Wachs von glatten Oberflächen entfernen

Jetzt bewerten:
3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Wachs von glatten Oberflächen entfernen: schnell, trocken, ohne Sauerei und bei Raumtemperatur.

Hilfsmittel:

Plastikschaber (oder Scheckkarte, Personalausweis). Hart genug um Wachs abzuschaben, weich genug, um keine Kratzer zu machen.

Papiertuch (Küchentuch, Taschentuch o.ä.)

Erst mit dem Plastikschaber das Grobe abschaben. Das hinterlässt normalerweise dünne Schlieren, die sich in einem zweiten Schritt mit einem trockenen Papiertuch entfernen lassen. Das trockene Tuch nimmt das Wachs auf.

Von
Eingestellt am

1 Kommentar


#1
12.1.12, 09:33
Vorgestern erst von einer Marmor-Fensterbank auf ähnliche Weise entfernt.
Hinterher aber noch mit warmem Pril-Wasser abgerieben und gut war´s.
Krümel und Reste lösen sich damit auf.
Holztische z. B. reibe ich danach dünn mit Öl ein. Nur bei farbigem Wachs hat man hier ein Problem...
Der Tipp ist aber ok !

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen