Wäsche besser spülen

Jetzt bewerten:
2,3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Ich bin nicht begeistert davon, dass Waschmaschinen heutzutage mit so wenig Wasser spülen. Ich finde es auch nicht schön, wenn meine Wäsche nach Waschpulver riecht, weil das für mich ein Indiz ist, dass sie schlecht gespült wurde.

Ich verlängere den Spülgang auf folgende Weise: Ich gebe nur ins Fach für die Vorwäsche Waschpulver. Das Fach für die Hauptwäsche bleibt leer. Der Hauptwaschgang wird so zu einem zusätzlichen Spülgang. Wenn man sieht wie schaumig das trotz sparsamen Waschmittelgebrauches noch ist, bestärkt mich das. Dann noch Essig ins Weichspülerfach und meine Wäsche riecht einfach nur frisch und sauber.

Von
Eingestellt am

24 Kommentare


7
#1
20.3.12, 20:08
Danke Wurzelsepp!
Geeeenauso mache ich das auch, seit meine uralte Miele nicht mehr repariert werden konnte und ich so ein neues Energiesparteil habe.
Und ja, ich weiß, dass ich damit mehr Wasser und Strom verbrauche, aber das ist mir lieber als Hautirritationen, weil in der Wäsche noch Waschpulver klebt. Und dass, obwohl ich nur die Hälfte der angepriesenen Menge Waschpulver benutze.
2
#2
20.3.12, 20:30
bei meiner Wa-Ma kann ich "Wasser plus" einstellen. Da hab ich einen zusätzlichen Spülgang.

Mache ich aber nur, wenn die Wa-Ma voll ausgelastet ist.
#3
20.3.12, 20:39
Vielen Dank für den Tipp, den ich allerdings nicht ganz verstehe. Ich habe eine neue, moderne Miele-WaMa und noch nie bemerkt, dass die gewaschene Wäsche nach Waschpulver riecht. Ist das vielleicht nur bei bestimmten Fabrikaten so?
#4
20.3.12, 20:54
.... hab noch vergessen zu schreiben:

Bei mir hat die Wäsche noch nie nach Waschpulver gerochen.

Ich mach das zusätzliche Spülbad nur zur Vorbeugung--- wenn die Wa-Ma mir zu voll erscheint.
#5
20.3.12, 20:56
Warum sollte man noch mehr Wasser verbrauchen, als notwendig?
Verstehe ich nicht.
Was nützt mir gut riechende Wäsche, wenn meine Enkel ihre Wäsche nicht mehr waschen können, weil ich mit dem Wasser rumgeaast habe?
#6
20.3.12, 20:59
stellst du da dann mit vorwäsche das waschprogramm ein ???
3
#7
20.3.12, 21:08
Vorwäsche habe ich noch nie gemacht,

auch nicht, als meine Kinder noch klein waren und den halben Sandkasten mit hoch gebracht haben

und auch nicht bei den Arbeitssachen von meinem jetzt erwachsenen Sohn.
#8
20.3.12, 21:42
Also - Vorwäsche habe ich noch nie eingestellt. Normalerweise ist die Wäsche auch nicht so schmutzig, das man das braucht. Außerdem ist es eine Wasserverschwendung.
Ich benötige auch keinen zusätzlichen Spülgang - die Wäsche riecht frisch und nicht nach Waschpulver. Was hast Du denn für eine Maschine?
(mich leise wundernd)
-1
#9
20.3.12, 21:42
@Saxenmaedel: Vorwäsche ist auch völlig unnütz. Die macht die Wäsche nicht sauberer. Ich trage weiße Arbeitskleidung, die auch mal mit Blut beschmutzt ist. Aber ne Vorwäsche brauchte ich noch nie, bisher ging alles auch so raus. Die Wäsche ist blütenweiß wie am ersten Tag und dank einer Waschmittelkugel, die in die Trommel mit der Wäsche kommt, brauche ich weniger Waschmittel und ohne Vorwäsche zudem auch noch Wasser und Strom sparend.
Ich denke vor allen Dingen an unsere immer knapper werdenden Ressourcen!!
#10
21.3.12, 02:54
Vorwäsche hab ich auch noch nie eingestellt, selbst bei meinen Mittelalter- und LARPkleidern werden die Sachen in der Waschmaschine sauber (da zieht sich der Schlamm und Modder manchmal bis zum Knie hoch [Und ja, man kann auch Selbstgenähtes in die WaMa tun^^ Meine Unterkleider halten allesamt eine 60 - 90 Grad Wäsche aus])
Ich hab selbst eine sehr empfindliche Haut mit vielen, vielen Kontaktallergien (Unter anderem so lustigen Sachen wie Limoene, Bleichmittel , Parfum und- wie sollts anders sein- Nickel.) Trotzdem reagiert meine Haut nicht auf frischgewaschene Wäsche...
2
#11
21.3.12, 06:08
Ich wasche wie die Mehrheit auch ohne Vorwäsche.Stark verschmutzte Wäsche weiche ich ggf.einen Abend vorher in Sodalösung ein.Meine eigenartige Waschmaschine verbraucht beim 40° Energiesparprogramm auch weniger Energie als bei 30°.(dauert aber 2,5 Stunden)Da ich aber das Gefühl habe,dass sie zu wenig Wasser zieht,kippe ich nach ein paar Minuten 1,5 Liter Wasser nach.Zuvor hatte ich auch gelegentl.Waschmittelreste im Fach.
-1
#12 Hayray
21.3.12, 07:35
Ich habe 2 kleine Kinder (1,5 +3 Jahre) wovon einer schon in den kiga mit Aussengelände geht plus einen großen Garten.
......
Und selbst ich schaff meine 2 Tonnen Wäsche OHNE VORWASCHPROGRAMM !!!!!
3
#13
21.3.12, 09:01
Ich habe fünf Kinder, mittlerweile im Teenie-Alter bzw. schon erwachsen. Und ein Riesengrundstück, das die Kids natürlich begeistert genutzt haben, um sich von oben bis unten dreckig zu machen. Aber den Vorwaschgang habe ich noch nie benutzt, die Wäsche wurde auch ohne wieder sauber.

Wenn die Wäsche nach Waschpulver riecht (für mich duftet sie!), ist das kein Indiz dafür, dass sie nicht richtige gespült wurde. Aber du könntest statt Waschpulver auch Waschnüsse verwenden, wenn dich der Waschmittel-Geruch stört.
6
#14
21.3.12, 10:54
@wurzelsepp
ein wenig muss ich jetzt schon schmunzeln, denn in einem anderen bericht regst du dich über den entstanden müll aus plastikbechern bei kaisers auf, aber hier drückst du wg des waschmittelgeruchs deine waschmaschine auf vorwaschen !!!???? Es geht dir ja nicht um das mangelnde Waschergebnis wenn ich das richtig gelesen habe..
also so ganz umweltschützend und wassersparend ist das ja nun nicht und passt - nicht böse gemeint - nicht zusammen.
Ich habe bei meiner relativ neuen Markenwaschmaschine und einem Haushalt mit Kindern, Tieren und Garten und einem sportlich sehr aktiven Mann noch NIE, wirklich noch NIE das vorspülprogramm einschalten müssen, egal wie schmutzig die Wäsche von Gartenarbeit oder sonstigem war. und meine waschmaschine ist ebenfalls eine sehr sparsame.

Und das meine Wäsche nach Waschmittel duftet ist doch kein Indiz schlechten spülens, sondern ein gewollt seitens der Hersteller.

Und zum Thema Essig in die Wama:
damit wäre ich sehr vorsichtig, ein guter Bekannter unserer Familie ist Haushaltsgerätetechniker, der sagt was er schon an zerfressenen und porösen Innenleben in Wamas dank der Zugabe von Essig gesehen hat, ist unfassbar. Ich dachte früher auch, so hat es mir sogar die Mama gesagt, ein Schuss Essig schadet nicht, aber dem ist leider nicht so. Schau mal hier bei FM nach, gibt bestimmt auch ein Tip oder Forumseintrag zu diesem Thema.
#15
21.3.12, 15:34
@mrs monk #14 Danke für den Essig-Hinweis. Das habe ich nicht gewußt. Bin davon ausgegangen, das Essig für die WaMa gut ist.
#16
21.3.12, 16:45
Nun oft geschrieben, ich schreibe es auch nochmal, benutze Vorwäsche
nie und habe Vorwäsche auch noch nicht benutzt.Mir reicht der hauptwaschgang, entweder 30° oder Weisses 70°.
Essig benutze ich nie , der ist ja nur um die Farben kräftig zu halten.
Wir haben gutes Wasser , brauchen nur 1x im Jahr Entkalker
#17
21.3.12, 17:17
eieiei der rote daumen geber arbeitet wohl beim wasserwerk..
4
#18 Ribbit
21.3.12, 19:34
Ich hab auch schon oft bemerkt, dass die weißen Waschlappen (ganz normal gewaschen, bei 60 Grad und nicht übermäßig viel Pulver-Waschmittel) noch ganz schön Schaum abgeben, wenn man sie in eine Schüssel mit Wasser gibt.

Als ich meinem Kleinen noch mit Waschlappen den Po gesäubert habe, hab ich immer erst unterm Wasserhahn das "Rest-Waschmittel" aus dem (frisch gewaschenen) Lappen gespült, bevor ich ihn benutzt habe.
-1
#19
29.3.12, 22:36
Meine Wäsche schäumt nach dem Waschgang nicht mehr. Vllt. liegt's am Fabrikat? Oder die Maschine ist zu voll, so dass das Ausspülen nicht richtig funktioniert? Die Vorwäsche brauche ich auch nicht ...
#20
29.3.12, 23:14
Vielleicht sollte man sich mal Testergebnisse der einzelnen WaMas ansehen.
2
#21 susisagnix
7.2.13, 01:23
@Chaosdaisy: deine Enkel werden trotzdem ihr Wäsche waschen können, wie albern. Wusstest du, dass die Abwasserleitungen mit Tausenden von litern sauberem trinkwasser ab und zu durchgespült werden müssem, da sie dank modernen wassersparender Maschinen sich innen zusetzen?
#22 susisagnix
7.2.13, 01:24
@allerleirauh: jaa, wer so eine tolle, teure maschine hat wie Du...ist esd as was du hören wolltest? Wer angibt hat mehr vom leben, was?
#23
1.8.15, 20:57
ich würde nicht den vorwaschgang einstellen um die gesante hauptwäsche lang zu spülen! normalerweise kann man einen zusätzlichen spülgang einstellen, oder es gibt bei den meisten maschinen auch ein extra programm in dem nur mit sehr viel wasser gründlichst gespült wird... ich muss mich immer wieder wundern, was für seltsame beiträge man auf frag mutti immer wieder findet... auch was für seltsame kommentare dann dazu... teilweise total unpassend. und für mich sollte die wäsche niht nach waschmittel riechen... nur ganz leicht vielleicht...
#24
1.8.15, 21:02
im übrigen, an die ganzen kommentare: er shaltet das vorwaschprogramm nicht ein, weil die wäshe extrem schmutzig ist, sondern weil er sonst mit dem spülergebnis unzufrieden ist! viele kommentare sind so: "ich scate das vorwaschprogramm nie ein, egal wie schmutzig die wäsche ist..." und ähnlich... hallo? hier geht es nicht darum, dass die wäsche besonders schmutzig ist udn besinders sauber werden soll, er will einen zusätzlichen Spülgang dadurh haben, weil er das gefühl hat, dass die wäsche sonst nicht richtig gespült wird... ich kanns verstehen, habe auch ziemiche probleme mit meiner neuen Waschmaschine. und noch was: auch kommentare von leuten die eien alte maschien haben, udnd ei erzählen, die wäsche sei imer top ausgespült und so weiter passen gar nicht hierher! es geht um eine der neuen wassersparenden maschinen

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen