Vietnamesische Frühlingsrollen (nicht frittiert!)

Vietnamesische Frühlingsrollen (nicht frittiert!)
Fertig in 

Hi Muttis, hier mein neuster Tipp - absolut lecker! Man kann die Frühlingsrollen super vorbereiten und dann mit der ganzen Familie zusammen genießen - es handelt sich um eine Art "Eating-by-Doing", da man beim Essen die Rollen macht.

Zutaten

  • Reispapier (gibt's in gut sortieren Supermärkten in der Asiaecke, sonst im Asialaden)
  • Reisnudeln (sehen so aus wie Glasnudeln - aber nicht Glasnudeln! haha)
  • Frühlingsrollen Dipsauce (ist eine orange dickflüssige Sauce mit "Stückchen", auch Asiaecke/-laden)
  • Garnelen oder Putenbrustfilet (nach Geschmack)
  • Frische Chilischoten
  • 1 Limette (alternativ Zitrone)
  • Minze
  • Koriander
  • Frischen Babyspinat (original: Eisbergsalat, aber ich mag lieber Spinat)
  • Evtl. Sojasauce/Knoblauchzehen (wenn Pute)

Video-Empfehlung:

Zubereitung

  1. Zunächst das Putenbrustfilet in kleine Stückchen schneiden. Mit der Sojasauce und den zerdrückten Knoblauchzehen in eine Tüte geben, gut "durchkneten" und beiseite legen. Wenn ihr euch für Schrimps entschieden habt, nehmt am besten die, die es fertig gepult und gekocht zu kaufen gibt.
  2. Jetzt die Reisnudeln nach Packungsanleitung zubereiten. Zum Abkühlen ggf. mit kaltem Wasser abspülen. Nett auf einem Teller drapieren.
  3. Nun die in feine Streifen geschnittene Chilischote auf einen Teller legen, Minze- und Korianderblättchen in kleine Schüsselchen geben. Die Limette aufgeschnitten dazu. Dipsauce in ein Schüsselchen füllen.
  4. Putenstückchen braten und auch anrichten / Garnelen anrichten.
  5. Den Babyspinat kurz blanchieren, erkalten lassen (auch hier hilft kaltes Wasser!) und anrichten.
  6. Eine Schüssel mit lauwarmem Wasser für das Reispapier bereit stellen. Teller & Servietten auf den Tisch - ihr Kinderlein kommet!

Das Essen

Man nimmt ein Stück Reispapier und taucht es kurz unter Wasser (es reicht wenn es einmal kurz unter Wasser war). Dann auf den Teller legen. Kurz warten, es wird von alleine ganz weich und wabbelig. Reisnudeln drauf. Hühnchen/Garnelen drauf. Spinat drauf. Minze und Koriander (& Chili) drauf, ein paar Spritzer Limettensaft. Reispapier von einer Seite einschlagen und aufrollen - Achtung, das klebt echt schnell! Jetzt nur noch Dippen und genießen! PS: Klingt nach viel Arbeit, aber ist es eigentlich nicht. Wenn mans einmal gemacht hat, wird es Routine. Und das Essen macht so Spaß! PS2: Ich garantiere nicht für hundertprozentige Authentizität, ich habe es so nachgebaut wie ich es in Asien gegessen habe. Jeder darf das Rezept variieren wie er möchte!

Wie findest du dieses Rezept?

Voriges Rezept
Chinesische Nudelpfanne
Nächstes Rezept
Geschnetzelte Entenbrust
Profilbild
Rezept erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Vergib ein bis fünf Sterne:

4,2 von 5 Sternen,
Passende Tipps
Knusprigere Pommes frites und Frühlingsrollen
7 13
Briouat (Bruats): Nordafrikanische gefüllte Teigtaschen (Yufka)
Briouat (Bruats): Nordafrikanische gefüllte Teigtaschen (Yufka)
5 15
16 Kommentare

Das Fleisch, wenn man Pute nimmt, wird aber schon angebraten oder?
@Schatzi23:
Ja. Steht zumindest so im Tipp. ;O)

@ pipelette:
Wasserschälchen für die Fingerspitzen dabeistellen, oder klebt das Reispapier nicht sooo dolle?

Klingt auf jeden Fall witzig und ist im kleinen Kreis mal was anderes.
Sehr gutes Rezept und vor allem macht es einfach Spaß, nicht nur im kleinen Kreis... auch bei einem geselligen Abend mit seinen besten Freunden.
Kleine Anregung von mir: Frische Karotten und eine Gurke stifteln (nicht zu dick), glatte Petersilie mundgerecht auseinanderzupfen. Wer mag kann auch ein großes Omelette dazu nehmen, halbieren oder dritteln (je nach Durchmesser) und dann in etwa daumenbreite Streifen schneiden. Als Soße nehmen wir immer eine scharfe Chili-Fisch-Soße mit Knoblauch (schmeckt besser als es klingt). Diese verwenden wir jedoch nicht als Dip sondern verteilen sie wie "Ketchup-auf-Hotdog" quer über die Gemüse-/Fleischstreifen bevor man das ganze zusammenrollt. Die Petersilie schmeckt nicht nur gut dazu, sie reduziert auch die Knoblauchfahne.

Rezept online aufrufen
Hol dir unsere besten Tipps als PDF / eBook!

Du druckst gerne unsere Tipps und Rezepte aus? Unter www.frag-mutti.de/ebooks findest du unsere besten Tipps und Rezepte zum Abspeichern und Ausdrucken. Nur 2,90 €!