Mit den Hausmarken von Drogeriemärkten kann man viel Geld sparen.

Viel Geld sparen mit Hausmarken im Drogeriemarkt - richtig viel

Jetzt bewerten:
4,1 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Man kann richtig viel Geld sparen, wenn man die "Hausmarken", anstatt die "Premium-Marken" im Drogeriemarkt kauft.

Heute war ich bei dm und habe mal wieder bei einigen Haushaltsartikeln die Preise verglichen. Auf den "schnellen ersten Blick" keine allzu aufregenden Unterschiede, aber dann ... Die Hausmarken hatten sämtlich mehr Inhalt bzw. Stück in der Packung, als die aus der Werbung bekannten "Premium-Marken". Zum besseren Vergleich habe ich daher umgerechnet auf die jeweils höhere Stückzahl und kam zu folgenden fast unglaublichen Ergebnissen (Markenartikel / Hausmarke):

Müllbeutel 20 Liter mit Tragegriff: 3,30 / 0,65
Alufolie "besonders fest": 4,65 / 1,45
Backpapier: 3,07 / 0,95
Kaffefilter Nr. 4: 2,32 / 0,50
Frischhaltefolie: 3,62 / 0,65
Tiefkühlbeutel 1 Liter: 2,33 / 0,95

Für diese sechs Artikel hätte ich demnach entweder 19,29 Euro oder 5,15 Euro gezahlt, Differenz über 14 Euro. Und da gibt es immer noch Leute, die behaupten...

Von
Eingestellt am
Themen: Sparen

154 Kommentare


4
#1
5.2.13, 23:47
Wieso machst du dir denn die Mühe mit dem Umrechnen?

Es steht doch auf dem Preisschild schon mit drauf, wieviel das pro kg / Stck / 100g / sonstige passende Einheit sind...

Geht also wesentlich einfacher, wenn man einfach mal genau hinguckt.

Aber ja, inhaltlich stimme ich deinem Tipp ansonsten zu ;)
1
#2
5.2.13, 23:50
ja da gebe ich dir recht!
aaaaber wir haben keine Drogerie mehr seit die beiden Schlecker dicht gemacht worden sind.

da wollte ich mich auch noch an alle bedanken die ihn dicht machen wollten und so es auch geschafft haben.
nicht nur das damit auch noch etliche keine Arbeit mehr haben.
53
#3 xldeluxe
6.2.13, 00:35
DM ist sowieso mein Favorit mit den Balea, P2 und Essence Produkten. Nagellack für 1,95 cent, Duschbad für 69 und Deo für 89 cent ist einfach unschlagbar. Dann noch Rasiergel, Reinigungsprodukte und Vitaminpräparate...was will ich mehr? Und die payback-Punkte (jajajaja - die machen mich zum gläsernen Menschen: Sch...egal: Hauptsache ich habe einen finanziellen Vorteil davon, sorry!) machen es auch noch attraktiv. Ich liebe meinen DM und seine Eigenmarken!
7
#4
6.2.13, 00:59
Ich kaufe auch hauptsächlich Eigenmarken bei DM. Aber Abfalltüten werde ich demnächst dort nicht mehr holen, weil ich schon etliche hatte die beim Auseinanderfalten gerissen sind.
16
#5 xldeluxe
6.2.13, 01:03
@kon-tiki und an alle anderen:
Bei DM kann mal alles problemlos umtauschen - auch ohne Kassenbon! Wenn Nagellack nicht gefällt, make-up oder andere Produkte: DM tauscht es um! Probiert es aus! Ist wirklich wahr! Es funktioniert als guter Service von DM
31
#6
6.2.13, 01:59
Naja, auf die Idee, dass Eigenmarken, egal ob im Supermarkt oder im Drogeriemarkt, um ein vielfaches günstiger sind als Markenprodukte, sind die meisten Menschen wahrscheinlich auch ohne deinen Tipp gekommen ;)
27
#7
6.2.13, 02:23
Das mache ich schon seit Jahren so. Allerdings kaufe ich die Müllbeutel bei Aldi, die sind fester und reißen auch nicht. Wer heutzutage nur noch Markenartikel kauft, ist selber schuld. :-)
13
#8
6.2.13, 07:24
DM ist der Beste Discounter,

wozu Müllbeutel kaufen? ich verwende alle anfallenden Plastikbeutel, die beim Einkauf unvermeidlich sind.
28
#9
6.2.13, 07:31
@miepmiep

Oma Duck rechnet für diejenigen vor, die noch nicht darauf gekommen sind, die soll es ja auch geben ....

so verstehe ich auch den Tipp ;-))
15
#10
6.2.13, 07:42
Mache ich auch so wie Lichtfeder. Soviel Tüten um die man nicht herum kommt. Aber zum Tipp kann ich sagen, dass ich es gut finde, dass sich mal jemand die Mühe macht das Umzurechnen. Den viele können dies schlichtweg nicht. Nicht umsonst wird einmal der Preis auf z.Bsp. 100 g angegeben und bei einer größeren Packung der Kilopreis. Das kann nicht jeder so aus dem Stehgreif. Das wird ausgenutzt. Von daher finde ich den Tipp sinnvoll. Es gab hier in letzter Zeit (meines Erachtens) genug *Tipps* , die wirklich sinnloser waren. Von daher Daumen hoch.
2
#11
6.2.13, 07:54
@ sunnysonnschein17
Ich glaube, bei Schwierigkeiten mit dem Rechnen ist es einfacher, ein Komma zu verschieben (wie bei Kilo und Gramm) statt einen Dreisatz auszuführen :-D

Aber ist hier auch unwichtig, bei den im Tipp genannten Beispielen stehen ja x-Stück-Preise dran, da hab ich bisher noch keine Unterschiede bemerkt wie bei Lebensmitteln.
6
#12
6.2.13, 07:59
@miepmiep: ich kann rechnen und ich verschiebe auch die Kommas. Nur hab ich festgestellt, dass viele das nicht können oder sich auch einfach nicht die Mühe machen.
-8
#13
6.2.13, 08:04
was ist daran neu? Wo ist der hilfreiche Tipp? Und übrigens: Wie geht der letzte Satz im "Tipp" weiter? Bin ganz gespannt ;)
2
#14
6.2.13, 08:16
@ sunnysonnenschein17
Ich bleibe dabei, ich lese einfach, was danebensteht, anstatt mir den Kopf zu verbiegen oder am Handy mit dem Taschenrechner rumzutippseln ;)
25
#15 pesch
6.2.13, 09:28
@Lichtfeder: Ich habe keine überflüssigen Plastiktüten, benutze schon seit Jahren Stoffbeutel, wenn die mal schmutzig sind dann kommen die in die Wama und gut ist. Bei uns kosten die Plasitktüten Geld und für den Preis von einer Tüte kriege ich aber locker 10 Müllbeutel
34
#16 mayan
6.2.13, 09:36
Der Tipp ist uneingeschränkt gut und ich kaufe auch immer die Hausmarken bei den Drogeriemärkten. Besonders empfehlenswert ist bei DM auch die denk mit- Putz-und Waschmittel-Serie und vor allem die Naturkosmetik von Alverde. Wer sehr empfindliche Haut hat, bekommt hier gute Qualität zum kleinen Preis.

Wie man sich jetzt wieder darüber aufregen kann, dass die Tippgeberin die Preise umgerechnet hat, das wissen die Götter.
#17
6.2.13, 09:38
@miepmiep: habe auch nicht gesagt, dass du das ändern sollst. Jeder so wie er kann.
5
#18
6.2.13, 09:45
der tipp ist super, und manche unqualifizierte kommentare sollten sich so manche sparen. die frage ist, warum kaufen noch so viele teuer. vergleicht dochmal wirklich die kilopreise. gestern erst erlebt im netto, kauft einer kinderschoki 95 cent, daneben günstig marke kinderschoki 99 cent, der clou: günstig hat 200 g, und kinderschokolade mit dem lächelndem kind hat 100 g. aber die meisten schauen nur auf den preis. deswegen ist der tipp gut, auch für die schlaumeier unter euch. lol
13
#19
6.2.13, 09:49
Auch wenn's eigentlich klar ist, dass Hausmarken günstiger sind - ich hätte nicht gedacht, dass der Unterschied so groß ist! Also guter Tipp!
4
#20
6.2.13, 09:50
@pesch

ich kaufe weder Plastiktüten noch Müllbeutel, tue es seit 20 Jahren nicht, sondern nutze "unvermeidliche" Plastiktüten für den Abfall, z.B. v. Gemüse oder Käse von der Frisch-Theke.

Du hast mich sicher missverstanden ;-)
16
#21
6.2.13, 10:05
@Lichtfeder und @pesch: Die Tüten, die man unvermeidlicherweise an der Theke oder im Gemüseladen bekommt, passen 1. meistens nicht richtig in den Mülleimer sind 2. sehr anfällig für Risse bzw. haben schon Risse vom Einkauf => Folge: nasser Mülleimer innen, igitt. Ich nehme auch Stoffbeutel und kaufe die günstigen & praktischen Plastik-Mülleimerbeutel von dm oder Aldi (letzere sind m.E. noch haltbarer).

Den ursprünglichen Tipp halte ich zwar nicht wirklich für einen Tipp, da jeder weiß, dass Hausmarken billiger sind. Aber die Umrechnung ist anschaulich und beeindruckend, von daher Daumen hoch!
#22
6.2.13, 10:17
@Lichtfeder: Wieso unvermeidlich?
2
#23
6.2.13, 10:21
@Judyken

die dünnen Gemüse-Tüten passen in den Badezimmer-Mülleimer, in der Küche sammle ich die Abfälle in "dichten" Beuteln, ggfls. doppelt nehmen und entsorge sie täglich, wenn ich aus dem Haus gehen, keine nassen Mülleimer, nix igitt ...

Plastik-Müll-Vermeidung ist alltäglich und Geld spare auch gerne .... alles Gewohnheit.
15
#24 Upsi
6.2.13, 10:48
ich finde den tipp gut und hilfreich, vor allem für junge leute die gerade anfangen selbstständig einen haushalt zu führen. ist doch gut wenn man darauf hinweist wie man erheblich sparen kann. wenn man hört wie viele solcher menschen schon in der schuldenfalle sitzen, wünscht man sich noch viel mehr solcher tipps, also alle daumen hoch
5
#25
6.2.13, 11:22
@Lichtfeder: Ich nehme immer Stofftaschne, Korb ect. zum Einkaufen. Bei mir fallen keine Plastiktüten an.
Es gibt schon Länder, da sind die verboten oder sehr teuer.
1
#26 Denza
6.2.13, 11:23
der Tipp wäre gut, wenn es sich auf Drogeriemärkte im Allgemeinen oder gar generell dem Handel bezieht. Die Hausmarke und ihr deutlich günstigerPreis ist keine Erfindung dieser einen Kette.

Im übrigen kann man bei Hausmarken auch auf die Nase fallen, beim besagten Drogeriemarkt habe ich mir eine zeitlang mal den Hausmarkendeoroller für die Sporttasche gekauft, das habe ich nach dem dritten Versuch sein lassen, weil die Dinger mir in der Tache immer ausgelaufen sind. Ist bei Nivearoller nicht passiert.
Und da geb ich gern 1,31€ mehr aus, spare mir aber nervige Reinigungskosten und kann das Produkt voll nutzen.
2
#27
6.2.13, 11:46
@BeaSonne glaub ich dir,

an der Käse-Theke, wird aber in Papier und dann in Plastiktüten verpackt, kann ich nicht ändern, deshalb nutze ich die "Unvermeidlichen" und brauche keine Mülltüten zu kaufen ...O. ))
11
#28
6.2.13, 11:47
ich finde den Tipp durchaus hilfreich, gerade für diejenigen, die sich bislang vielleicht nicht die Mühe machen mussten, weil Mama eingekauft hat.
Allerdings muss sich das Vergleichen der Preise bezogen auf die Menge nicht nur auf Drogerien beschränken. Auch in vielen Vollsortiment-Supermärkten, die Produkte unter der Hausmarke anbieten, lohnt sich der Blick auf den Preis/kg bzw. Wascheinheit usw.

Und nicht verwirren lassen: Nicht immer ist die Hausmarke wirklich günstiger oder auch die Großpackung kann mal im Vergleich teurer werden als kleinere Packungen.
11
#29
6.2.13, 13:02
@xldeluxe: Ganz meine Meinung. DM ist einfach super. Ich hatte ein Haarwaschmittel gesucht, das mir hilft, meine trockene Kopfhaut und die dadurch entstehenden Schuppen zu behandeln. Habe teure Produkte aus der Apotheke und Produkte die in der Werbung alles versprechen gekauft. Genützt haben sie nichts. Geholfen hat mir ein günstiges Haarwaschmittel von DM, welches mir von einer Bekannten empfohlen wurde. Wenn ich jetzt was brauche, schaue ich erst mal was DM bietet. Und die Payback-Punkte lasse ich mir auch immer auszahlen. Übrigens finde ich die Beratung durch die Verkäuferinnen sehr angenehm.
28
#30 Oma_Duck
6.2.13, 13:13
@Denza u.a.: Dass sich der Tipp, oder vielleicht besser "Hinweis", auf alle Hausmarken bezieht, ist doch klar - ich war nunmal bei DM.
Ganz bewusst habe ich ich mich auf Haushaltsartikel beschränkt, denn da sind die Quallitätsunterschiede, wenn sie überhaupt bestehen, unwesentlich - und erst recht bei DER Preisdifferenz. Aber auch bei Lebensmitteln und Kosmetika ist die Ansicht, dass teurer = besser ist, immer noch weit verbreitet. Achtet mal auf den Butterkeks aus Hannover, der jetzt "in aller Munde" ist - bei Netto kostet der "Billig"-Keks nicht etwa nur die Hälfte, sondern ein Viertel des Bahlsen-Preises. Und er hat beim Test auch gut abgeschnitten.

Wenn wirklich fast alle Kunden fähig wären, den Preisunterschied auf einen Blick zu erkennen, gäbe es die "ungünstigen" Artikel gar nicht mehr - für soo blöd halte ich die Menschheit nun doch nicht. Allerdings weiß ich, dass sich viele "etwas einfacher gestrickten" Kunden von der Werbung, insbesondere TV-Reklame, stark beeinflussen lassen. Wie oft habe ich nicht in den Einkaufswagen von Leuten, denen es offensichtlich nicht besonders gut ging, die teuren Markenartikel gesehen - als ob sie fast automatisch danach greifen. Aber das ist schließlich der Sinn der Werbung.

Obwohl ich schon immer sehr preisbewusst einkaufe, war ich doch selbst überrascht vom Ergebnis meiner Rechnerei.

Das mit der Auszeichnung mal pro 100 g , mal pro 1 kg ist wirklich ein beliebter Trick, auf den immer noch viel zu viele hereinfallen.

Ach ja, den letzten Satz sollte ich noch vervollständigen: "... die behaupten, die Unterschiede wären so minimal, dass es sich kaum lohne, die Hausmarken zu kaufen". Was ich ja wohl widerlegt habe.
1
#31
6.2.13, 13:32
@Lichtfeder:
so mache ich das auch, zum größten Teil ;-)
1
#32
6.2.13, 13:34
@Lichtfeder:
so mache ich das auch, zum größten Teil ;-)
5
#33
6.2.13, 15:58
@Lichtfeder: Da muss ich Dir recht geben. Ganz ohne Tütchen geht es wohl nicht ,oder man ist soooo umweltbewußt und geht mit den Tupperdosen einkaufen. :)
Ich verwende diese Tüten auch für den Müll.
Ich bringe ihn täglich zur Tonne.In den Sommermonaten ist es ja auch unvermeidlich, da will ich ihn nicht Tage lang in der Wohnung stehen haben.
DM ist auch meine NR. 1. Mir gefällt das breit gefächerte Angebot.
Warum soll ich da Markenprodukte kaufen, wenn die Balleaserie top ist.
11
#34 Oma_Duck
6.2.13, 16:23
Darf ich zaghaft anmerken, dass es bei meinem Tipp NICHT um "Mülltüten kaufen oder nicht" geht? Ich hab ja nix dagegen, wenn mal ein bisschen abgeschwiffen wird, aber . . .
Und dass man meinen Tipp nur auf die Firma dm reduzieren könnte, hätte ich auch nie gedacht.

Also nochmal: Wenn Jemand behauptet, Hausmarken würden sich kaum lohnen, ruhig mal so richtig auslachen. Könnt ja den Tipp kopieren und unter die Nase halten. Ihr kennt solche Leute nicht? Na gut, mag sein, ich schon.
2
#35 Murmeltier
6.2.13, 17:21
@Lichtfeder: Auf diese Weise der Weiternutzung habe ich auch die Plastiktüten aufgebraucht, welche mein Mann früher immer vom Einkauf mitgebracht hat. Ich habe grundsätzlich einen Einkaufskorb für den Großeinkauf im Auto und für einen kleineren Einkauf nehme ich eine Tasche mit. Desweiteren hab ich in der Handtasche eine faltbare Einkaufstüte aus Stoff, so daß ich gar nicht erst in Verlegenheit komme, eine Plastiktüte zum Verstauen der Einkäufe erwerben zu müssen.
Nur wenn wir Bekleidung kaufen gehen, fallen noch die Plastiktüten an.
Ach ja, und was nun den ursprünglichen Tipp angeht, so finde ich diesen auch absolut in Ordnung. Viele machen sich nicht die Mühe, über die Preisunterschiede Marken zu Hausmarken auch nur ansatzweise nachzudenken, geschweige denn nachzurechnen, obwohl es sicher dem einen oder anderen ganz gut tun würde in der Geldbörse!
-6
#36
6.2.13, 17:29
Na das ist ja ein Wahnsinnstipp. Wäre garantiert niemand sonst drauf gekommen...
7
#37
6.2.13, 18:24
Hallo @diby: der Tipp ist doch nun wirklich lang und breit diskutiert worden. Musst du da wirklich noch eins draufsetzen?
-4
#38
6.2.13, 18:27
@BeaSonne: Dann lässt Du Dir die Kartoffeln etc. vom Wochenmarkt direkt in den sicher frisch gewaschenen und gebügelten Stoffbeutel schütten, oder?
38
#39 Oma_Duck
6.2.13, 18:37
@Spirelli11: Himmihergottsackerlzement - dann lasst doch die Müllbeutel raus aus dem Tipp,wenn ihr sie nicht braucht! Man kann ihn gut durch einen anderen Artikel ersetzen, und noch Dutzende hinzufügen.
20
#40
6.2.13, 18:58
@Oma_Duck:
Jawoll, das musste mal gesagt werden.

Ich find den Tip echt gut, denn viele nehmen sich während des Einkaufs nicht die Zeit oder die Muße (vielleicht weil die Kinder dabei sind?) um zu vergleichen.

Danke, Oma Duck, daß du dir die Mühe gemacht hast.
10
#41 Meckerziege
6.2.13, 19:09
@Spirelli11: Na Spirelli ? Langeweile oder einfach nur mal Frust ablassen?
Zum Tipp.. Es gibt genügend Leute die eben nicht gelernt haben auf die Preise zu schauen.
Hauptsache ein bestimmter Name und gut ist. Umdenken will manchmal auch erst erlesen werden
11
#42 gribsack
6.2.13, 19:43
da Neu am Ort lies ich mir von einer Apotheke einmal TETESEPT Orientalisches Bad mitbringen - eingedenk dessen, dass es sicher ein paar Cent teurer sein würde, aber ich benötigte es als Geschenk - sofort - Preis 10,09 € für 125ml!!!

Wenige Tage später fand ich das gleiche /Grösse "Markenbrodukt" bei einem Drogeriemarkt, der "Roos + Reiter" nennt, für sage und schreibe 4,99 €; da hat mich der Apothekenaufschlag fast umgehauen und finde ich auch als ein absolutes NOW GO und werde nur noch zu den gut sortierten DFrogeriemärkten gehen!! Ffinde den Tip auch sehr gut; ich kaufe übrigens auch nach der Methode .- was kosten 100/1000 gr/Stück usw.!
3
#43
6.2.13, 20:05
Da möchte ich auch nochmals gerne ergänzen, daß man auch immer auf den Preis per kg etc. achten sollte, denn nur so ist ein wirkliches Vergleichen möglich. Sogar bei Waschmitteln gibt es einen Preis per Waschladung, an dem man sich orientieren kann. Und die Billigprodukte sind qualitativ schon lange so gut, daß diese problemlos mit denen der teueren Marken mithalten können.
7
#44
6.2.13, 20:41
Ich verwende seit Jahren schon fast nur die No-Name-Produkte im DM & Co.
Aber... Das der Preisunterschied sooooo immens ist, damit hätte ich nicht gerechnet.
Herzlichen Dank für diesen Hinweis! ;-)
8
#45
6.2.13, 21:40
ist das bei euch auch so, dass beim dm Drogeriemarkt mit Abstand die freundlichsten Verkäuferinnen arbeiten ?
4
#46
6.2.13, 21:45
Ein richtig guter Tip... Ich schau seit längerer Zeit auch nach Hausmarken, mich hat es ,, weggehauen " als ich Gefrierbeutel brauchte, bei Rossmann für ein ,,paar Cent" (genauen Preis kann ich nicht mehr sagen) und dann sieh Dir mal den Preis von den Markenprodukten an. Seit dem seh ich genauer hin.
Und ich kenn also genügend junge Leute die kennen nur ,,Markenprodukte" aus dem Férnsehn und bei manchen Sachen wissen sie nicht das es auch alternativen gibt.
Also alle Däumchen nach oben.
2
#47 xldeluxe
6.2.13, 21:53
@Agnetha: Ja bei uns hier auch: Kompetent, suchen was man braucht, sind hilfsbereit und freundlich. Da gibt es kein: Wenn es nicht im Regal steht haben wir es nicht mehr..............
Da ich gerne ganz viel für wenig Geld habe und nicht glücklich bin, wenn ich z.B. nicht mindestens 10 Nagellacke zuhause habe , sind die Hausmarken wie für mich gemacht. Ich zahle lieber 1,25 für einen Lack als 8 Euro nur weil er einen Namen trägt.
Ich liebe meinen DM und auch ein Kompliment an Rossmann mit den Hausmarken: Duschbad für 49 cent in 7 Duftrichtungen ist unschlagbar, Deo für 65 cent in großer Auswahl ebenfalls. Leider gibt es keine payback Punkte.... :-(
Wer heute noch Marken kauft, ist seinem eigenen Geld böse.
2
#48 Gaikana
6.2.13, 22:34
Wer eine Paybaykarte benutzt, gibt den Datenschutz vollkommen aus der Hand. Die paar Pfennig, die man dafür bekommt sinds nicht wert, dass man sein ganzes Leben vor der Industrie ausbreitet. Da wird alles erfasst, wo, wer, wann, was und wieviel einkauft und für interne Auswertungen dürfen die Daten ja verwendet werden. Also ich verzichte schon seit langem darauf.
Zum Thema sparen, kann ich nur sagen, man muß ausprobieren wo es sich lohnt und wo nicht. Ich verwende seit Jahren eine Flüssigseife und Essig und ein Spülmittel, Spiritus und Zeitungspapier für die Fenster und ich glaub das wars, hält lange, ist effizient und spart. Ich brauch keine Microfasertücher, keine tausend Putzmittel, Plastiktüten usw. Eingekauft wird mit den großen 1 Europlatiktüten die heute fast jeder verkauft mit dem Firmenlogo, da hab ich ca 10 Stück, bekomme ich oft geschenkt, wenn ich den Wochen oder Monatseinkauf mache, oder Freundinen bringen mir eine mit, wenn sie eine nette sehn, weil sie wissen das ich darauf stehe. Beim Essen hört der Sparspass dann auf, ich finde sehr wohl einen Unterschied zwischen den ungenannten Kekssorten und kaufe den goldenen, ebenso ist es bei diversen Käsesorten, da schmeckt mir einfach nur eine bestimmte Sorte und da wird dann auch die teuere Version genommen, Wer da natürlich keine Unterschiede feststellt und ich meine das nur geschmacklich, der hats da besser, bei der Kosmetik ist das auch so, billig ist nicht immer besser und teuer nicht immer nötig, also ausprobiern, jeder hat ne andere Haut und andere Bedürfnisse. Ansonsten denk ich wer zu bequem zum Rechnen ist, der hats wohl auch nicht nötig und wird es auch künftig nicht tun.
8
#49 xldeluxe
6.2.13, 22:43
Gaikana: Das posting ist ja dann doch noch recht loyal gehalten. Aber mit den Plastiktüten Werbung zu laufen gefällt mir persönlich nicht. Dann doch besser neutrale (in meinem Fall müssen es schwarze sein) Baumwollbeuteln. Und zu der payback-Karte: Mir ist das egal, wer wo Daten von mir speichert und ich habe auch dadurch nicht mehr Werbung in der Post. Es belästigt mich niemand und ich freue mich immer, wenn ich wieder 12 Euro beim Einlösen der Punkte zusammenhabe. Das ist doch geschenktes Geld. Meine Daten und mein Kaufverhalten ist doch sowieso schon durch andere (heimliche) Aktionen irgendwo für die Statistik gespeichert. Aber was ist denn so schlimm daran?
#50
6.2.13, 22:54
@OpaWilli: Heißt wie, das Shampoo?? ;-)
-3
#51
6.2.13, 22:55
Frischhaltefolie für € 3.32 ?? Wo soll es d i e denn geben. Ich vergleiche schon die Preise, aber ich kaufe nicht alles von den Hausmarken, ist nicht alles vergleichbar gut, gerade bei dm, z.B. Balea Produkte - nicht alles toll. MEINE Meinung !!!
#52
6.2.13, 22:58
@kevinwelsch: Sorry, da hab ich andere Erfahrungen. Da steh ich auf "Marke"... Weil ich mit dem Teureren a) weiter komme, bzw. es länger reicht, weil ich weniger brauche und b) zufriedenstellenderes Waschergebnis, ohne ständig die Wäsche noch mal waschen zu müssen.... Frag mich nicht warum es so ist...LGR
#53
6.2.13, 22:59
@Agnetha: Ich hab drei Märkte zur Auswahl, ich kanns nicht bestätigen. LGR
#54
6.2.13, 23:02
@Oma_Duck: :-D Jawollja! (*Pruust*) Zu witzig! ;-)
#55
6.2.13, 23:07
Wie bist Du denn drauf ? Schon beim Weiberfastnachtfeiern ?
3
#56 Gaikana
6.2.13, 23:16
@xldeluxe: Wenn ich so eine große Tasche für einen Euro oder geschenkt bekomme, lauf ich auch Werbung für den Laden, schließlich kauf ich dort auch ein. Ich muß schon wieder lachen, manche bezahlen ein Schweinegeld, damit auf ihren Klamotten der Name steht, da ist mein Taschensammeln noch wirklich harmlos, find ich und man muß einfach mal die Kirche im Dorf lassen, ich habe auch immer einige Stoffbeutel in jeder Handtasche, aber die sammle ich genauso, also wenn sie schön sind, kauf ich mir wieder eine, billiger als Schuhe und freut mich halt. Nur meine Megaeinkäufe, da komm ich mit Stoffbeuteln nicht weit da müßen dann halt schon die andern herhalten und ich geh immer mit den falschen in den Laden, damit sie sehen, man kauft auch noch woanders (kleiner Scherz) nein, damit ich nicht gefragt werde, haben sie die neu oder kaufen sie die gerade. Mittlerweile macht mir das Sammeln Spass. Ich hab mir grade eine Wonderwomen Tüte in Los Angeles gekauft, 99 Cent, die steht bei mir im Bad mit meinen Schminksachen, ist ein Eyecatcher, räumt das Zeug auf und wenn es mir nicht mehr gefällt, sind 99 Cent meines Erachtens auch mal nur noch zum Einkaufen gut.
4
#57 xldeluxe
6.2.13, 23:26
@Rovo1 #52:Kann ich nicht bestätigen. Meiner Erfahrung nach wäscht Markenwaschmittel nicht sauberer, hält nicht länger und ist viel zu teuer. Aber vielleicht habe ich auch nicht so verschmutze Wäsche, dass ist jemals noch einmal waschen mußte, weil Flecken nicht rausgingen. Ist das mal der Fall dann behandel ich sie halt vor, mit no-name Fleckentferner oder Gallseife.
1
#58 xldeluxe
6.2.13, 23:30
@Gaikana: Aber 1 Euro für so eine Werbetasche ist doch echt viel. Ich hab neulich bei Ernstings family gleich große Taschen mit Rosenprint bekommen, das ist dann ok. Aber ich gestehe: Für Großeinkäufe liebe ich die blauen IKEA-Taschen. Da geht ein ganzer Einkaufswageninhalt rein und jeder weiß auch, dass das Riesending von IKEA ist (nicht geklaut aber bezahlt haha).
Und wenn Du demnächst nach Los Angeles fliegst: Bring mit eine Wonderwoman Tasche mit ;-)))))
#59 Gaikana
6.2.13, 23:51
@xldeluxe: Also die Ikea Taschen gefalllen mir überhaupt nicht, sie sind häßlich, ich kauf nur die die schön sind. Manchmal legen die für einige Zeit welche mit Blumen oder Pink oder sonstwas auf die gefallen mir und ich finde einen Euro nicht viel, denn die dünnen Taschen, kosten auch 20 oder 30 Cent und dann reissen sie aus, sobald was schweres drinn ist, dann nehmen ja wohl die meisten hier die als billigen Müllbeutel her, ich nehme an, die die nicht so gerne rechnen wollen. Aber das ist halt mein persönlicher Spleen und der kostet wenig Geld macht Spaß und ist nützlich, was will man mehr. Bei mir muß alles was ich benütze schön sein und praktisch, dann ist es ok. Ich benütze weder für mich häßliches Besteck oder Geschirr oder sonstwas, nicht mal einen Kartoffelschäler kann ich auf Anhieb kaufen bis mir einer unterkommt, der tut was er soll und mir gefällt. So sind wir Menschen, jeder kann das anders händeln, da möcht ich gar nicht drüber diskutieren, denn wenn ich es anders wollte, würd ichs machen und so ist es wohl bei jedem von uns. Wenn die Ikea Taschen glücklich machen ist es auch toll, wenn du welche hast und sie benützt.
Ich hab grad ein Bild eingestellt von der Bag, aber ich weiß nicht wo es jetzt ist, hab das noch nie gemacht. In Amiland gibts tollere Taschen als hier, hab Ralph´s Lebensmittel süße Stofftaschen Schwarz mit rosa Rand und Rosa Herzen und der Schrift I Love bekommen für Valentinstag, die haben schon seit 4 und welche mit Oldtimers drauf, da kann ich nicht widerstehn. War 4 Wochen dort vielleicht noch mal in diesem Jahr, dann bring ich dir eine mit.
1
#60 xldeluxe
6.2.13, 23:59
@Gaikana: Die Ikea-Taschen machen mich nicht glücklich, aber es geht halt richtig viel rein und vom Discounter ins Auto und vom Auto zur Haustür sind sie ideal. Ich trage sie ja nicht über die shopping mall ;-)
Und mit den anderen angesprochenen Accessoires stimme ich Dir zu: Um mich herum muß alles schön sein und es gibt nichts in meinem Haushalt, das nicht farblich oder vom Design her passt. Aber ich vermute, wir kommen hier vom Originaltipp etwas ab....und darum noch einmal: Ich stehe auf noname und auf die Produkte ganz unten in den Regalen, da dort die billigsten/günstigsten stehen :-)
#61
7.2.13, 01:12
@Rovo1: solche menschen die so denken wie du muss es ja auch geben sonst könnten die "normalen " teuren sachen ja nicht verkauft werden ,is ja keine schande wenn du darauf bestehst ,aber ich muss deswegen nicht zwei mal putzen oder meine wäsche zwei mal waschen weil ich billig ware gekauft hab ,das versteh ich nun leider nicht
und ach ja schaut mal wie viele produkte billig zu kaufen sind und doch von HENKEL ZEWA und und und sind schaut ihr kein TV ,wer sparen will oder gar muss der muss nur richtig hin sehen ,und dann zu DM wie viele hier schon sagten einfach nur klasse in allem !!! und ich tausch auch meine punkte dort ein und gönne mir ab und an ein schönes pafüm das ich mir so nicht kaufen würde
#62 susisagnix
7.2.13, 01:14
RICHTIG spart man wenn man den ganzen Müll wie Backpapier, Alufolie, Frischhaltefolie, etc überhaupt nicht benutzt
2
#63
7.2.13, 01:19
Ich finde diese neuen großen 1-Euro-Plastiktaschen von DM ziemlich hässlich, weil so viel Werbung drauf ist. Die alten beigen Stoffbeutel gefielen mir besser.
#64 Andreas_Berthold
7.2.13, 06:26
@Oma Duck: was hast Du nur gegen Müllbeutel im Forum??? Sind doch süß....
2
#65
7.2.13, 06:41
@Lichtfeder: Kann dir nicht beistimmen. Ich kriege kaum Plastiktüten. Kommt wohl daher, dass ich Einkaufstaschen, Stoffbeutel und so weiter benutze.
Ist auf jeden Fall umweltfreundlicher.
1
#66
7.2.13, 06:56
@amarantis

na klar, mit Einkaufstaschen, Stoffbeutel und so weiter einkaufen tut hier fast jeder, ich kaufe einfach keine Plastiktüte, außer Gefrierbeutel für Brot, alle Jahre mal.
Schreib uns doch mal, wie Du Käse, Wurst und Fleisch nach Hause trägst, lose?????

Lerne gerne hinzu, wenn es eine Verbesserung ist. ;-)))
4
#67
7.2.13, 06:58
Schon Klasse, wie man vom eigentlichen Thema abkommen kann! Kann sich noch jemand an den eigentlichen Tipp erinnern?
Ein Stichwort und es ist eine völlig neue Richtung vorgegeben. Ich versuchs auch mal:

Streusalz

:-)
#68
7.2.13, 07:07
@miepmiep: Schlecker war nicht günstig! War auch immer dort, aber nur wg guter erreichbarkeit!
#69
7.2.13, 07:07
...also, ich bemühe mich auch, keine Plastikbeutel zu verwenden, aber so ganz ohne klappt das nicht.
Einkaufsbeutel - klar, die braucht man nicht, wenn man ein Sackerl mitnimmt.
Aber sonst - ich denke, es ist wichtig, wenn man erfährt, wie mit dem Plastikmüll danach umgegangen wird.
Dass der im Meer landet - das ist einfach unmöglich. Aber wiederverwerten, das geht schon. Das beruhigt mein Plastikgewissen.

Was passiert denn mit dem Plastikmüll, der im Container landet.
Wo kann man denn da mehr drüber erfahren?
Weiss wer was?
2
#70
7.2.13, 07:14
@Agnetha

kann ich auch bestätigen, bei uns auch, DM ist rundherum, Qualität, Service und Preis zu empfehlen, war auch Test-Sieger,

Der Chef wurde schon für Betriebsführung ausgezeichnet, vorbildlich als Unternehmer. Vergleichen tue ich immer, hatte auch schon Produkte die im Kaufland ein wenig billiger waren, aber grundsätzlich zuerst im DM gucken.
#71
7.2.13, 07:26
@susisagnix

genau, außer alle Jahre Gefrierbeutel für Brot, brauche ich die Artikel im Tipp nicht, spare ich alles ...
7
#72
7.2.13, 08:03
Der Tip ,der orginal Tip ;.) ist gut,weil 1. es gibt viele junge Hausfrauen/Männer die alle noch was lernen können. 2. Es ist wichtig,Preis/Gewicht/Stück zu vergleichen. Wir werden schon hinters Licht geführt,speziell mit den "so günstigen Großpackungen".3 Und wenn es nur dazu dient,es mal wieder ins Gedächtnis zu rufen. Eigentlich wissen wir doch alle,wie uns die Werbung manipuliert und auch dm ist nicht frei davon. Ich hab auch payback und freu mich im Monat 15-20€ extra zu haben.Bitte!!!! Bleibt fair und hört auf vom Hölzchen aufs Stöckchen zu kommen. Die Tipps sollten dazu dienen ,anderen eine Hilfe zu sein,die es brauchen können und wenn es für Dich keine Hilfe ist und du sowieso schon alles weißt,dann behalt es für dich und red es nicht schlecht, Ich,52 3 eigene 3 angenommene Kinder,Hausfrau... kann heute noch dazulernen. Danke,nix für ungut.... :-)))
4
#73
7.2.13, 08:41
Seit lieb zueinander !die hausmarken sind in der Regel alle sehr gut.ich kaufe sie auch .es gibt aber hier u da schon Kl. Unterschiede in der Qualität. Das musste ich feststellen,als von meiner Nachbarin (die es sich leisten kann nur bei E einzukaufen) einTeller mit kuchen vor der Tür stand.abgedeckt mit Alu.dieses Stück war so fest,dass man es glatt streichen konnte zur weiterverwendung.NICHT durch reißen konnte.zerknüllt konnte es auch wieder geglättet werden.das mach mal mit einem günstigen!muss jeder für sich selbst raus finden.WIE ALLES IM LEBEN
3
#74
7.2.13, 09:19
Kam ja schon bei vielen: Sparen um jeden Preis bringt es oft nicht. Nicht immer sind der Vergleich von Menge zu Preis hilfreich, wenn die Qualität nicht stimmt. Beispiele kamen hier schon genug. Die doppelte Menge Kinderschoki für den gleichen Preis? Nun ja - man muss da schon verkümmerte Geschmacksensoren haben, wenn man da den Unterschied nicht schmeckt. Aber über Geschmack lässt sich nicht streiten. Man hat ihn oder man hat ihn nicht. Ganz gut und ganz billig gehen selten gut zusammen. Gar keine Frage - in meinem Korb landen selten die viel beworbenen Markenprodukte. Die Werbung bezahlt man mit. Es gibt im Übrigen Plattformen im Internet, wo Produkte mit diversen No-Name Aufdrucken mit den dahintersteckenden Marken verglichen werden. Da kann man ohne Qualitätsverlust wirklich richtig sparen.
Aber Kaffee zu kleinem Preis? Da habe ich noch nicht eine einzige Sorte gefunden, wo ich für wenig Geld welchen bekomme, der wirklich schmeckt....
#75
7.2.13, 09:51
@xldeluxe: Essence gibts aber auch bei Rossmann, das ist keine DM Marke ;-)

Absonsten - ich kaufe nur Eigenmarken, schon seit Jahren. Dass die VIEL Günstiger sind habe ich schon lange gewusst. Aber es kommen ja immer wieder neue Generationen nach (nicht böse gemeint). Daher ist der Tip schon gut.

Bei DM kaufe ich auch am liebsten ein, dazu muß ich aber leider in den nachbarort fahren. Wir hatten neben SChlecker auch Rossmann, den ich SChlecker immer schon vorgezogen habe. Einfach besser sortiert.
-3
#76
7.2.13, 09:56
@Lichtfeder: Warum sind Plastiktüten beim Einkaufen unvermeidlich? Das verstehe ich nicht. Hier muß man die kaufen. Und da die wesentlich fester und stabiler als Mülltüten sind würde ich die nie als Mülltüte nehmen.
Ich habe zum Großeinkauf immer einen Korb dabei, und für den kleinen Drogeriekauf eine Stofftasche. Da packe ich alles rein.
Tützen habe ich lediglich von C&A, weil es da zu imständlich ist die gekaufte Kleidung in einen Stoffbeutel zu stopfen, zumal der auch meist zu klein ist.
2
#77
7.2.13, 10:03
@egandema: Na eben!!! Die C&A-Tüten hast Du doch und von anderen Klamottenkäufen sicher auch. Die kann man dann sehr schön als Mülltüten noch mal verwenden.

Und wenn ich bei uns im Supermarkt loses Obst oder Gemüse kaufe, muss das auch in diese kleinen Plastiktüten, auf die dann der Preiszettel aufgeklebt wird. Und genau diese Tütchen passen wunderbar in den kleinen Abfalleimer im Bad.

Und um nichts anderes, als die Weiterverwendung dieser Plastiktüten, die halt immer mal im Haushalt landen, geht es! Das ist doch prinzipiell mal zu begrüßen, dass die noch ein "zweites Leben" erhalten, ehe sie in der Tonne landen.
#78
7.2.13, 12:16
@egandema

mache ich genau so ... kaufe KEINE Plastik-Tüten, weder für den Abfall-Eimer, Einkauf oder sonst was ... D

und das Geld für Alu-und Frischhaltefolie spare ich auch seit Jahren, geht auch gut ohne ... ;-)))

ist doch hier ein Spar-Tipp, oder nicht?
1
#79 xldeluxe
7.2.13, 12:29
@eganema: Rossmann hat gerade erst hier in der Nähe eröffnet und ich bin noch nicht per Du mit dem gesamten Sortiment.
Punkteabzug für DM: Ich dachte Essence ist eine Eigenmarke ;-))
Aber egal woher: Hauptsache preiswert!
#80
7.2.13, 12:38
Plastiktüten unvermeidlich??? Auch im Drogeriemarkt gibt es (und nicht nur da) Stofftaschen, die man immer wieder verwenden kann...
Umweltschutz!!
#81 xldeluxe
7.2.13, 12:38
@PapaMajo: Ich könnte glatt einiges dazu sagen ;-)))
#82
7.2.13, 12:40
Tja, Oma Duck, da siehste mal, was aus einem Tipp werden kann! Nicht ärgern, höchstens wundern!
Dir noch einen schönen Tag!
3
#83 Oma_Duck
7.2.13, 14:15
@311514754 #51: "Frischhaltefolie für € 3.32 ?? Wo soll es d i e denn geben?"

Bei dm und in vielen anderen Drogeriemärkten und Kaufhallen gibt es die. Kaum zu glauben, nicht wahr? Es sind sogar 3,62 €. Zweifelst Du etwa daran, dass Oma Duck die Grundrechenarten nicht beherrscht? Wir rechnen:

Rolle von Toppits 20 m für 1,45 Euro = 0,0725 Euro/m.
Hausmarke Rolle 50 m (Fünfzig!) für 0,65 Euro
50 m Toppits x 0,0725 = 3,62 Euro

Und jetzt komm bitte nicht mit dem "Argument", die Rolle von T. koste doch nur 1,45 Euro - dann beiß ich in die Tastatur!

@ # 79 allerleirauh: Hätte auch nicht gedacht, dass ich so eine Lawine lostreten würde, und vor allem nicht, dass sie so viel "Geröll" enthalten würde. Als ob die Plastiktüten-Schlachten nicht schon längst geschlagen wären. Auf so was sie Backpapier = Müll muss man auch erst mal kommen.
2
#84 Oma_Duck
7.2.13, 14:52
@Reiskorn: Bei der reißfesten und glatten Folie handelte es sich sehr wahrscheinlich um eine Kombination von Alu- und Plastikfolie. Ansonsten sind alle reinen Alufolien gleich fest, bei der Produktion muss eine gewisse Mindestdicke eingehalten werden, sonst würde dauernd reißen.

Die Demonstration der besonderen Reißfestigkeit der Marke T..pits in der TV-Werbung wurde längst mit den "Billigfolien" nachgestellt. Ergebnis: Alle gleich gut. "Die Welt will betrogen sein" sagten schon die alten Römer.
4
#85
7.2.13, 14:56
@Oma_Duck: Recht hast du. Aber hier sieht man mal wieder, dass viele Leute nicht rechnen können. Natürlich würde keiner die gleiche Frischhaltefolie kaufen, wenn alles gleich ausgeschildert wäre. Gut, dass es noch mal rechnerisch dargestellt wurde. Weil einige verstehen es halt immer noch nicht. Und ich beiße gerade in die Tischkante :-)
-4
#86
7.2.13, 15:14
@Oma_Duck: Da bin ich nicht ganz einverstanden.dass es sich um T.... handelt,habe ich nicht gesagt.weiss ich auch nicht.mit meiner billigfolie Streiche ich auf jeden all keinen Knäuel wieder glatt.das Thema ist bei mir jetzt auch durch u tschüüüsssss ;)
1
#87 Murmeltier
7.2.13, 15:20
@Lichtfeder: Käse, Wurst und Fleisch werden bei meinem Metzger in Papier-Tüten verpackt. Je nach Menge der eingekauften Waren sind diese Tüten eben größer oder kleiner!
Aber auch diese meine Meinung hat mal wieder nix mit dem eigentlichen Tipp zu tun. Irgendwie sind wir alle mehr oder weniger abgeschweift und haben nun das Plastiktüten-Problem als "wichtiger" auserkoren.
Dabei hat Oma Duck doch aufmerksam machen wollen, daß es sich immer lohnt, beim Einkauf die Augen offen zu halten und daß gut nicht immer teuer sein muß!!
#88
7.2.13, 15:43
@Murmeltier

ich habe weder den Tipp noch Oma-Duck kritisiert, auch keine Mülltüten-Diskussion angefangen, sondern auf einen Kommentar geantwortet ;-))
beteilige mich also nur an der Kommunikation, laut Oma Duck belebt das die Tipps, sonst ist es wirklich langweilig ;-))
#89
7.2.13, 15:46
@ papaMajo: Du hast recht! Der Tip ist völlig abgedriftet! Vom Preistip zur Müllbeutel und Einkaufsbeutelverwendung. ;-/ ; das Thema ist aber auch sehr interessant. :-))

Aber zurück zum Thema: Da hat doch jemand geschrieben, es gäbe an seinem Wohnort keinen Drogeriemarkt. Für diesen Fall kann ich nur raten, das Internet zu bemühen. Rossmann hat z. B. online-Bestellungen möglich gemacht. Ich finds ganz bequem weil ich sehr schlecht zu Fuß bin und es ist auch rentabel, wenn man eine größere Bestellung aufgeben kann, trotz Versandkosten. Zumindest muss ich dann nicht die schweren Waschmittel-Flaschen und die anderen Dinge schleppen. Das krieg ich dann sehr freundlich vom Dienstleister sehr nett in den 1. Stock gebracht. Da kann man außerdem in aller Ruhe die Preise vergleichen ohne vielleicht schräg angesehen zu werden, wenn mann sich länger als "normal" am Regal oder im Laden aufhält. :-))
2
#90
7.2.13, 15:51
den Tipp finde ich wirklich nicht neu, außer für diejenigen, die sich durch Werbung für Markenprodukte einlullen lassen
ich kaufe auch die Eigenmarken von dm und Rossmann, je nachdem welches Produkt ich besser finde
aber verallgemeinern kann man das nicht, vor allem nicht bei Lebensmitteln, ich probiere oft beides aus: Eigenmarke und teure Marke und entscheide dann,
z.B. finde ich, dass einige preiswerte Schokoladen nicht schmecken
2
#91
7.2.13, 15:56
@xldeluxe: Zum Thema Payback, auch ich habe einen Gutschein von 11 € bei DM eingelöst und habe so einiges was ich im Haushalt brauchte nach gekauft. Die Statistik ist mir persönlich egal, da sich wahrscheinlich alle mit Seife waschen, Deo benutzen und.........

Es ist immer gut mal die Preise zu vergleichen, wie es Oma Duck sagt, denn manchmal möchten uns die angeblichen Schnäppchen doch glatt überlisten. Da stimmt meist das Preis- Leistungsverhältnis nicht.
Einfach den angegebene 100gr/ Preis vergleichen und dann ausrechnen, man kommt da schnell hinter die Mogelei.
-7
#92
7.2.13, 16:28
Das ist ja mal wieder ein superschlauer Tip,jeder weiß das nun schon,dass Hausmarken oder No Name Produkte billiger sind.Sehr witzig,was manche Leute so für Tipps Au Lager haben.
#93
7.2.13, 16:41
@xldeluxe: Genau DAS war die Erfahrung.... mit manchen (ich sag ja schon gar nicht mehr mit allen :) Waschmitteln gingen "Kinderverursachte" Flecken NICHT raus, mit "meinem" schon meistens. Auch deswegen brauch ich im Endeffekt weniger. Liebe Grüße, Rovo
#94
7.2.13, 16:50
@tanteklara: Für meine Unmengen an Waschmitteln fahr ich auch nicht mehr weg, sondern lass sie mir im "Spar Abo" von Am*zon bringen. Genau wie Kaffeebohnen und die Spezielnahrung für Maunz (das sind die schwersten Posten unseres Haushaltes)Vorher hab ich mir natürlich ausgerechnet, wie viel mich der Spaß kostet, aber da keine Versandkosten anfallen bin ich günstiger als im Laden und Spritkosten hab ich auch keine. So kommt alle drei Mon. mal ein großes Paket, es wird gelagert und ich hab immer meinen Vorrat.... Liebe Grüße! Rovo
#95
7.2.13, 16:54
@ Rovo: Spar-Abo? noch nie gehört! Bin dankbar für jeden Tip in dieser Richtung, weil gehbehindert und Mini-Rente!
#96
7.2.13, 17:35
@Rovo1: Besten Dank für den Tipp mit dem Spar-Abo. Gibt es da eine Mindestbestellmenge? Habe auf der Seite leider nichts dazu gefunden.
4
#97 Murmeltier
7.2.13, 18:42
@Lichtfeder: Ich bitte Dich, Lichtfeder! Ich hab doch nicht geschrieben, daß Du Oma Duck kritisiert hast oder deren Tipp und auch hab ich nicht geschrieben, daß Du die Müllbeutel-Diskussion angeschoben hast!! Ich erwähnte lediglich, daß wir alle vom eigentlichen Thema abgekommen sind. Ich habe nur auf Deine Fleisch-, Wurst- und Käse-Tüten-Frage reagiert und am Ende nochmal auf Oma Ducks eigentliches Thema hingewiesen. Damit kann ich einfach niemandem zu nahe getreten sein!!!
#98
7.2.13, 19:04
Grundsätzlich super Tipp - ich kaufe gerne bei DM. Besonders mag ich, dass sie im Durchschnitt niedrige Preise haben, weil auf Sonderangebote verzichtet wird. Mir ist es zu stressig zu 5 Läden zu fahren nur um in jedem 2 Artikel billiger zu bekommen.
Auch die Markenartikel haben gute Preise (z.B. Waschmittel).
Nicht alle alle Artikel der Hausmarke sind top, aber sie haben ein gutes Image (schaut auch mal in der Mediathek den Markencheck an ;) sehr aufschlussreich).

Was mich aber jetzt mal total wundert sind die krummen Preise.
Bei allen DM-Märkten die ich kenne, sind sämtliche Preise auf 5 Cent gerundet. Selbst Fotoarbeiten werden abgerundet...
#99
7.2.13, 19:26
gehört zwar nicht zum thema, wollte ich aber loswerden: rossmann ist schon erwähnt worden, da gibt es wunderbare stofftaschen in einem kleinen überbeutel. (viele Farben und muster). in den taschen kann man fünf bis sieben flaschen transportieren, sie sind sehr stabil. die kleinen überbeutel sorgen dafür, dass das ganze auch in einer kleinen handtasche platz hat. und wenn ein einkauf nicht geplant war, hat man trotzdem keine not, es einzupacken.
1
#100 Oma_Duck
7.2.13, 19:39
@Gift: Dich wundern die krummen Preise? Nun, sie kommen durch die Umrechnung auf die höheren Stück- bzw. Meterzahlen der "Billigprodukte" zustande. Rechenbeispiel s. # 80.

Mein Tipp war wohl insofern etwas unglücklich formuliert, als Viele ihn nur auf DM oder Drogeriemärkte im Allgemeinen bezogen haben. Er gilt jedoch selbstverständlich für alle Kaufhallen, in denen es "Hausmarken" gibt.
1
#101
7.2.13, 20:15
@ mama angela:
Aha. Warum erzählst du mir das? Ich war nie beim Schlecker, außer ich war in einer fremden Stadt und hatte keine Wahl... Mir haben die Läden aus verschiedenen Gründen nicht gefallen, unter anderem wegen der Preise. Versteh aber überhaupt nicht, was das mit mir, dir und diesem Tipp zu tun hat?
4
#102
7.2.13, 20:31
Mann. seid Ihr wieder empfindlich! Ich finde es super, daß es hier so ein Forum gibt, bei dem man vom Wissen anderer profitieren kann. Was jeder daraus macht, ist doch seine Sache. Und wenn man schon seine eigenen Erfahrungen bezüglich eines Tips hat, dann ist es ja gut!! Deswegen muss man die anderen doch nicht niedermachen!! Das stört mich hier sehr an diesem Forum, daß hier teilweise sehr unsachlich mit den Themen umgegangen wird und es auch ins Persönliche abgleitet. Das hier ist doch keine Plattform um seine persönliche Befindlichkeit auszulassen! Dafür sind andere soziale Netzwerke da. ( Gesichtsbuch etc. ;-))
#103
7.2.13, 21:00
# 102 tanteklara: Recht hast du, aber interessant ist es trotzdem!
# 101 miepmiep: Wenn man auf weit vorhergehende Kommentare antwortet, wäre es sehr hilfreich, die Kommentar-Nummer anzugeben, damit jede(r) weiß, was gemeint ist. Es sei denn, du willst eine Privatdiskussion veranstalten, aber dafür ist dieses Forum halt nicht besonders gut geeignet.
#104
7.2.13, 21:13
@Murmeltier

ist alles o.k. wollte nur was richtig stellen, scheinbar doch nicht gelungen, ist aber egal ;-)))

Ich finde nicht das Jemand vom Thema abgekommen ist, sind nur verschiedene Meinungen und Ergänzungen zum Tipp, liest halt jeder was und wie er will. ;-)))
1
#105
7.2.13, 21:13
@ allerleirauh, #103 ;)
Ich weiß leider selbst nicht, was gemeint ist, und ich hab wenige Minuten, nachdem ich die Nachricht in meinem Mailpostfach hatte, darauf reagiert. Dass sie soooo weit oben ist, konnt ich nicht wissen, weil ich in der Mail lediglich auf Antworten geklickt habe. Da ich so schnell nach der Nachricht (in meinem Postfach) geantwortet habe, hab ich auch schlichtweg nicht damit gerechnet, dass sie so lange her ist....
2
#106
7.2.13, 22:27
@miepmiep: Ist schon ok. Um solche Kleinigkeiten streiten wir uns ja nicht, oder?
Schönen Abend noch für dich!
#107
7.2.13, 22:29
@ allerleirauh:
:)
Danke, dir auch.
5
#108 gribsack
7.2.13, 22:54
Haaallloooooooooooo Leute - ein echt guter Tip mit mehr als 100 Kommentaren, die wirklich von einer "Tüte zur nächsten "Folie" gewandert sind.... ich denke, das reicht jetzt!!!

Ich dachte, dies sei eine Seite, in dem ich /fast 66 auch noch gute Dinge finden kann und lese die Tips sehr gerne, aber wenn das Ursprungsthema so auseinander gerissen wird, findet man leider die - noch angeführten, sicherlich guten zusätzlichen "Tips zum Thema" nicht mehr und ich verstehe dies hier nicht als "FORUM" zur Unterhaltung, sondern als eine gute Plattform mich zu informieren.....

das ist von den Erfindern auch so vorgesehen und diskutieren kann man doch auf anderen Seiten, die hierfür vorgesehen sind, sich austoben....

Bitte nicht übel nehmen, das ist meine Meinung zur Nutzung von "frag Mama.de"
#109
7.2.13, 22:58
@gribsack: Recht hast Du!
#110 xldeluxe
7.2.13, 22:59
....ja schon aber es ist doch auch nichts dagegen einzuwenden, wenn daraus eine längere "Unterhaltung" wird. Auch in den vielen vom Thema abweichenden Kommentaren ist noch der ein oder andere gute tipp versteckt.....
2
#111 gribsack
7.2.13, 23:07
@xldeluxe:

das mag sein, aber nicht jeder hat die Zeit, in solch einer Flut nach versteckten "Tips" dafür geht man ja auf diese Seite.... noch zu suchen!

Das ist ja, was ich meine, Unterhaltung ist nett, muss aber doch nicht zwingend hier sein, zumal einige Beiträge wirklich vollkommen überflüssig sind und sowieso das Thema verfehlt haben!!

In diesem Sinne "Gute Nacht"
#112
8.2.13, 06:17
...auch wenn mein Kommentar jetzt nicht unmittelbar mit dem Eingangstipp zu tun hat - es wurde ja sehr viel über die Plastikbeutel im Allgemeinen diskutiert.

Ich habe in meiner Küche 4 Mülleimer stehen. Für Kompostmüll, Alu- und Dosen vom Katzenfutter, Plastik und Restmüll.
Die Eimer lege ich mit Zeitung aus, muss sie aber mindestens einmal in der Woche auswaschen.
Ich mach das mit gesammeltem Regenwasser.
Was aber, wenn - und das werden die meisten unter uns sein - nur Leitungswasser zur Verfügung steht?
Mein Sohn verwendet selbstverständlich Plastikbeutel als Einlage für seine Eimer. Die werden nach Möglichkeit mehrmals verwendet, aber das klappt halt auch nur ein paarmal.
Das Auswaschen der Eimer könnte der Grösse wegen, auch nur in der Wanne passieren, die dann auch nachgeputzt werden muss.
Da scheinen mir die Plastikbeutel der vernünftigere Weg zu sein.

Mich würde noch immer interessieren, weshalb der Plastikmüll nicht einfach in der Müllverbrennung landet, sondern im Meer.
Und wenn der Plastikmüll verbrannt wird, weshalb soll er dann nicht in den Hausmüll?

So, und nun schau ich nach, obs schon ein Diskussionsthema "Mülltrennung" gibt. Sonst eröffne ich eins.

Servus
Maxl
#113
8.2.13, 16:03
@Welcher Drogeriemarkt war das denn? Das ist doch eine Überlegung wert!!!! Oder??Maxl:
#114
8.2.13, 18:13
Tja, nun habe ich diese vielen Kommentare aufmerksam gelesen!!
Es scheint nur dm interessant zu sein, was macht man aber, wenn es kein dm im Umkreis von 60km gibt?? Ich muss sagen, Rossmann gefällt mir absolut gut, den gibt es hier vor Ort. Hausmarken sind ganz sicher gut, aber Allergiker haben damit schon mal ein Problem. Aber es gibt ja alle 14Tage das Angebotsblatt mit vielen Markenartikeln zu günstigeren Preisen. Und die Coupons mit 10% Rabatt je Einkauf. Auch nicht schlecht.
Zu den leidigen Plastiktüten!! Ich kann mich noch gut daran erinnern, Mitte der 90er Jahre sollten selbige abgeschafft werden, da sie sich nicht in Wohlgefallen aufgelöst haben. Somit gab es in jedem Supermarkt oder in der Apotheke Stoffbeutel, damals übrigens kostenlos, die man hervorragend in der Waschmaschine bunt färben konnte (ich benutze sie heute noch).
Es dauerte aber nicht lange, wie wir alle wissen und die Plastiktüten waren wieder da. Na, ob sie sich heute auflösen???
Fazit des Ganzen ist, jeder sollte mit seiner "Umwelt" so umgehen wie es für Ihn oder Sie am besten ist. Aber das Lesen der Kommentare ist trotzdem kurzweilig.
1
#115
8.2.13, 18:30
@omelly: ??? hab ich irgendwas nicht mitgekriegt?
1
#116
8.2.13, 19:34
@Maxl: also ich hab da auch nur Bahnhof und Lackschuh verstanden!
#117
9.2.13, 23:14
@amary: also ich finde deinen Kommentar nicht gut , linde ausgedrückt.
#118 xldeluxe
9.2.13, 23:34
@Imm66830: Neeiiin - nicht nur DM - Rossmann ist auch klasse mit den Eigenmarken, hatte ich aber bis vor einer Woche gar nicht in meiner Ecke.
Eigenmarken gibt es auch bei REWE, Edeka, Real und was weiß ich noch wo. Die günstigen Produkte stehen immer ganz unten, da lohnt das Bücken auch im hohen Alter oder mit Bandscheibenproblemen ;-))
Meine Mutter hat mir immer eingeprägt: Es dauert 600 Jahre bis eine Plastiktüte verrottet - ob das so ist weiß ich nicht aber sie hatte es wohl mal gelesen (genauso wie: Es gibt 600 verschiedene Grüntöne, das nur am Rande). Ich verschenke auch oft Baumwollbeutel, die ich besticke, mit Applikationen versehe oder mit Stoffmalstifen künstlerisch bemale - auch das nur am Rande ;-)
1
#119
10.2.13, 18:45
@spirelli11: Bei uns aufm Wochenmarkt werden die Kartoffeln nur in Papiertüten verpackt, da is nix mit Plastik ...
Der Tipp ist gut, wobei man auch bedenken sollte, dass - gerade in den Discountläden - von vielen namhaften Herstellern jede Menge so genannte no-name-Produkte hergestellt und verkauft werden, die sich von den "berühmten" Markenartikeln von der Qualität her nicht oder nur ganz wenig unterscheiden, außer im Preis ... wenn man da mal in einer Suchmaschine "no name-Produkte von Markenherstellern" eingibt, kommt Erstaunliches zu Tage ...
-2
#120
10.2.13, 18:55
DM finde ich eigentlich ganz gut. Man schämt sich nur, Kupfergeld zu geben, weil die ja auf 5 Cent runden. Nie kann das Kupfergekruschel da loswerden. Zigaretten bekomme ich da auch nicht. Auch keinen Weinbrand - und Franzbrandwein schmeckt mir nicht. Der Laden ist voll von Müttern mit nörgelnden Wänsten.
Aber ich muss zugeben, dass die Preise da günstig sind.
Also Leute, ich vermisse wirklich Schlecker. Da gab es eine Filiale an jeder Ecke im Dorf. Und man konnte alles da haben.
5
#121
10.2.13, 19:32
@Ghwenn: Was ist das denn für ein Beitrag ????
Seit wann muss man sich schämen "Kupfergeld loszuwerden", es gibt Spardosen, die man zu Hause füllen kann und wenn sie voll sind zur Bank bringt.
Schön das es bei dm keine Zigaretten und keinen Weinbrand gibt, bekommt man in jedem Supermarkt!!!
Und "nörgelnde Wänste" sind die Erwachsenen von morgen, auch lustig oder!!
Da hatte aber jemand Sonntags-Langeweile.
Und im Übrigen waren Schlecker-Filialen die reinsten Rumpelläden, jedenfalls in meinem Umfeld.
-1
#122
10.2.13, 20:12
Och Im66830, nimm doch einfach meinen Kommentar so wie er gemeint war - mit ein bisschen Humor ;).

Schleckerläden haben übrigens älteren Leutchen, die nicht selbst fahren können, in kleineren Orten täglich weitergeholfen.
#123
10.2.13, 20:25
@MissElli

das ist nicht überall so, der Bio-Stand an dem ich einkaufe, hat Plastiktüten. Ich habe aber immer eine davon in meiner Einkaufstasche, dann brauche ich keine Neue, der Chef schenkt mir dafür ein Lächeln ...;-))
-1
#124
10.2.13, 20:52
Zur Drogeriemarktsituation möchte ich auch noch beschreiben, wie es in unserem Landkreis ist.

Rossmann, Müller und DM liegen quasi aneinander, dicht gedrängt an OBI, Edeka, Tegut, Vögele. Ein Einkaufspark im Gewerbegebiet. In der Innenstadt (einschließlich Seniorenheimen) kann man eigentlich nur Kleidung und Schnellgerichte kaufen.

Die älteren Leute müssen Taxi, Bus oder Verwandte bestellen, um zu DM oder Co. zu kommen. Das ist aber städtische Planung, die meiner Meinung nach voll daneben geht (hier).

So'n Schlecker um die Ecke war eigentlich nicht schlecht.

Oma Duck, bitte entschuldige mein Ausschweifen. ;) Ich finde Deine Ausführungen nämlich gut.
2
#125
10.2.13, 21:17
bei uns kann jeder Kunde, der seinen Kuchen ohne Plastiktüte nach Hause trägt Sternchen sammeln ... bei 10 Sternchen gibt es was Süsses ... das motiviert zum praktizierten Umweltschutz ... und wir sparen Geld, die Tüten kosten ja auch was
2
#126 gribsack
10.2.13, 21:38
gribsack >>> Ghwenn

Oute mich auch als Schlecker-Fan; wohnte bisher i.d. Schweiz, da konnte ich online bestellen und meine Bestellung a.d. dt.Seite in meiner Stammfiliale abholen; das klappte immer sehr gut und ich hatte mit dem Katalog auch immer gute Vergleichsmöglichkeiten. Tja, so ist es, das Leben auch ohne Schlecker weiter, aber schade ist es schon....
5
#127
11.2.13, 16:09
Ich finde es schrecklich, das die Tipp`s von solchen ÖKO-Fanatikern immer runter gezogen werden. Egal wo man liest, kommt irgendwann der grüne drohende Zeigefinger . Ob es die Plastetüte, Alufolie,Weichspüler oder Chemiekeulen sind, immer entbrennt eine heiße Debatte. Die eigentlich nicht`s mehr mit dem Thema am Hut haben.
Ich versuche auch umweltbewußt zu leben, aber DARF und MUSS ich anderen immer wieder vorschreiben,wie man leben MUSS !!!
2
#128
11.2.13, 16:29
@feuerteufelchen: Du nimmst mir wieder die WOrte aus dem Mund.aber es nützt nix ;))
1
#129 gribsack
11.2.13, 21:54
an Teufelchen & Reiskorn

Bin bei Euch mit Eurer Meinung; ich finde es wirklich nicht schön, dass für diesen Tip, wo es um Einkauf / günstig geht und wie man dabei sparen kann, eine Diskussion um Höxchen & Stöckchen los gerissen wurde; da frage ich mich wirklich - wer hat eigentlich den Tip verstanden; bistimmt weniger als die rd. 125 Postings....

und dieses ganze ÖKO-Getue geht mir auch ganz schön auf die Nerven.... kommt bei denen denn der Strom immer noch aus der Steckdose?????

Aber vielleicht bin ich nicht mehr jung genug.... um so Einiges noch zu kapieren; jedenfalls weiss ich, dass unsere Mütter auch einen gepflegten Haushalt hatten, sparen konnten und nicht solch ein Lamento brauchten; manche sollten sich doch ein wenig zurück nehmen; man muss nicht überall seinen unqualifizierten "Senf" dazu geben,; lieber mit Mann & Kindern etwas unternehmen!!!! Und hierauf ist auch keine Antwort mehr nötig....

Schönen Abend noch....
#130
11.2.13, 22:33
Muß aber noch etwas Positives loswerden. Ich finde, heute Nachmittag/Abend ist es hier richtig angenehm. Keine Angriffe auf User, keine aggressiven Postings, (fast) keine roten Daumen. Aber ich fürchte, sobald neue "Tipps" eingestellt werden, geht es wieder los...
2
#131 gribsack
11.2.13, 22:42
@viertelvorsieben: Klarooooo, sind alle Karneval, Fasnacht usw. feiern.....; da hat man keine Zeit, um über diverse "Sparmassnahmen" nach zu denken!!!!!

Und gibt da das eingesparte Geld für "schädliche" Stoffe!!!aus.....


(Ps. falls Jemand moniert, dass ich kein "Scharf-S" benutze, ich habe eine Schweizer Tastatur, da ist dieser Bustabe nicht vorhanden)
1
#132
12.2.13, 06:34
Guten Morgen! Und nur ganz kurz, weil's gerade passt:

Hat schon mal jemand ernsthaft über eine Moderator- Funktion in den Tipps nachgedacht? Man könnte so etwas wie hier ganz gut in den Griff bekommen - denke ich jetzt mal.

Einen schönen Tag für Alle!
#133 gribsack
12.2.13, 12:32
@PapaMajo:


DAS HALTE ICH FÜR EINE GUTE IDEEEE!!!!!!!

Wer kann und möchte das machen???
#134
12.2.13, 12:51
*lach* #133 Kommentare, immer noch zum eigentlichen Tipp????? D
aber Recht habt ihr alle ;-))
#135
12.2.13, 16:04
@PapaMajo DAS IST WIRKLICH EINE GUTE IDEE! DANN WÜRDE VIELLEICHT DAS GEZICKE HIER AUFHÖREN UND MAN SICH AUF SACHLICHE KOMMENTARE BESCHRÄNKEN!
UND DA MUSS ICH GRIBSACK RECHT GEBEN . WER KANN UND WILL DAS MACHEN?

bIN NOCH RELATIV NEU HIER, ABER DAS FORUM MUSS DOCH VON JEMANDEN GEGRÜNDET WORDEN SEIN! DER ODER DIE JENIGE KANN DOCH MAL VERUCHEN; DA JEMANDEN ZU FINDEN ODER ES AUCH SELBST ZU TUN (ODER WIE FUNKTIONIERT DAS SO IM ALLGEMEINEN?)
-3
#136 Oma_Duck
12.2.13, 16:29
@PapaMajo: Eine Moderation der Kommentare würde ich nicht befürworten, daraus kann leicht eine Bevormundung werden. Ich möchte nicht, dass Jemand darüber befindet, ob mein Kommentar "sachlich" ist oder nicht. Und ihn dann etwa streicht oder "verbessert"! (Ausnahme: Grob beleidigend oder einfach nur primitiv)

Merke: Meinungen, die mir nicht passen, denunziere ich als "unsachlich" oder "polemisch"! (§ 1 des Leitfadens "Wie behaupte ich mich in der Diskussion" von Norbert Maria Schmutzpuckel)
#137 gribsack
12.2.13, 17:12
@tanteklara

Tja, die guten Ideen finden nicht immer Gefallen; wenn es so nicht geht, dann muss man halt bei Kommentaren, die am TIP vorbeigehen - den Daumen runter machen -

ich freue mich über jeden verwertbaren Tip und es wird sicherlich vielen Anderen Lesern ebenso ergehen und ich gebe zu "abschweifenden" Themen einfach keine Antwort mehr - denn ich möchte mich nicht in die Situation schubsen lassen, einen Kommentar über soviel Ignoranz (Dummheit) abzugeben;

vielleicht kapiert man das!!
1
#138
12.2.13, 17:38
@gribsack: Hi, kann ich nur bestätigen. Allerdings habe ich auch das Gefühl, manche schreiben nur um des Schreibens willen, nicht weil sie etwas zu "erzählen" haben. Schade eigentlich.
1
#139
12.2.13, 17:39
@gribsack: Hi, kann ich nur bestätigen. Allerdings habe ich auch das Gefühl, manche schreiben nur um des Schreibens willen, nicht weil sie etwas zu "erzählen" haben. Schade eigentlich.
2
#140
12.2.13, 18:01
@tanteklara: # 135

Das ist aber kein Grund hier so rumzuschreien.
3
#141
12.2.13, 18:12
@ tanteklara: Ist Deine Tastatur kaputt?

Wenn Du einen Verbesserungsvorschlag hast, kannst Du das den Inhabern der Seite kundtun. Hast Du den blau/weißen Briefumschlag oben noch nicht bemerkt?
-2
#142
12.2.13, 18:54
Na, nun habe ich es auch geschafft einen roten Daumen zu bekommen, wenn ich wenigstens richtig losgetobt hätte, könnte ich es noch verstehen, aber scheins braucht es nicht viel um dieses "Privileg" zu bekommen.
Und das mein Kommentar gleich zweimal auftaucht, ist leider mein Fehler, ich war zu schnell.
#143
12.2.13, 19:47
@susisagnix: bei Alu und Frischhaltefolie gebe ich dir recht. Aber auf Backpapier möchte ich nimmer verzichten, einfach eine tolle Erfindung. Denn wenn ich die Bleche nimmer spülen muss, ist das ja auch ein Vorteil. Was jetzt umwelttechnisch besser ist - die Produktion oder Klärwerk - weiß ich nicht.
2
#144 gribsack
13.2.13, 13:20
@Zartbitter:

Tja, auch dieser Beitrag geht am ursprünglichen Thema "Sparen beim Einkauf" vorbei - gehört eher in die Rubrik - sparen beim "BACKEN" oder soooooo!!!
#145 Oma_Duck
15.2.13, 17:16
@ Lichtfeder: Dein Kurzzeitgedächtnis scheint nicht mehr das beste zu sein, ich darf Dich mal zitieren:

06.02.13: "Wozu Müllbeutel kaufen? Ich verwende alle anfallenden Plastikbeutel, die beim Einkauf unvermeidlich sind."

07.02.13: "Ich habe [...] keine Mülltüten-Diskussion angefangen, sondern auf einen Kommentar geantwortet. Beteilige mich also nur an der Kommunikation, laut Oma Duck belebt das die Tipps, sonst ist es wirklich langweilig."

Sehr richtig, es hat die Diskussion belebt, aber auch auf ein falsches Gleis geführt. Mein Tipp hatte ja nun wirklich nichts mit "Mülltüten kaufen oder nicht" zu tun, sondern nur mit Wucherpreisen.
#146
16.2.13, 20:20
Und ich kaufe trotzdem lieber die teure Frischhaltefolie, weil sie nicht zusammenklebt, diesen "Luxus" leiste ich mir, ansonsten bin ich eine sparsame Hausfrau, aber für manche Dinge gebe ich gern mehr Geld aus, wenn sie mir das Leben erleichtern ! Schönen Abend ! Pedrolino
#147 gribsack
16.2.13, 23:36
also...... noch einmal etwas von Alufolie und ich raste aus.....

können die "Väter" von - frag mutti.de - dies nicht stoppen??? Langsam wird es richtig albern.....
#148 Oma_Duck
17.2.13, 13:34
@311514754:
Denn man tau!
Frischhaltefolien müssen "kleben", sonst sind sie unbrauchbar für diesen Zweck, nämlich luftdicht verschließen eines Tellers mit Resten z.B.
Ich bin auch oft "am hampeln" mit dieser tückischen Folie, aber dass die preisgünstigere widerspenstiger ist glaube ich einfach nicht.
Genauso wenig wie ich glaube, dass nur die echten Tipotts-Gefrierbeutel Gefrierbrand verhindern oder die Alufolie (sorry, gribsack) der gleichen Marke dreimal stärker ist als die Hausmarke. Moderne Märchen, wer dran glaubt ist selbst schuld, wenn er "etwas mehr" bezahlt.

Ich habe mir da mal was überlegt: Vielleicht müssen wir "Billigkäufer" den Markenkäufern dankbar sein. Es ist wie mit den Privatpatienten für die Arztpraxis: Nur wenn es genügend Teuerkäufer
gibt, können die billigen Kassen.. äh Hausmarken angeboten werden.
#149 KleineElfe82
19.2.13, 18:25
Naja, der Vergleich mit den Krankenkassen hingt zwar aber das ist ein anderes Thema...

Ich habe mal in einer Fabrik gearbeitet. Wir haben da u.a. Rote Grütze verpackt. Da wurden zwischendurch einfach die Deckel ausgetauscht. Da war dann ein anderes Etiket drauf und schwupps war die Grütze ein Euro teurer. Traurig aber wahr: SO werden wir von den Firmen verar...!

Mein Sohn ist übrigens Neurodermitiker. Da habe ich auch erstmal geschluckt, als ich mich dann nach anederen Körperpflegeprodukten, Waschmitteln und Reinigungsmitteln umsehen musste. Teilweise war der Umstieg auf teurere Produkte unvermeidbar aaaaaaaaber ich habe auch ganz viele Hausmarken gefunden, die zum Teil sogar von der Stiftung Ökotest und/oder dem DAAB ausgezeichnet sind. Was die Körperpflege betrifft benutze ich z.B. vorangig Babydream von Rossmann - auch wenn mein Sohn nun bald schon 3 wird.

Grundsätzlich finde ich den Tipp super, weil ich auch viele kenne, die bei sowas einfach keine Erziehung genossen haben. Andere Leute in meinem Bekanntenkreis haben Diskalkulie oder sind sogar Geistigbehindert (damit will ich nicht alle Lern- und Geistigbehinderten über einen Kamm scheren). Die KÖNNEN einfach nicht so gut rechnen. Da sind solche verallgemeinenden Tipps einfach ganz sinnvoll. Dann kaufen diese Leute vielleicht mal ein Produkt, wo´s günstiger ging aber insgesamt haben sie dann gesparrt. (Denn auch bei Hausmarken muss man manchmal noch umrechnen. Aber nur manchmal.)
1
#150
20.2.13, 05:55
...auch wenn die Antworten vom Thema abweichen - ich liebe diese Gespräche, in denen ein Wort das andere gibt und sich lebendige Diskussionen entwickeln.

Wenn gelegentlich einmal wieder jemand aufs Eingangsthema hinweist, dann ist das doch ganz in Ordnung.

Für mich ist doch sehr erfahrungsreich, dass so viel gespart wird.
Wenn man Werbung, Politiker und die Medien so hört, dann wird immer nur von "zu günstige Preise" - "hochwertig" - "billig kann nicht...." gesprochen.
Wer macht sich eigentlich Gedanken darüber, dass wir sehr viel Geld ausgeben müssen, die unumgänglich sind.
Mieten z.B. da bleibt für die kleinen Alltagsdinge einfach zuwenig übrig.
Von dieser Sparsamkeit lebt ja auch wieder ein Wirtschaftszweig - und jeder verantwortungsvolle Käufer wird genau prüfen und überlegen, wo sich wirklich einsparen lässt...... davon geh ich jetzt einfach aus!
#151
15.10.14, 18:37
Ich benutze auch gerne Eigenmarken, ABER:
Ich hab fettige Schuppen, ich hab alles ausprobiert, jede Eigenmarke, H&S, das einzige Shampoo, das mir hilft, ist das teure Eucerin aus der Apotheke.
Allerdings wasche ich mir zuerst die Haare mit billigem Shampoo und dann erst mit dem Luxusschmonz, dann brauch ich weit weniger von dem Teuren und es hilft genauso. Im Endeffekt ist 2mal Waschen dann trotzdem noch kostengünstiger als 1mal mit der doppelten Menge Luxusschmonz.
-2
#152
13.2.15, 13:34
nette Tipp aber butte nicht vergessen die billigen Haar und Körper Pflege Produkte auch Zahnpasta und deo ist gemeint können auch eher schädlich sein als gesund
1
#153
13.2.15, 14:30
@atogatog: wieso? Sprichst Du Aluminium im Deo an? Vielleicht schreibst Du genauer, was Du meinst?
1
#154
13.2.15, 16:30
@atogatog:
Sorry, aber weshalb schneiden dann die "günstigen" Artikel regelmäßig besser ab bei Warentests? Nicht, weil sie besser sind, sondern gleich gut wie die "ungünstigen"!

Man sollte sich immer wieder fragen, warum denn die teuren Markenprodukte so bekannt sind. Sie sind es wegen der Werbung, und die ist teuer! Wer bezahlt sie? EINmal dürft ihr raten!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen