Verschlissenes und speckig gewordenes Wildleder wieder wie neu.

Verschlissenes Wildleder wieder wie neu

Voriger TippNächster Tipp

So wird verschlissenes und speckig gewordenes Wildleder (z. B. an Schuhen) wieder wie neu.

Das Leder muss natürlich erst einmal von grobem Schmutz befreit werden. Dies geht meiner Meinung nach am besten mit warmem Wasser und einer weichen Bürste. Um das Wildleder in einen optisch neuwertigen Zustand zu versetzen, sollte es trocken sein. Man nimmt eine feine Kupfer- oder Messingdrahtbürste (Baumarkt oder Werkzeugfachmarkt) und beginnt das Leder an einer wenig sichtbaren Stelle zu bearbeiten. Dabei sollte man in verschiedenen Richtungen bürsten, um herauszufinden, welches das beste Ergebnis ergibt. Es ist sinnvoll etwas mehr Druck auszuüben, um einerseits den noch vorhandenen Schmutz aus dem Material herauszutranportieren, und zum anderen die glatt und speckig gewordenen Stellen wieder anzurauhen.

Vorher bei Schuhen die Schnürsenkel entfernen, damit sie nicht unnötig geschunden werden, empfindliche Stellen (Absätze o. ä.) evtl. mit Malerkrepp abkleben, um sie vor den Metallborsten zu schützen. Anschließend gut imprägnieren, trocknen lassen - fertig!

Tipp erstellt von
am

Jetzt bewerten

5 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

5 Kommentare

Emojis einfĂźgen

Ähnliche Tipps

Salzränder auf Wildleder-Schuhen mit Zwiebeln entfernen

Salzränder auf Wildleder-Schuhen mit Zwiebeln entfernen

3 2
Flecken auf hellem Wildleder entfernen

Flecken auf hellem Wildleder entfernen

6 2
Butterflecken aus Wildleder entfernen

Butterflecken aus Wildleder entfernen

9 15
Glänzende Stoffe mit Sandpapier behandeln

Glänzende Stoffe mit Sandpapier behandeln

21 2

Tafeltücher auf die Schnelle aus Bettbezügen

8 9
Bezahlbare Kinderkleidung und Spielsachen

Bezahlbare Kinderkleidung und Spielsachen

17 56
Kein nerviges Suchen von Socken mehr

Kein nerviges Suchen von Socken mehr

37 38
Entrümpeln und Entsorgen - so geht's richtig

Entrümpeln und Entsorgen - so geht's richtig

15 54

Kostenloser Newsletter