Duschvorhang klebt nicht mehr an mir

Duschvorhang klebt nicht mehr an der Haut.

Ich habe nur eine Badewanne (von Wand zu Wand), die mit einem IKEA-Duschvorhang zum Duschen abgetrennt wird, um das Bad nicht unter Wasser zu setzen.

Der hat die unliebsame Eigenschaft, sich immer enger an mich zu schmiegen, je länger ich dusche.

Nun habe ich eine Minimal- und Einfachlösung entwickelt:

2 Saugnapf-Haken (Baumarkt, bei den 1 Euro - Grabbelboxen) und Zwirn machen es möglich!

Der Duschvorhang ist etwa 5 cm innerhalb des Badewannenrandes angebracht.

Der eine Saugnapf wird auf der Fliese etwa in Kniehöhe angebracht, der Zwirn drangebunden, der 2. Saugnapf auf der anderen Seite etwas höher (schräge "Seil"-Spannung funktioniert besser, habe ich ausprobiert) und der Zwirn daran befestigt.

Ich habe außerdem beim Zwirn ein bisschen Spielraum gelassen und wickle dann ca. 2 bis 3 mal den "ZWIRNREST" um den Haken, dann ist die Spannung größer...

So kommt der Duschvorhang nicht mehr an mich, und ich musste keine Löcher bohren (Mietwohnung...)

Billig, schnell zu machen, und wenn ich fertig geduscht habe, löse ich einen Haken, und klebe ihn einfach an die andere Wand, dann ist der Zwirn nicht mehr im Weg, und fertig.

Wie findest du diesen Tipp?

Voriger Tipp
"Füttern" ein unpassendes Wort für Bewohner im Altenheim
Nächster Tipp
Geisterspray gegen Kinderangst
Tipp erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt diesen Tipp!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

4,3 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
Passende Tipps
Duschvorhang klebt nicht am Körper beim Duschen
Duschvorhang klebt nicht am Körper beim Duschen
8 20
Ständig Tierhaare an der Übergardine
Ständig Tierhaare an der Übergardine
12 15
Wenn der Duschvorhang den Abfluss verstopft
10 21
Selbstklebende Klemme für Duschvorhang
Selbstklebende Klemme für Duschvorhang
19 10
Wäschetüten aus Duschvorhang
10 4
28 Kommentare
Dabei seit 26.9.12
1
.......dieser Tipp ist super ............vielen Dank
11.9.13, 06:19 Uhr
Dabei seit 19.4.13
2
Super! Eine richtig gut Idee!
11.9.13, 06:40 Uhr
Dabei seit 16.9.12
3
Hatten das Problem auch immer.Jetzt sind wir auf Dusch-Rollo umgestiegen.Problem auch gelöst!!
11.9.13, 08:17 Uhr
Dabei seit 9.9.13
4
Das kenne ich aus meiner alten Wohnung - leider bin ich nicht so kreativ gewesen wie du und habe mich immer fluchend aus dem Vorhang gewurschtelt, deine Idee gefällt mir gut!
11.9.13, 08:31 Uhr
Dabei seit 31.1.17
5
Wow, endlich wieder mal ein richtig kreativer Tipp!
Auch wenn ich bei deinen ersten Zeilen dachte, die Saugnäpfe werden direkt am Vorhang befestigt. Wäre auch eine Variante.
11.9.13, 09:02 Uhr
Dabei seit 15.11.12
6
habe das problem komischer weise nicht
11.9.13, 11:07 Uhr
viertelvorsieben
7
Wenn man einen Textil-Duschvorhang nimmt, hat man das Problem nicht.
11.9.13, 13:03 Uhr
kreativesMaidle
8
find ich Klasse..!!!!!!!!!!!!!!!
von mir 5*

Kommentar meines Mannes:
Der Tipp kann nur von einer Frau sein.
Das will ich nun wissen!
U N D ??
Ideenhaber .... klingt .... doch ... männlich ?

;o)))))
11.9.13, 13:20 Uhr
Dabei seit 21.8.13
9
Super kreativ! Muss getestet werden
11.9.13, 13:25 Uhr
Dabei seit 30.10.12
10
wow ..... das ist so ein super tip ..............danke schön lg nicamo
11.9.13, 14:24 Uhr
Dabei seit 5.3.09
11
Superidee!

Ich hab das Prob nicht (weil Dusche), aber habe mit den Saugnapfzwacken hinter meinem Herd zwei Trockentücher zwecks Wandschonung (ich hab da zwar Glas, aber die Putzerei nervt) angebracht.

Alternatividee: Am Duschvorhang unten 4 - 6 jener Saugnapfklemmen angebracht, erspart sogar den Zwirn: Kurz angeduscht, werden ein paar der Saugnäpfe kurz unten angedrückt, fertig.
11.9.13, 15:27 Uhr
Dabei seit 7.9.13
12
@kreativesMaidle: Mann
auch Männer können kreativ sein.....
(;-)))
ich kann sogar (mit Zwirn... ) einen Knopf annähen...
YEAH!!!!!!!!!!!!!
11.9.13, 15:57 Uhr
Dabei seit 27.10.12
Oma muss nicht, kann aber nein sagen!
13
Gute Idee. Ich habe das Problem zwar nicht, da ich einen Textilvorhang habe und zur Krönung des ganzen: der hat unten am Saum Magnete und meine Wanne ist noch eine alte aus Gusseisen.

Aber trotzdem werde ich mir die Idee mit dem Zwirn merken, denn frau weiss noch nicht, ob sie ewig hier bei der Gusseisernen Wanne wohnen wird. Wer weiß, vielleicht kommt mir deine Kreativität später dann mal zugute:-))))
11.9.13, 17:04 Uhr
Dabei seit 29.12.06
14
Zwar hat #13 schon die Magnete im Saum des Duschvorhangs, aber wer das nicht hat, kann sich mit zwei normalen Magnetknöpfen (z. B. solche für die Kühlschranktür) behelfen.

Dass der Duschvorhang an einem klebt, ist physikalisch zu erklären. Ich habs mal gewusst. Vielleicht wars die Adhäsionskraft oder statische Aufladung. Weiß nimmer.

Als ich noch einen Duschvorhang hatte, hab ich den immer, wenn er nass war, an die Fliesen "geklebt". Hat gehalten, solange ich geduscht hab.
11.9.13, 17:29 Uhr
Dabei seit 21.3.10
15
Warum einfach, wenn es umständlich auch geht.

Ich habe da vier Tischdeckenbeschweren dran geklippt (wie man sie auf der Terasse einsetzt.

Die hängen da nachhaltig und brauchen keine ewige Neumontage.

Übrigens - eine Anektode vom 70. Geburtstag des USA Hotelkönigs Conrad Hilton.

Reporter: "Mr. Hilton, was war die wichtigste Erkenntnis aus Ihrem Geschäftsleben"?

Hilton: "Die Leute sollten beim Duschen den Vorhang in die Wanne nehmen!"
11.9.13, 18:06 Uhr
Dabei seit 29.12.06
16
Habs gefunden. (Es hat mir keine Ruhe gelassen ...).

Das ist der sog. "Bernoulli-Effekt" (googelt es mal.).

Weil in der Dusche warme Luft ist, die nach oben steigt, zieht es von unten die kalte Luft nach. Der Unterdruck zieht/wölbt den Vorhang nach innen an den Körper.

Beschweren oder Magnete sorgen also am besten für Abhilfe. Oder eben der Tipp.
11.9.13, 18:18 Uhr
Handysurfer
17
Ich habe in den unteren Saum des Duschvorhangs einfach eine Bleikette eingezogen, wie man sie auch von Gardinen her kennt. Das Gewicht zieht den Vorhang stärker nach unten und er wölbt sich beim Duschen nicht mehr nach innen. Habe die Bleikette allerdings beim jetzigen Vorhang doppelt reingezogen, da das Material etwas steifer ist.

Da muss ich nichts kleben, klicken, anpappen, Schnüre ziehen, Clipse schließen und öffnen. Ich dusche einfach wie bisher, nur, dass ich dabe nicht mehr vom Vorhang 'belästigt' werde. :)
11.9.13, 18:22 Uhr
Dabei seit 11.9.13
18
Ich kenne das auch. Allerdings hab ichs bisschen einfacher lösen können: Ich "klebe" den Vorhang mit dem Duschstrahl an den inneren Badewannenrand. Der bleibt kleben und bewegt sich keinen Millimeter mehr ! ;-)
11.9.13, 18:24 Uhr
Dabei seit 11.9.13
19
@wattebällchen: genau !!!!
11.9.13, 18:25 Uhr
Dabei seit 29.7.11
20
Ich brause als erstes den Wannenrand von innen kurz ab und "klebe" dann den Vorhang an der Wanne fest, das funktioniert auch gut.
11.9.13, 18:25 Uhr
Dabei seit 28.9.11
21
@Shao: Ich auch-schnellste Lösung!
11.9.13, 22:13 Uhr
Dabei seit 18.8.13
22
Ich nehme an, dass alle vorherigen Kommentare geschrieben wurden von denen die in Mietwohnungen wohnen. Ehe wir unser Haus in 1973 kauften (ich lebe seit 51 Jahren in Canada), waren auch Duschvorhaenge die Norm in einer Mietwohnung. Doch wir sind sehr schnell dahinter gekommen, eine drei-teilige Duschtuer direkt auf der Wanne zu installieren und nach jedem Duschen jeweils die Tueren und zum Schluss auch die Wanne mit einem alten Frotteetuch trocken zu reiben. Ich habe in den ganzen Jahren noch nie meine Tueren 'reinigen' muessen, da jeder immer die Aufgabe hatte, die extra Minute zu 'opfern', um stets polierte Tueren und dann auch die Wanne sauber zu haben. Ich finde alle oben angegebenen Tipps hervorragend und sollte ich demnaechst mal wieder ein Hotel besuchen, wo dort auch Duschvorhaenge ein Problem sind, dann werde ich mir einige Ideen 'sammeln' und dann ausprobieren. Ich bin ja erst ziemlich neu hier (ein deutscher Freund machte mich auf diese Seite aufmerksam), aber ich hoffe, dass ich auch mal ab und zu einen tollen Tipp weiter geben kann. Ganz liebe Gruesse aus Canada (Provinz Ontario).
12.9.13, 01:55 Uhr
Dabei seit 12.9.13
23
geht noch einfacher: Duschvorhang unten mit der Brause nass machen und an die Badewanne kleben. Man muss nur oben "Luft" lassen, dass der Dampf weg kann!
12.9.13, 07:42 Uhr
Dabei seit 15.7.07
24
Ich habe mir Magneten besorgt. Hab einen Rundumvorhang. Der klebt noch schneller. Hab mir Magneten besorgt und mache sie über ausgezogenen Vorhang an der Wanne fest. Sie sind natürlich rostfrei. Einfacher geht es nicht.
12.9.13, 09:18 Uhr
Dabei seit 7.4.10
25
Es geht viel einfacher ;-)
Die Duschstange ein paar Zentimeter vor dem Wannenrand befestigen....
Den Tipp habe ich vor einigen Jahren bekommen und es wirkt wirklich....
12.9.13, 20:40 Uhr
Dabei seit 14.12.11
26
@hatschepuffel: Daß es die Klemmen oder Clips auch mit Saugnapf gibt, ist mir neu - ich habe im Netz immer nur welche zum Kleben gefunden. Aber selbst wenn man mit dem Duschen 24 Std. nach dem Ankleben der Clips wartet, damit der Klebstoff seine volle Kraft entfalten kann, lösen sie sich beim Duschen fast immer irgendwann durch das Wasser oder den Wasserdampf und hängen dann an den seitlichen Kanten des Vorhangs, den ich zum Duschen ja daran festgeklemmt hatte.

Kannst Du mir verraten, wo Du die Klemmen mit Saugnapfbesfestigung gefunden hast?
12.9.13, 22:28 Uhr
ilka1
27
Ich habe das Problem auch, trotzdem ich einen Textilvorhang mit Bleisaum habe. Ich habe ein sehr kleines Badzimmer und dusche in der Wanne. Die verschiedenen Tipps werde ich alle mal ausprobieren.
12.9.13, 22:57 Uhr
Dabei seit 16.5.12
28
Beim Duschen mit warmen Wasser wird die Luft erwärmt und steigt auf. Nun möchte neue Luft nachströmen (Unterdruck). Dies zieht den Vorhang nach innen. Nun kann man es dem Vorhang schwerer machen nach innen zu kommen (Zwirn, kleben, Gewicht, Magnete) oder man läßt den Vorhang einen kleinen Spalt auf (Dort dann nicht hinspritzen!), dann kann die Luft hier leicht nachströmen. Eventuell eine Kombination von Spalt und dem "geklebten" Vorhang, der mit Adhäsion am Duschwannenrand klebt.
Was sicher hilft ist auch: Kalt duschen!!! *brrrr* , aber so gesund!
14.10.13, 08:45 Uhr
Tipp kommentieren
Tipp online aufrufen