Verstopfung reduzieren

Jetzt bewerten:
2,9 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Wer regelmäßig Verstopfung hat (oder auch nur hin und wieder, aber öfter), sollte morgens auf jeden Fall eine Schüssel Früchte-Müsli von "Tip" mit Milch essen. In dem Müsli sind extrem viele Rosinen, die die Verdauung den ganz Tag über fördern, aber durch den Mix aus Haferflocken und Nüssen entsteht kein Durchfall oder sowas. Am Wochenende Pause machen, damit sich der Magen nicht an das Essen gewöhnt.

Von
Eingestellt am

13 Kommentare


#1 Doreen
16.9.05, 13:22
Meine Oma ißt bei Verstopfung immer Backpflaumen.
Igitt, aber es hilft
#2
14.4.06, 21:33
Was auch hilft: "Dinkelbrot". Viel Wasser trinken zB. "Elisabethenquelle". Bauchmassage machen. Wenn nichts hilft, ISOMOL aus der Apotheke (Rezeptfrei) hilft immer und angenehm.
Gruß Erich
#3
14.4.06, 22:43
Wer jeden Tag nen Joghurt isst, kann immer gut aufs Klo gehen!
#4 tibbs
3.5.06, 07:49
mir haben Flohsamenschalen geholfen, das sind die Schalen der Samen des ind. Spitzwegerichs.

Die hab ich in Flüssigkeit leicht quillen lassen und dann getrunken, nach ein paar Tagen ging es schön besser.
#5 Sepp
18.5.06, 18:54
Viel frisches Obst, reichlich trinken (Wasser!) und Bewegung an der frischen Luft, dann wird Verstopfung zum Fremdwort.
Und das ganz ohne irgendwelche dubiosen Abführmittel.
#6 Lilly
16.6.06, 19:02
Mein Tip: Leinsamen essen!!!! Davon einfach ein paar ins Müsli streuen, ca ein, zwei Teelöffel. Reguliert die Verdauung ganz natürlich!
#7 path
5.8.06, 17:03
ballaststoffreiche kost, wie vorgeschlagen und dann mal 3 runden um den block oder im nächsten wald joggen. insbes. die bewegung regt die darmtätigkeit über das nervensystem des körpers an.
#8 Mellly
5.8.06, 17:06
Ist vielleicht kein gesunder Tipp, aber Kaffee wirkt auch anregend auf das "Geschäft"... zumindest bei mir *pfeif*
#9 path
5.8.06, 17:12
at mellly:

ne fluppe hilft auch, kann ich aber ärztin nicht therapeutisch empfehlen!
1
#10 Mellly
5.8.06, 17:18
@path...mh, als Ärztin wohl nicht...
Also natürlich trinke ich den Kaffee zu einem ausgewogenen Frühstück...meistens...;-)
Rauchen tue ich aber nicht..;-) Kaffee reicht als Droge ;-) und soll ja doch gar nicht soooo ungesund sein...
#11 Jule
27.9.06, 20:38
Linsen suppe bläht gut und bringt vielleicht den Darm in Schwung
Weintrauben und frische Pflaumen helfen super!
#12 Hilly
28.9.06, 16:33
Wer es mag: Chili, Chili, scharf.....
In die Suppe, zum Fleisch, Pfefferoni zur Wurstsemmel.

Die Schärfe reizt den Darm und die Verdauung funktioniert wunderbar.
#13 chrismarie
21.2.10, 19:49
Noch besser wirkt es, wenn man zum Müsli Körner wie Leinsamen, Kürbiskerne und Sonnenblumenkerne oder klein geschnittene Trockenpflaumen gibt.
Sehr hilfreich sind auch Indische Flohsamen.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen