Aus einem Drahtkleiderbügel eine moderne Dekoration mit Sukkulenten oder Kakteen herstellen.
4

Vom Drahtkleiderbügel zu einer modernen Dekoration

Voriger Tipp NĂ€chster Tipp
Jetzt bewerten:
3,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Mit ganz wenig Mitteln, allerdings mit etwas Kraftaufwand, wird aus einem Drahtkleiderbügel eine moderne Dekoration.

Alles was man dazu braucht ist

  • ein Drahtkleiderbügel (z. B. aus der Reinigung)
  • einige Dekoperlen aus Metall, Glas, Kunststoff oder Holz
  • Dekosteinchen oder Kiesel (in diesem Fall ist es ein Rest Quarzsand von der letzten Fußbodenrenovierung)
  • eine Zange - besser zwei
  • ein runder hoher Gegenstand (Flasche, Nudelholz, Rundholz, Besenstiel)
  • Alleskleber oder Metallkleber
  • Pflanzen (bevorzugt Sukkulenten oder Kakteen)
  • eine kleine Pflanzschale

Nun kann es auch schon los gehen

  1. Mithilfe der Zange / Zangen wird der Kleiderbügel auseinandergebogen.
  2. Die Rundungen des Bügels werden am besten mit zwei Zangen, so gut es geht, gerade gebogen. Während der Arbeit möglichst eine Schutzbrille tragen, da der Draht sehr starr und nicht leicht zu handhaben ist. Auch Arbeitshandschuhe erleichtern das Biegen.
  3. Hat man nun ein langes und relativ gerades Drahtstück, beginnt man den Draht um einen festen runden Gegenstand zu wickeln. Auch das erfordert einiges an Kraft. Zu beachten ist, dass der aufgerollte Draht sich später wieder etwas vergrößert und auseinanderspringt, daher besser einem kleineren Gegenstand, wie z. B. einen Besenstiel, wählen.
  4. Nun wird der aufgerollte Drahtbügel in Form gezogen, sodass er später in die Schale passt.
  5. Alle Perlen, mit denen man dekorieren möchte, auf den Draht fädeln und an der linken Seite beginnen, Perle für Perle mit einem Tropfen Klebstoff dort zu fixieren, wo man sie haben möchte.
  6. Die beiden Bügelenden noch einmal dekorativ mit der Zange biegen, drehen und in Form ziehen und an beiden Enden ebenfalls mit einer Perle schmücken.
  7. Den Draht in die Dekoschale legen und mit Sukkulenten bepflanzen.
Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps & Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti veröffentlichen

17 Kommentare

Emojis einfĂŒgen

Kostenloser Newsletter von Frag Mutti