Walnüsse einfrieren

So können Walnüsse nicht ranzig werden: Die frischen Walnüsse nach dem Trocknen knacken und einfrieren.

Frische Walnüsse nach dem Trocknen knacken und die Nüsse in Gefrierbeutel füllen und einfrieren. Dadurch können sie nicht ranzig und alt werden.

Wie findest du diesen Tipp?

Voriger Tipp
Eingefrorenen Sachen unbedingt besonders markieren
Nächster Tipp
Brötchen aufbacken
Tipp erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt diesen Tipp!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

3,7 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
11 Kommentare
Bonsai
1
Das ist echt ein super Tipp!
Wir machen das schon seit Jahren so: meine Schwiegermutter knackt die Nüsse und friert sie ein....und ich taue sie auf und backe damit Kuchen für uns alle :o)
Ärgert mich ja jetzt grad ein bisschen, dass ich nicht auf die Idee gekommen bin, das zu posten ;o)
19.10.10, 10:59 Uhr
Dabei seit 26.10.09
2
Guter Tipp und auch für alle Arten von gekauften Nüssen, Mandeln, Pinienkernen usw. anwendbar, denn die werden - spätestens nach dem Öffnen der Verpackung - auch schnell schlecht.
19.10.10, 11:57 Uhr
Dabei seit 25.7.09
3
Yeep, machen wir eben so. Wir lesen seit Wochen jeden Tag Walnüsse auf, der Baum ist seeeehhhr ergiebig. Wir haben schon einige Kilo verkauft, aber den Rest verwerten wir selber bzw.frieren ein um dann beim Backen die Nüsse parat zu haben.

lg minette
19.10.10, 15:54 Uhr
Dabei seit 26.3.10
4
Den Tip hätte ich schon letztes Jahr um die Zeit gebrauchen können.... Unser Walnussbaum hat letztes Jahr Unmengen an Nüssen hervorgebracht, so dass ich jetzt noch welche liegen habe. Inzwischen natürlich mehr zu Dekozwecken, danach kann ich sie dann wegschmeißen.

Dies Jahr trägt der Baum leider sehr viel weniger, da wirds auch nichts mit Einfrieren. Aber für die Zukunft werde ich dran denken, DANKE für den Tip!!! LG
19.10.10, 16:39 Uhr
Dabei seit 17.10.10
5
da hab ich mir ja noch nie Gedanken drüber gemacht. Ich hab mich immer geärgert, wenn ich mir geknackte Wälnüsse im Beutel gekauft habe, dann nicht alle brauchte - nur ab und zu für den Salat. Der Rest wurde schnell müffig. Jetzt werde ich sie portionsweise einfrieren. Danke!!
19.10.10, 18:17 Uhr
Dabei seit 17.10.04
⌛ Avatar geladen 100% ▓▓▓▓▓
6
Gute Idee, aber ich mach lieber Schnaps aus den überzähligen Walnüssen :-) Hält sich auch sehr lange ;)
20.10.10, 10:52 Uhr
Dabei seit 23.2.09
7
@Bierle: Bitte das Rezept.
20.10.10, 11:31 Uhr
Dabei seit 19.1.09
Kätzchen
8
Der Tipp ist prima. Denn ich wäre nie auf die Idee gekommen, Nüsse einzufrieren! Man lernt nie aus.
19.1.11, 16:33 Uhr
Dabei seit 12.7.10
9
wir haben auch einen Baum der jedes Jahr immense Ausbeute hat; aber einfrieren tun ich sie nie. Ich trockne sie und hänge sie in alten Kartoffel- oder Karottensäcken (viel löcher) im Carport an die Decke .So halten sie sehr lange
7.11.12, 13:44 Uhr
Dabei seit 14.12.11
10
Was für eine geniale Idee! Für meine beiden Papageien brauche ich immer relativ viele Nüsse - da ist mir schon oft so einiges ranzig geworden. Habt Ihr auch einen Erfahrungswert für mich, wie lange die in etwa zum Auftauen benötigen, und ob sie sich danach noch ein wenig halten?
23.12.13, 18:06 Uhr
Dabei seit 15.10.18
11
Das Einfrieren geschälter Walnüsse ist für langfristige Lagerung wohl die beste Lösung, allerdings verpacke ich die Nüsse vorher mit dem Vakuum-gerät luftdicht bzw. eben vakuumverpackt.
15.10.18, 14:27 Uhr
Tipp kommentieren
Tipp online aufrufen