Ein Albtraum für Alle mit schwacher Blase ist Überdruck im Stau. Zumindest den männlichen Autofahrern und -insassen kann ich empfehlen, mir Folgendes nachzutun ...

Volle Blase im Stau - wat nu?

Jetzt bewerten:
3,7 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Man kann ruhig darüber sprechen:

Ein Albtraum für Alle mit schwacher Blase ist Überdruck im Stau. Zumindest den männlichen Autofahrern und -insassen kann ich empfehlen, mir Folgendes nachzutun:

Ich habe immer eine leere Plastikflasche mit Schraubverschluss dabei, mit weiter Öffnung, war Waschmittel drin. Damit bin ich für den absoluten Notfall gerüstet. Ein wenig Chlorix oder ähnliches Chemiezeugs wird eingefüllt und verhindert üble Gerüche. Bei nächster Gelegenheit kann man dann diskret entsorgen.

Auch wenn man die Pipiflasche nicht braucht - es ist beruhigend, sie dabei zu haben. Den Damen wird bestimmt auch ein Lösung einfallen, die ihrer Anatomie angepasst ist.

Von
Eingestellt am

53 Kommentare


2
#1
20.8.10, 01:42
LOL na da bin ich mal gespannt, ob irgendjemandem eine Lösung für die Frauen einfällt...
2
#2
20.8.10, 02:33
http://www.gemischtwaren.com/images/urinal.jpg

Das Urinal für Frauen dürfte das Problem lösen. :->
#3
20.8.10, 10:28
@SCHNAUF: Heheheeee :D
Weiss nicht...
5
#4 Onkel Willi
20.8.10, 11:54
Wie verklemmt die Nation noch immer ist bei solchen Themen , lässt sich aus der Einordung unter "Zum Schmunzeln" ablesen. Was ist daran lächerlich, wenn man eine Alternative zum in die Hose machen aufzeigt?
2
#5
20.8.10, 12:00
Es gibt die sogenannten "Bettflaschen" - im Krankenhaus für die Männer auch "Ente" genannt - auch für Frauen. Die sehen zwar nicht so dekorativ aus ... aber man kann sie ja im Kofferraum aufgewahren ...
1
#6 Bademeister
20.8.10, 12:16
Haha, genau ne Ente im Auto. Erinnert mich an meine Krankenhauszeit... Guter Tipp!
4
#7
20.8.10, 13:35
@Onkel Willi: Da geb`ich dir Recht.
In dieser Angelegenheit,bedaure ich es sehr ,das ich eine Frau bin.
Aber wie gesagt: Da habt ihr Männer es wirklich viel einfacher.
Ob das gute Stück nun dekorativ ausschaut ,wäre mir wurscht,man kann es ja
in einem Beutel/Tüte tun.
Hauptsache es pullert nicht aus den Ohren.
Leute ,das ist ein ganz normales Thema,ich frag mich auch,was das in der Schmunzel-Ecke soll!
Ein Vorschlag: Allgemeines Thema o. Sonstiges
Vielleicht hat ja noch jemand einen anderen Vorschlag.
Ein schönes Wo-ende!
Molly
#8 Tobi
20.8.10, 13:46
Na ja... wenn man ernsthaft bei "frag-mutti" nachschauen muss, wo man im Ernstfall seine Stoffwechselendprodukte entsorgen soll, dann finde ich das schon irgendwie "zum schmunzeln".
#9
20.8.10, 13:48
... was das angeht, wäre ich gerne mann, die haben es echt einfach!
#10 Autsch...
20.8.10, 13:54
... möchte nicht wissen, wie das aussieht und sich anfühlt wenn der wirklich im Klorix gehangen hat!
3
#11 knuffelzacht
20.8.10, 16:04
@Autsch...: Ei jo... wer drauf steht, macht die Flasche dreiviertel voll mit Clorix. Für alle anderen reicht eine kleine Pfütze unten in der Flasche.
#12
20.8.10, 16:17
@Autsch...:
Wenigstens ist er dann klinisch rein... ;-)

Ich dachte, hier kommt jetzt der ultimative Tipp für "müssende" Damen....
#13
20.8.10, 16:25
@keke:
Hallo Keke, mal seh`n ,vielleicht kriegen wir das ja noch hin -für Frau-!
Deswegen wollte ich immer ein Auto haben ,mit 4 Türen.....
Jetzt haben wir einen mit "Schiebetür" -son`schiet . -lach-
#14
20.8.10, 17:09
Wieso soll da überhaupt Chemie in die Flasche? Verstehe ich nicht.
Waschmittelflasche ausgespült für "alle Fälle" in den Kofferraum. Bei Bedarf füllen. Stau löst sich auf, Mann fährt nach Hause, Flasche leeren, auspülen und am nächsten Tag wieder in den Kofferraum legen.

@ Schnauf: Die Erfindung für Damen erscheint mir doch nicht flexibel genug. Ich habe da so meine Bedenken mit der Treffsicherheit. Und eine Dame, die gerne Hosen trägt, muss das ganze dann auch noch im Stehen absolvieren. Da kannst du dich gleich neben deinem Auto setzen.
#15 Hilfe
20.8.10, 17:31
Die Lösung für die Dame ist doch am allereinfachsten: Im Handschuhfach liegt, schön zusammengefaltet, ein weiter langer Rock. Der wird im Bedarfsfall übergestreift und ....
#16
20.8.10, 18:07
@Eifelgold:
das meinte ich doch Eifelgold,deswegen die 2 Türen hintereinander.-grins-.
Ich wünsch dir ein schönes Wo-Ende!
Molly
#17
20.8.10, 18:10
@Hilfe: Klasse !!! 5 *****,da haben wir doch schon mal einen Super Tipp!Also vorm Autofahren schon mal den Rock anziehen,bei Bedarf die Hose.Ist leichter als umgekehrt.
Danke!
#18
20.8.10, 18:51
@Molly:
Ich habe mir das irgendwie bildlich vorgestellt. Ich bin die Beifahrerin, Stau³.
Eifel muss mal pullern. Also Zitronenspritzflasche aufschneiden, Haargummi um Schnittstelle, Wasserdüsenspritzschlauch aus dem Motorraum entfernt, auf den Auspritzer der Zitronenspritzflasche gestülpt, schnell zum Kofferraum, Waschmittelflasche hervorgeholt, aufgeschraubt, Reststück vom Wasserdüsenspritzschlauch reingestülpt. Schnell nach rechts und links absichern, dass da nicht ein LKW neben dir steht, Hosen runter, Schnittstelle mit Haargummiisolierung an Wasserauslaufschnittstelle gehalten, Tempos bereithalten, pullern. Oje, hoffentlich ist der Schlauch nicht so lang, dass ich die Flasche zwischen den Füßen klemmen muss. Und das alles im Stehen und auch noch T-Shirt hochhalten.

Ich wünsch dir auch ein schönes Wochenende, Molly ;-)
#19
20.8.10, 20:03
und ich freu mich auf die Gesichter der LkwFahrer ,wenn wir auf der linken Spur fahren!Hihi,owieee!
#20 Ruby-Sue
20.8.10, 21:26
Ich find den Tipp toll, Onkel Willi !. Pass bloß auf, wenn du irgendein Chemiezeugs reintust, das dieses nicht hochspritzt. Aua !!!. Aber du hast recht, schon das sichere Gefühl bringts.
#21
20.8.10, 22:01
@Ruby-Sue: das mit dem Chemiezeug soll Willi bloss lassen!
Rest Waschmittel oder ä. tuts auch!
Und damit die Neben-Stau-Spur nicht luschern kann,legen wir ein großes
Handtuch über das ganze Trallala.
Und Alle sind glücklich,zufrieden und erleichtert.
Ein schönes Wo-ende ohne Stau(wo auch immer).
Molly
#22 Marc
21.8.10, 04:51
Hallo. Einen Nachteil hat das ganze schon, auf den Autobahnen liegen immer häufiger solche Plastikflaschen, die von den LKW Fahrern einfach aus dem Fenster geworfen werden. Ich finde das eklig und unanständig. Ein wenig Anstandt und Vernunft wäre da angebracht. Ist doch kein Problem, beim nächsten Stop diese Flaschen zu entsorgen.
#23
21.8.10, 07:56
@Marc: Wo du Recht hast ,haste Recht !

Das ist ne`totale Sauer....
#24
22.8.10, 06:07
@Eifelgold:
wieso muß "Mann" nach Hause fahren ? Das kann "frau" bei Euch wohl nich so inner Eifel ? Wer fährt denn da den Trecker ?
Hier in Mfr. wechselt man(n) sich ab, bzw. bei Alkvergnügen entscheidet der so gesunde Männerverstand ;o))).
Schönen Tach noch !
Ach sooo - zum Thema: wirklich nich so pingelisch, Not kennt kein Gebot (ebay), oder ?
#25
22.8.10, 09:29
Hallo zusammen, ich habe auch noch einen Tipp, den ich schon vor 35 jahren angewandt habe.Wir sind immer mit dem Wohnwagen von der Schweiz aus nach Spanien gefahren, nachts und damals gab es moch wenig Autobahnen. Da hab ich einen kleinen Plastik-Kessel mit viel Papiertaschentücher gefüllt und mit Deckel geschlossen. Wenn ich als Frau dann Wasser lösen musste unterwegs, hab ich den Kessel hinter dem Sitz hervor genommen,den Vordersitz auf dem ich sass, nach Hinten geschoben und so konnte ich wärend dem Fahren ( Mein Mann am Steuer,war froh nicht anhalten zu müssen ) meine Blase entleren, Deckel drauf und , Problm gelöst, auf dem Campingplatz konnte ich den Inhalt entsorgen !
#26 joana
22.8.10, 11:20
eine freundin von mir hatte das problem stau auch schon mal und hat sich in der not eine (natürlich neue) windel ihres sohnes geschnappt. kleckern war kein problem, da das pipi mit dem zeug in der windel zu einem festen gel wird. man sollte nur beachten, dass die füllmenge einer windel nicht unendlich ist und ggf. eine zweite nehmen.
#27 Schnuff
22.8.10, 12:22
@Molly: Uns bleibt ja sonst nichts übrig . Da haben es die Männer doch einfacher !!!
#28
22.8.10, 15:09
@joana:
Die Idee mit der Windel finde ich gut.
#29
22.8.10, 23:40
Das finde ich auch. Ich werde mal bei meinen Enkeln schnorren!
#30 Margrat
23.8.10, 02:26
Also ich weiss ja nicht, wie ernst der Tipp mit de Urinal für Frauen war... aber sowas gibts ja wirklich.... dann könnte die simple Wasserflasche auch für Frauen in erreichbare Nähe rücken :) Wobei die Dinger weitaus mehr als ne Plastikflasche kosten :( Was mich bisher vom Ausprobieren abgehalten hat.

Eine beeindruckende Demonstration gibts hier: http://www.clipfish.de/video/191424/endlich-knnen-frauen-im-stehen-pinkeln/

Wir Frauen kommen zwar nicht sooo ganz gut bei dem Video weg, aber mit ein wenig Humor ein echter Brüller ;o)

Hoffe ich bin nicht zu weit vom Thema abgewichen :o)
#31
23.8.10, 15:01
Es gibt beim ADAC eine "Stauhilfe" zu kaufen !
#32 Trixi9
23.8.10, 16:34
@Ellaberta
was ist denn eine Stauhilfe?
#33
23.8.10, 17:30
Diese Erklärung hätte ich auch gerne! B esser als Windeln??
#34 holger
23.8.10, 19:16
googelt mal nach jonhy wee
1 x pipi 2 Euro
das ist's mir wert
und funktioniert auch für Frauen!!!
Habe noch nichts vergleichbares gutes gefunden!
Funktioniert auch prima wenn Du nachts nicht aus dem Zelt willst :o)
#35
24.8.10, 07:47
Wenn schon Windeln, dann die für Erwachsene. (Gibts im Sanitätshaus.) Da passt einfach mehr rein. Es ist ja nun mal Fakt, dass die Blase von Großen größer ist als die Blase der lieben Kleinen...
#36 Night-Nurse
24.8.10, 22:42
Was ist denn so furchtbar schlimm daran, am Strassenrand mal Pipi zu machen? Fände ich persönlich weniger entwürdigend, als in einem AUTO mit mehreren Insassen in irgendwelche Gefässe zu urinieren - und das ganze während der Fahrt! So eilig kann ich es gar nicht haben...irgend ein Busch ist doch meist in der Nähe. Eine Frage hätte ich aber doch noch: gibts auch bereits Lösungsvorschläge für das große Geschäft?
#37 Ich
28.8.10, 00:02
Uribag für die Frau http://www.sanishop.de/popup_image.php?pID=117
#38
28.8.10, 20:44
@Joana Also die Idee mit den Pampers find ich gut. Gut, dass ich eine kleine Enkeltochter habe. 2 Windeln nebeneinander, da müsste doch so einiges aufgefangen werden. Die werden ab jetzt immer im Handschuhfach liegen - für alle Fälle.
Aber man kann auch ein leeres Tetrapack oben gerade abschneiden - im Auto sicherheitshalber aufbewahren - und dann beim Stau den Sitz nach hinten schieben - Tetrapack gut postieren und leicht andrücken - und dann kanns losgehn. Da passt ne ganze Menge rein. Und dann bei Gelegenheit auskippen und Behälter entsorgen. Habs schon ausprobiert, das funtioniert. ... Also viel Spaß beim nächsten Urlaubsstau! Nein, Stau wünsche ich niemanden, das ist schilmm.
#39
28.8.10, 22:57
@Traeumerle:
Mensch, stell den Tipp doch selber ein: Bringt Dir bestimmt zigPunkte! Einmalige Idee. Nach Benutzung ein, zwei Mal Tetrapack oben umknicken und in der Auto-Türablage bis zur Entsorgungsmöglichkeit einklemmen, damit nix rauskullert *grins*.
#40 Herr Sumsemann
3.9.10, 00:22
Wo ist das Problem??

Ich suche mir im Stau einfach den nächsten Holländer mit Wohnwagen ... bis der gerafft hat, was da passiert, bin ich schon längst wieder draußen.
#41 valk
9.9.10, 13:22
...bin im aussendienst....mit windeln (voll) rein zum kunden...auch nicht schlecht...

einfachste aller lösungen: den nächsten rastplatz anfahren (oder parkplatz
mit wc) und wenn´s gar nicht mehr geht den ohne WC....

aber das sehr wahrscheinlich viiiiiel zu einfach....

das mit dem holländer find ich gut...;-)
#42
13.9.10, 22:18
Valk, Du bist gut. Fährst im Stau den nächsten Parkplatz zum Pinkeln an. Wie machste denn das, wenn Du im Stau steckst und es nicht rückwärts und nicht vorwärts geht? Da kannste höchstens losrennen und den nächsten Parkplatz suchen. Und bis Du dort bist, ist die Hose eh nass. Aber wenn Du da einen Holländer entdeckst, dann weißt Du ja, wie Du es machen musst.
Die Idee mit dem Holländer find ich echt gut. :-))))
#43
22.9.10, 18:14
Kann ja auch ein deutscher Wohnwagen sein -oder??
#44 Surfina48
29.10.10, 10:34
na toll und was machen wir frauen? setzen uns beim nächsten stopp hinters auto? haha
#45
29.10.10, 12:04
@SCHNAUF: Hallo Schnauf!
Im Sanitätshaus u. APO,sind die Windeln für Erw. zu teuer.
Googeln : bei VersandAPO wird pro Packung ,ca. 24 Stück, 10,- billiger.Die Versandkosten sind mit
berücksichtigt.
Ein schönes Wo-ende!
Molly
#46
19.12.10, 10:00
Zu Nr.5 Agnes:
Die Urinflasche im Krankenhaus heißt wirklich "Ente" (egal ob für Mann oder Frau).
Die Öffnung mit dem Hals ist nur tiefer und größer, weil es ja mehr umfassen muss als beim Mann. Ich denke, ihr kennt die Anatomie ...

Nur auf der Autobahn ist das problematisch. Wie kriegste das Ding denn unter dich ? Wenn du einen Rock an hast (hoffentlich weit...) und drunter nur einen Slip, wirds gehen, aber bei langen Hosen wirds problematisch ... Die musst du ja ausziehen.... Ich stelle mir das grade vor.

Meine Oma hatte so genannte "Stehbrunzer". Das sind Unterhosen (wie Paulinchen im Struwwelpeter sie anhat) bis zum Knie (unten mit Rüschen ...) und im Schritt offen. Das trugen die Bäuerinnen, wenn sie auf dem Feld mal mussten. Da gibts keine Büsche. Nur die Beine spreizen, damit man sich nicht bepieselt und fertig. Ich hab solche sogar noch mit dem passenden Unterhemd irgendwo im Schrank ... Muss ich tatsächlich mal suchen, wo die sind.

Den Tipp, zum Wohnwagennachbarn (egal von welcher Nationalität. Das eint doch die Welt...) zu gehen, ist genial. Was macht der jedoch, wenn 100 Leute kommen ? Eintritt verlangen ?
5
#47
8.2.12, 23:32
das problem für frauen ist ja - die männliche überheblichkeit. wir hatten das Thema mal in einer vertrauten Runde. und sogar Männer, die selber jeden schei... getrieben haben, waren der Meinung, eine Frau hätte das in der Öffentlichkeit einfach nicht zu tun! nix neben dem Auto, selbst wenn man nicht direkt sieht, die anderen wissen ja was sie tut.. und das ist ja sooo unanständig und peinlich für ihren Begleiter... zum kotzen - diese Einstellung.

habs vor jahren auch selber bei einem Stau erlebt. die Kerle standen am Straßenrand an allen möglichen Ecken und pi$$ten völlig ungeniert die Bäume an wie ein Hund den Eckstein, aber als ich aus dem Auto stieg und in einem danebeliegenden Maisfeld in Deckung ging, fingen sie alle an zu johlen und zu pfeifen... genau das macht es uns Frauen so schwer.
inzwischen bin ich älter und hab ein größeres l.m.a.a.-gefühl. ich hock mich neben der offenen Autotür hin, basta!
#48 Aggie
9.2.12, 10:47
Ich hatte mal für ein paar Jahre einen künstlichen Blasenausgang. Damit hat man einen Beutel auf der Bauchdecke kleben, wo der Urin raus kommt. Diesen Beutel kann man dann natürlich leeren - und das sieht von hinten aus, als wenn man wie ein Mann im stehen pinkelt.
Als ich in einem Stau auch mal - wie die Herren - mich an die Leitplanke gestellt habe und etwas aus meiner Hose gezogen habe und es pullerte ... da hättet Ihr mal die verdutzten Gesicher der Männer sehen müssen. Ich lach mich jetzt noch schlapp über die Gesichter (man konnte schon sehen, dass ich eine Frau war, Figur und Haare) :-)
#49
15.10.13, 16:15
Oh je, das Problem kenne ich nur zu gut. Da ist es echt unfair, dass Männer es so viel einfacher haben als Frauen. Ich habe mittlerweile aber auch kein Problem mehr damit hinter die Leitplanke zu gehen. Einer gute Freundin von mir hat es einmal im Skiurlaub noch schlimmer getroffen. Sie saß in einem Sessellift, der angehalten war und konnte natürlich unmöglich weg. Da sie [url=http://www.blase-ok.de/blase-ok/reizblase-frau/] unter einer Reizblase [/url]leidet, war es für sie die reinste Qual. Sie hatte aber dann Glück und der Lift ist noch rechtzeitig wieder weitergefahren. Das hätte aber auch in die Hose gehen können ;-)
#50
11.11.14, 14:18
@klickklack:
Es geht im Tipp um den "echten" Stau, in dem man das Auto nicht verlassen kann, also nix mit "hinter der Leitplanke".

Ansonsten guter und naheliegende Tipp. Der tatsächlich unter "zum Schmunzeln" nicht gut einsortiert ist. Warum sollte die "Ente" nur im Krankenhaus und im Pflegefall zum Einsatz kommen?
#51
11.12.14, 10:52
Ich bin im Aussendienst tätig
Und habe mir angewöhnt bei Fahrtbeginn
Eine Windel (Molicare Super plus) anzulegen.
Seither ist der Aussendienst Tag viel entspannter
Egal ob Stadtverkehr oder Autobahnstau.
Würde es nie wieder anders machen.
3
#52 Upsi
11.12.14, 11:15
diese normalen menschlichen Bedürfnisse finde ich auch nicht zum lachen, denn sie können echt zum Problem werden wenn man muß und nicht kann. Im Auto ist es mir noch nicht passiert, da ich es nicht so oft benutze, aber grundsätzlich finde ich es super wenn man vorbeugt, egal wie und was sich jeder da einfallen läßt. Besser jedenfalls, als mit nasser Büchse vielleicht zum ersten Date zu kommen oder zu einem Vorstellungsgespräch. :-)))
1
#53
11.12.14, 18:57
Stimmt, ne gute Idee. So ist man immer auf der sicheren Seite.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen