Vollkornnudeln mit Rote Beete-Sauce

Jetzt bewerten:
3,3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Hier mal ein Rezept, das vegetarisch ist, aber auch von Kindern sehr gern gegessen wird.

Ihr braucht pro Person 100g Nudeln, vorzugsweise Vollkornnudeln oder auch Hirsenudeln, die ihr wie gewohnt kocht.
Für die Sauce: 1 bis 2 Rote Beete Knollen, je nach Größe, es sollten so 300g werden.
100g sahniger Frischkäse, natur
300g Champignons
Gewürze nach Belieben und etwas flüssige Sahne.

Die Rote Beete wird gekocht, danach gepellt und im Mixer püriert, die Pilze geputzt und in Scheiben geschnitten, angebraten und beiseite gestellt. Die pürierte Rote Beete wird in einem Topf erwärmt und mit dem Frischkäse verrührt. Alles abschmecken und zum Schluss die Pilze mit in den Topf geben.

Die Sauce sieht richtig pink aus und schmeckt total lecker. Wenn es auf dem Teller ist, könnt ihr noch Sonnenblumen- oder Pinienkerne drüberstreuen. Es ist sehr gesund und darüber hinaus auch noch ein billiges Essen.

Von
Eingestellt am

5 Kommentare


#1
17.6.10, 16:13
Ein absolut tolles Gericht! Sehr gesund und hört sich super an, wird sofort gespeichert! Genau richtig für mich momentan aber wohl auch in Zukunft! :) Vielen Dank!
#2
17.6.10, 18:14
Hallo Hasenfrau, hört sich sehr lecker an !
Werde aber bei Kids die Pilze weg lassen,keiner mag Pilze .
#3 Hans
18.6.10, 01:06
Stimmt, Pilze sind böse!
#4
18.6.10, 08:29
Zwischen Leber und Milz passt immer ein Pilz.
#5 knuffelzacht
18.6.10, 13:21
Und ich hab eben noch überlegt, was ich mit der roten Bete machen soll, die ich noch im Kühlschrank liegen habe. Heute abend gibts Nudeln mit Rote-Bete-Soße! Ich geh dann mal Pilze kaufen.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen