Wachstischtuch statt Duschvorhang

Jetzt bewerten:
2,9 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Ein Bekannter hatte im Badezimmer über der Badewanne eine schräge Wand, somit war es ihm nicht möglich gewesen, einen passenden Textilduschvorhang zu finden.

Alle waren zu lang gewesen. Sie mussten gekürzt werden, wobei natürlich jeweils das Bleiband entfernt werden musste. Plastikduschvorhänge wiederum kleben schnell am Körper fest, ließen sich dafür aber einfacher kürzen.

Einen Duschvorhang zur Schneiderin/zum Schneider bringen, machte zudem die Angelegenheit sehr teuer.

Also kaufte ich ein Wachstischtuch mit textiler Innenseite.  Dieses ist leicht zu kürzen, relativ schwer und klebt nicht am Körper fest. Die gibt es ja auch als Meterware.

Ich säumte den oberen Rand mit Textil- bzw. Stoffkleber um, um mehr Stabilität zu erzielen und versah diesen mit Ösen, so dass das Wachstischtuch wie ein herkömmlicher Duschvorhang aufgehängt werden konnte.


Bei den Haushaltsartikeln beim Nähsortiment gibt es oftmals Ösen aus Metall, die man selbst einstanzen kann. Mit diesen Ösen kann nichts ausreißen. Die, die ich kaufte, hatten einen Durchmesser von ca. 1cm.

Nun brauchte ich nur noch den selbst kreierten Duschvorhang in die entsprechenden Ringe an der Duschstange einzuhängen.

Die anfängliche Befürchtung, dass das Wachstischtuch, als Duschvorhang umfunktioniert, schnell Sporflecken aufweisen könnten, war unbegründet.


Der Vorhang hängt seit 4 Jahren, ohne, dass Spor- oder andere Flecken zu sehen wären.

Zudem kann man bei dieser Variante echt schöne Motive finden.

Von
Eingestellt am

13 Kommentare


7
#1 marasu
26.6.13, 07:58
Ich stelle mir so ein Wachstischtuch doch recht schwer und sperrig vor in der Dusche.

Mit der gleichen Arbeit hättest du ja auch einen Textil-Duschvorhang kürzen können:

a) oben abschneiden, umbiegen und neue Ösen reinschlagen
b) Bleiband mit etwa 1-2cm Textilrand abschneiden, Stoff auf die gewünschte Länge kürzen und Bleiband wieder annähen
c) einfach im unteren Drittel eine Quer-Falte einnähen bis der Stoff die gewünschte Länge hat

Aber alle Achtung vor deiner Kreativität!
4
#2
26.6.13, 08:17
@marasu:
Guten Morgen

Die Duschvorhänge waren alle zu lang und zu breit. Sie hätten schmaler und kürzer genäht werden müssen. Eine Nähmaschine war nicht vorhanden.
Die Idee kam mir, als ich ein peppiges Wachstischtuch gesehen habe, das farblich genau in das Badezimmer passte. Da das Badezimmer ansonsten sehr langweilig wirkte, peppte dieser "Duschvorhang" als ersten Blickfang das Bad enorm auf.
Leider habe ich kein Bild.
Und nein, er ist keineswegs sperrig, sondern wirkt wirklich sehr angenehm und er flattert nicht um einen herum.
Mein Bekannter hatte auch ähnliche Bedenken, aber er war nach der ersten Dusche angenehm überrascht.

LG
Myfairlady
1
#3
26.6.13, 12:48
Ich empfinde alle Duschvorhänge als sehr unangenehm, der Vorteil bei diesem Tipp ist die textile Innenseite und eine größere Dekor-Auswahl , könnte mir vorstellen, wenn keine Dusche vorhanden ist, ihn an der Badewanne anzubringen, danke Myfyirlady für die Idee.
1
#4
26.6.13, 15:59
@Lichtfeder:
Aber gerne doch!

Ja und diese Variante des Duschvorhanges hängt in/über der Badewanne, weil das Bad zu klein ist. Dort passte keine Dusche zusätzlich hinein.

LG
1
#5 xldeluxe
27.6.13, 05:04
Wachstischtuch ist ja nett, aber ist es nicht zu "hart" und sperrig? Kann man es leicht zur Seite schieben und hat es nicht so eine weiße "flauschige" Rückseite? Meine Gartentischdecke hat diese weiße "haarige" Rückseite, das stelle ich mir beim Duschen nicht so prickelnd vor......
1
#6
27.6.13, 05:19
@xldeluxe:
Guten Morgen

Nein, sie ist nicht hart, sperrig oder haarig.
:-)
Selbst wenn es so wäre, Duschvorhänge, die auf die richtigen Maße zurechtgeschnitten wurden, klebten ekelig am Körper fest.
Du siehst...nichts ist perfekt und manchmal muss man eben in einen sauren Apfel beißen.
Aber hier war das nicht nötig und eine wirklich gute Alternative.

LG und schönen Tag
Myfairlady
2
#7 marasu
27.6.13, 07:04
@xldeluxe: die Bedenken hatte ich anfangs auch, (#1) aber wenn die Falten erst einmal ordentlich ausgerichtet sind, ist es wahrscheinlich eher wie eine Falt-Dusch-Tür.
Und die textile Rückseite wird doch erst haarig, wenn sie eine Zeitlang über den Tisch schubbert.
Außerdem, wenn der Bekannte seit 4 Jahren glücklich damit ist :-) wird's schon gut gehen.
1
#8
27.6.13, 17:26
Ich verrate Euch was:
Der Platz in diesem Duschbereich ist durch die Schräge so winzig, dass der Bekannte gerade so mit "Ach und Krach" dort hinein passt.
Deshalb störten ihn ja diese Plastikduschvorhänge so sehr. Die klebten unerbittlich überall an seinem nackten Körper fest.
Doch er war nicht mehr bereit gewesen, textile Duschvorhänge bei der Schneiderin ändern zu lassen, weil das unverhältnismäßig teuer gewesen war.
Ohne zu fragen, hatte ich diese spontane Idee umgesetzt.
Als er nach hause kam, schaute er auch sehr zweifelnd, obgleich ihm das Motiv sehr gut gefallen hatte, war er unsicher, wie es sich darin duschen würde.
Am nächsten Tag hatte er mir gestanden, dass es angenehmer gewesen war, als er vermutet hatte.

LG
Myfairlady
#9 xldeluxe
27.6.13, 22:44
ICH STELLE DIESEN KOMMENTAR JETZT UNTER JEDEN "AKTUELLEN" TIPP - sorry wenn er nichts mit dem urspünglichen Tipp zu tun hat, aber ich muß das mal los werden und vermutlich wundern sich viele andere auch:

Was ist los? Ist fM eingeschlafen? Es kann doch nicht sein, dass niemand seit Tagen einen Tipp einstellt?

Totlangweilig hier - es kommt nichts Neues - dafür aber mehr und mehr total unsinnige "Ratgeber" (nicht auf diesen Tipp bezogen!!!!)

Sollen wir uns alle woanders umsehen? Können wir machen! Sommerloch kann nicht sein - internet geht immer!!!!!

In Canada ist es gerade heiß, weiß ich von meiner Schwester, aber kein Grund uns Mitglieder hier hängen zu lassen und mit seltsamen commecials abzuspeisen!

Komm in die Socken, Bernhard, sonst bin zumindest ich weg hier!
2
#10
28.6.13, 07:10
Guten Morgen @,
den roten Daumen unter xldeluxe Posting habe ich neutralisiert. Ich mag das nicht, wenn man denkt andere bewerten zu müssen und eine eigene Meinung haben zu dürfen und die auch kund tun zu dürfen, sollte in unserem Land selbstverständlich sein.
Ausserdem ist offene und direkte Ehrlichkeit das, was ich an Menschen sehr schätze und davon gibt es leider viel zu wenige.

Dennoch kann ich die Meinung von xldeluxe nicht uneingeschränkt teilen, weil ich denke, dass dieses Forum, bzw. Netzwerk uns Usern kostenlos zur Verfügung gestellt wird und somit sollte man, wie ich meine, gelassener und toleranter mit dem Betreiber umgehen.
Aber letztendlich ich bin zu kurzfristig dabei, um mir eine fundierte Meinung bilden zu können.

So, Ihr rote Daumen Fanatiker, nun könnt Ihr Euch wieder austoben.
Schade nur, dass das anonym geschieht.

Habt alle einen schönen Tag.

Myfairlady
2
#11
28.6.13, 08:27
Ich lese ganz gerne ältere Tipps.
1
#12
28.6.13, 08:58
@AMA:

Guten Morgen,
auch das kann interessant sein.
Danke für Dein Statement.

LG
#13
20.1.15, 15:42
hallo habe deinen beitrag gelesen,habe das gleiche problem mit der dachschräge, wenn es nicht zu viel aufwand macht ,wäre es schön , wenn ich das mal bildlich sehen könnte und sie mir 1-2 bilder zukommen lassen könnten.mfg

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen