Wäsche wird weich und trocknet schneller

Jetzt bewerten:
3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Hier ist ein Tipp, wie eure Handtücher im Trockner schneller trocknen und extra weich werden.

Man braucht dazu gereinigte Schafwolle. Am besten von einem Schafzüchter, der Felle, Fleisch und Wolle vom Schaf verkauft. Schaut mal in den gelben Seiten!

Man braucht etwa 250 g gereinigte Schafwolle. Die steckt man in einen Nylon-Damenkniestrumpf, den man sorgfältig zuknotet- oder in ein kleines Wäschesäckchen mit Reißverschluss.

Der Woll-Strumpf kommt zusammen mit den Handtüchern oder der Bettwäsche in den Trockner. Die Wäsche ist viel schneller trocken - außerdem fühlt sie sich extra weich an.

Von
Eingestellt am

5 Kommentare


#1
17.1.12, 16:18
Aha? Klingt ja mal interessant. Aber wieso ? Zauberei? :D
#2
17.1.12, 16:51
Hallo pipelette - keine Zauberei, sondern Wollfett - Lanolin !
#3
18.1.12, 00:06
ja, leuchtet ein, aber riecht das dann nicht danach? ich meine pure nasse oder feuchte Wolle, auch gereinigte, riecht einfach sehr gewöhnungsbedürftig.
geht dieser Geruch nicht auf die andere Wäsche über?
#4
18.1.12, 08:51
Ein Geruch nach feuchtem Schaf ist mir bei der Wäsche nicht aufgefallen.
#5 teufelchenjeantti
12.10.16, 17:39
funktioniert garantiert ca 30 min schneller mit 8 Trocknerbällen , löst dann auch alle Hundehaare 

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen