandelbare, nimt als Kissen nicht viel Platz aber gibt super Dienste im Falle.

So, nun bin ich mit meinen Klugscheissereien am Ende und wünsche allen gute Fahrt ;)

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen