Niedrige Türstöcke
3

Vor niedrigen Türstöcken "warnen"

Jetzt bewerten:
4,4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Dieser Tipp ist ungewöhnlich, aber vielleicht für den einen oder anderen brauchbar, der das gleiche Problem hat, wie ich. Nämlich niedrige Türstöcke, aber große Bewohner. Mit diesem Tipp werden große Personen gewarnt und können rechtzeitig den Kopf einziehen.

Ich wohne in einem älteren Haus, in dem zwei Türstöcke so niedrig sind, dass sich der Herr des Hauses und die Söhne ständig daran stießen, weil sie nicht dran dachten, den Kopf rechtzeitig einzuziehen.

Da mir das mehr wehtat, als ihnen, überlegte ich, was ich tun könnte, damit die Herren sich ducken, wenn sie durch die Tür gehen.

So kam ich auf die Idee in deren Augenhöhe, als Warnung breitere Borten/Kurzgardinen, bzw. einen selbst gehäkelten Behang, am oberen Rahmenrand, anzubringen. Und zwar so, dass ich sie abnehmen und bei Bedarf wechseln oder waschen kann.

Siehe da, es funktionierte, weil meine Männeken jetzt automatisch den Kopf einziehen, wenn sie durch die Tür gehen und schmerzhafte Stirnbeulen sind seitdem Geschichte.

Von
Eingestellt am

26 Kommentare


5
#1
9.7.15, 18:36
Gute Idee, wenn man so lange Kerle im Haus hat!
6
#2
9.7.15, 19:12
Das Problem hast du gut und einfach gelöst, nur drauf kommen muss man/frau erstmal!
Daumen hoch dafür!
5
#3
9.7.15, 20:37
Finde den Tipp blöd!
2
#4
9.7.15, 21:16
Auf die Art könnte man auch eine aufgeschnittene Schwimmnudel, die man als Anhau-Schutz an die Ecke klebt, bestimmt gut verstecken. Supi
6
#5
9.7.15, 22:19
Ich verunstalte doch meine Wohnung nicht deswegen!Wie kommt derjenige denn sonst klar im leben? ohne spitze und poolnudel!
22
#6
10.7.15, 00:39
@Kosmostern: Ich bin mal nett und wünsch dir eine Bereicherung im Leben - eine Person, bei der du gerne zu Gast bist. Und die aufgrund ihrer Körpergröße (und genügend Knete) das komplette Haus FÜR SICH ergonomisch gestaltet hat. Das fängt an bei einer ungewöhnlich hohen Haustürklinke, geht über eine besonders hoch hängende Garderobe, höher installierten Lichtschaltern, einem 15cm höheren Esstisch samt höherer Stühle (echte Barhocker gibts auch!), extrahohe Küchenarbeitsfläche, entsprechend nach oben rutschende Schränke, gröberen Stufen bei der Treppe nach oben, und endet im Badezimmer bei passend positioniertem Spiegel, dem erhöhten Waschbecken und einem echten Thron. Anders lernens kleine Giftzwerge wohl nicht...
12
#7 OmaDaisy
10.7.15, 09:05
Bzzz: Klasse Antwort!!!!!!!!! Vor allem der letzte Satz.
8
#8 xlzicke
10.7.15, 10:33
Och wie süß von dir deinen Männern Beulen zu ersparen. Bei mir ist es ähnlich, mein Schatzi hat die Ecken am Holzbett mit Schaumstoff abgepolstert, weil ich immer mit meinen Zehen anstoße und mir dabei den kleinen schon gebrochen habe. Das ist Liebe :-))))
1
#9 Beth
10.7.15, 13:26
Gute Idee.
Mein Mann hat auch so seine Probleme, weil er gross ist.
Ausserdem finde ich diese Gardinchen sehr hübsch.
4
#10
10.7.15, 22:43
Ich danke Euch, die den Tipp nicht verteufeln gg.
Da kann ich den blö... Kommentar gut verschmerzen smile....
Ich habe zu solchen Kommentaren meine eigene Meinung, aber da ich gutmütig und gut erzogen bin behalte ich meine Meinung für mich und denke mir meinen Teil.

Und schließlich habe ich ja keine Stofffetzen angebracht, was der Kommentar vorher auch aussagt...freu...
#11
11.7.15, 07:22
....und sieht nicht mal schlecht aus !
4
#12
11.7.15, 11:53
Mit meiner "Länge" von 1,70 m habe ich diese Probleme nicht. Wenn man jedoch unter Übergröße "leidet", wird man sich automatisch vorsehen. Insbesondere in der eigenen Wohnung kennt man die "Schwachpunkte", da braucht es keine Polster.

Die DIN-Normen im Bauwesen werden von Zeit zu Zeit angepasst. So ist z.B. die Mindesthöhe für Geländer heraufgesetzt worden, weil die Menschen immer länger werden. In Altbauten KÖNNTE man die Türen höher machen - aber wer macht das schon bei den Kosten und dem Dreck . . .
#13 Beth
11.7.15, 17:27
@Spectator: Ich glaube bei der Tippeinstellerin handelt sich nicht um Übergrössen, sondern um einen Altbau mit niedrigen Türrahmen, wo sie sich anstossen und sie hat das Probleme auf hübsche Art gelöst.
2
#14
11.7.15, 18:51
Gebe Spectator recht !Und ich finde den letzten Satz von Bzzz überhaubt nicht lustig oder gut weil sie oder er mich damit angreift! ( Gehe schwer davon aus)!

Egal wo diese Person je hin geht wird sie sich ständig Beulen holen!
Ich habe eigene Menschen um mich die Übergrösse haben und alle sind wohl auf! möchte den Tipp nicht zerreissen obwohl er sehr Herzzereissend geschrieben ist!

Aber mal ehrlich!
8
#15 xlzicke
11.7.15, 19:57
Ich muss Spektator widersprechen, denn es ist nicht immer so, das man die Schwachstellen im eigenem Haus oder Wohnung erkennt und darauf achtet. Meine Schwiegereltern hatten ein fast 200 Jahre altes Bauernhaus mit Fachwerk, Schilfdach und sehr niedrigen Türeingängen und Decken. Sie hatten vier große Kerle an die 1.85 und ich hab heute noch manchmal das fluchen und die Schmerzensschreie im Ohr. Selbst ich mit knapp 1.70 hab mir oft die Rübe gestoßen, obwohl ich da lange zuhause war. Es ist nicht immer alles so wie man glaubt und Kosmostern, dein Kommentar das du den Tipp blöd findest war ziemlich frech und einer erwachsenen Frau mit Anstand nicht würdig. Wenn dann jemand zurückschießt ist das nur die Quittung. Solche unterirdischen Äußerungen müssen wirklich nicht sein.
3
#16 Grande_Dame
12.7.15, 01:24
Wenn es zum Einrichtungsstil passt, geht es.

Aber warum weiß "Mann" spätestens nach der dritten Beule nicht, dass man nicht durch die Tür passt, ohne den Kopf einzuziehen? Das frage ich übrigens meinen Mann auch immer, wenn er zum 231. Mal beim Ausräumen des Kofferraums mit dem Kopf vor die Ladeklappe knallt..........
2
#17
12.7.15, 03:49
der tipp: ist mist! ich habe mitleid mit der tippgeberin.
1
#18
12.7.15, 06:03
Mitleid???????
#19 xlzicke
12.7.15, 08:53
@Alicia54: ärgere dich nicht, lass sie ihren Frust ausleben, es wird immer Menschen geben die unsensibel und unhöflich sind. Nicht jeder weiss, was sich gehört.
#20
12.7.15, 09:12
@xlzicke....
Danke für Deinen Zuspruch...Du hast völlig recht, was Höflichkeit usw. angeht...
Hast Du gesehen, um wieviel Uhr dieser Kommentar gepostet wurde?
Dazu hätte ich auch etwas zu sagen, aber da ich höflich bin, unterlasse ich es, Das und die Rechtschreibung zu kommentieren...gg
3
#21
12.7.15, 16:19
Alicia
das ist frech was du mir hier unterstellen willst.
kommst mit kritik nicht klar und der tipp ist sch.......

p.s.: Es gibt auch Menschen so wie ich die nachts auch arbeiten müssen.
nur soviel zu deiner ach so netten Höflichkeit!!!!!!
1
#22
12.7.15, 21:10
ob ich mich nun vor der türkante bücke, oder vor der gardine, die davor hängt... mmh..
mein mann ist auch 2m groß und muss hier und da mal den kopf einziehen. das muss er dann doch immer noch! nur das es dann total furchtbar aussieht zu hause!
da fänd ich ja gelb/schwarze warnstreifen schöner... sorry!
#23
13.7.15, 13:34
@Spectator:
heute ist die Größe von 1,70 m recht klein,da gebe ich Dir Recht.
Dann wohn mal in einem Haus,was im 18.Jahrhundert erbaut wurde.Da war die Standartgröße 1,60 !
So,diese Häuser wurden natürlich versucht,dem Größenwachstum der heutigen Menschen anzupassen.Nur leider klappte das nicht bei jeder Zimmerdecke. Und dann....???? kamen pfiffige Menschen und versuchten den Flurschaden so gering wie möglich zu halten.Hast Du Dich schon mal an einem Türsturz aber so richtig die Birne mal angehauen,dass Du auf dem Boden gesessen hast?
LG
2
#24
13.7.15, 14:43
@Schnuff:
Na ja, ich ging vom Normalfall aus - wer wohnt schon in einen solchen Haus? Ich leider nicht, würde es gern, wenn es gut renoviert wäre.
Ich meinte ja nur, dass das Birnestoßen dort, wo man zuhause ist, nur selten vorkommen sollte. Aber wenn doch, tuts halt weh . . .

An einem Türsturz habe ich mich - bei meiner Größe! - noch nie gestoßen. Sonst aber reichlich, z.B. an der Kofferraumklappe und an offenstehenden Küchenschranktüren - aua!
#25
13.7.15, 15:20
Ja leider kenne ich solch niedrige Wohnungen,hab schon mal in so einem gewohnt.Bin auch nur 5cm größer,die Tür war zu niedrig!! Nichts für ungut.
LG
#26
14.7.15, 15:20
mein mann ist 1,94 m groß und hat sich auch schon öfter den kopf an türrahmen angestoßen. meistens jedoch in gebäuden, die er nicht oder nicht gut kennt. er zieht meistens automatisch den kopf ein, wenn er durch türen läuft.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen