Warme Einlegesohlen aus Wollfilz

Für die kalte Winterzeit, kann man Einlegesohlen aus Wollfilz, prima selbst herstellen.

Warme Einlegesohlen für die kalte Winterzeit, kann man aus Wollfilz, prima selbst herstellen.

Bevor der Winter so richtig kommt und man wirklich auf winterliches Schuhwerk umsteigt, frieren dem ein oder anderen ja doch recht schnell die Füße. Und schnell fühlt sich dann auch der Rest des Körpers unangenehm kalt an.

Die besten Einlegesohlen kann man selber herstellen. Aus Wollfilz, den man im Bastelgeschäft oder in einschlägigen Internet-Shops bestellen kann. Dort gibt es Wollfilzplatten (ich nehme solche aus 100% Schurwolle), die man einfach zurechtschneiden kann.

Wolle hat ja temperaturausgleichende Eigenschaften, ist bis zu einem gewissen Grad selbstreinigend und wärmt auch noch, wenn sie feucht ist. (Nach dem Tragen die Einlagen idealerweise halb aus dem Schuh rausnehmen, damit die Feuchtigkeit entweicht.)

So kann man in den Übergangszeiten seine Stiefel/Sneaker/Halbschuhe weitertragen.

Ich persönlich neige frauenuntypisch nicht zu kalten Füßen und besitze nur ein Paar spezielle Winterschuhe, die nur an extrem kalten Tagen zum Einsatz kommen, da ich mit diesen Einlagen super zurechtkomme.

Wie findest du diesen Tipp?

Voriger Tipp
Schuhanzieher Alternativen
Nächster Tipp
Schmuck auf Kunststoffschuhen
Tipp erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt diesen Tipp!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

4,5 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
Passende Tipps
Filzhülle für Fotoalbum herstellen
Filzhülle für Fotoalbum herstellen
2 1
Alte Isomatte als Schuheinlegesohlenersatz
Alte Isomatte als Schuheinlegesohlenersatz
9 5
Einlegesohlen aus Teppichresten
28 20
Füßlinge für Orthopädische Einlegesohlen
44 39
5 Kommentare
1
Ich finde diese Idee wirklich gut, weil ich - frauentypisch - recht oft kalte Füße habe und auch in Hausschuhen, Reitstiefeln und natürlich auch den Winterstiefeln einen zusätzlichen "Kälteabhalter" gut gebrauchen kann. Danke für den Tipp!
4.10.12, 09:20
2
Wie teuer ist denn so ein Stück Wollfilz?
4.10.12, 15:22
3
Ich gehe morgen in den Bastelladen!!! Danke für den Tip.
4.10.12, 15:29
4
@gloriaviktoria: der preis ist natürlich abhängig von der größe und der qualität. ich würde aber wirklich 100% wolle empfehlen. in plastik schwitzt es sich eben sehr.
einfach mal auf einer großen bekannten internet-seite, die handarbeitsmaterial anbietet (daw****) nachschauen.
4.10.12, 22:01
zauberweib
5
kann ich ebenfalls nur empfehlen, Filz is wirklich super und lässt sich ganz einfach zuschneiden; es muss ja gar nicht hundertpro genau und superschön gerade sein, sieht ja eh niemand. Hauptsache: warm! Und das isses!
5.10.12, 20:04
Tipp kommentieren
Tipp online aufrufen