Vogelkot auf Autolack eingebrannt

Mit Glaskeramikfeldreiniger kannst du selbst alte Flecken von Vogelkot aus deinem Autolack entfernen.
4

Ich hatte vor ca. 7 Jahren mein Auto während der Arbeit unter einem Baum geparkt und es kam Vogelkot darauf. Erst schien die Sonne und brannte alles schön ein. Später Regen, der alles schön verteilt hat. So, dass das ganze Dach und beide Türen inkl. Scheiben und Gummis einiges abbekam.

Ich versuchte in diesen 7 Jahren alles, jeden Tipp außer schleifen. Ich wollte mein nicht hinterher neu lackieren lassen. Dann kam mir eine Idee. Glaskeramikfeldreiniger. Erst natürlich das Glas. Und ... Top. Dann das Gummi ... alles runter. Schließlich hab ich mich an den Lack getraut. Ich hatte echt Angst ich krieg Kratzer. Und was soll ich sagen ...mein Lack sieht aus wie neu.

Man darf immer nur eine kleine Menge auf ein Tuch Haushaltsrolle tun und polieren. Immer wieder saubere Ecke nehmen nachpolieren. Es ist harte Arbeit aber es lohnt sich, wenn nichts anderes hilft. Mein 15 jahre alter Lupo sieht aus wie neu.

Auf die schlimmsten Stellen, die tief eingeätzt waren, habe ich den Glaskeramikfeldreiniger pur gegeben und ca. 20 Minuten einweichen lassen. Mit Tuch abnehmen und weiterpolieren. 

Wie findest du diesen Tipp?

Voriger Tipp
Rost am Fahrrad entfernen
Nächster Tipp
Plastescheibe streifenfrei sauber bekommen
Tipp erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt diesen Tipp!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

4,5 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
26 Kommentare

Tipp online aufrufen