Warum weint man beim Zwiebelschneiden?

Hast du auch schon mal geweint beim Zwiebelschneiden? Hier erfährst du, warum das passiert!
3

Bei uns seid mittwochs endlich einmal Ihr Kids an der Reihe! Unsere Lotte weiß nämlich ganz genau, dass es auf der Welt ziemlich viele unlogische und rätselhafte Dinge gibt. Deshalb hilft sie euch gerne bei der Suche nach Antworten.

Heute fragt Paul, 9 Jahre, aus Bielefeld:

„Warum weint man beim Zwiebelschneiden?“

Lotte weiß, dass die Welt der Erwachsenen manchmal seltsam ist.Lieber Paul,

anscheinend isst du gerne Zwiebel! Zurecht! Egal ob roh im Feldsalat oder schön braun angebraten auf den Maultaschen - ich selbst kann gar nicht genug davon im Essen haben! Doch eine Sache stört mich gewaltig: das Schälen und Schneiden! Mir kommen dabei manchmal nicht nur die Tränen. Bei manchen Zwiebeln fangen sogar meine Augen an zu brennen und zu jucken. Aber woran liegt das eigentlich?

Auch interessant:
Finger schützen beim ZwiebelschneidenFinger schützen beim Zwiebelschneiden
Wasserränder auf Lederschuhen mit roher Zwiebel entfernenWasserränder auf Lederschuhen mit roher Zwiebel entfernen

Stehen wir im Supermarkt vor einer Zwiebel, tut sich erstmal noch nichts. Erst wenn wir der Zwiebel an die Schale gehen und anfangen zu schnippeln geht‘s rund! Schneiden wir eine Zwiebel an, kommen dabei zwei Stoffe in Kontakt. Treffen sich diese zwei Stoffe, bilden sie ein Gas, welches dann nach oben steigt. Dieses Gas verursacht das unangenehme Brennen in unseren Augen!

Im Supermarktregal machen sie uns nichts, auf dem Schneidebrett jedoch, bringen sie uns zum Weinen: Zwiebeln!

Da unsere Augen den Stoff so schnell wie möglich loswerden wollen, fangen sie an zu tränen. So wird der Stoff, der unsere Augen reizt, raus geschwemmt. Doch warum passiert das eigentlich? Ganz klar: Das alles dient der Zwiebel als Schutz vor dem Gefressenwerden. Wäre sie süß und lecker, würden sich ständig jede Menge Tiere über sie hermachen.

Um die Zwiebel auszutricksen und unsere Augen zu schützen gibt es allerdings einige Tipps! Zum Beispiel kannst du die Zwiebel im Sitzen schneiden. So steigt das Gas nach oben und unsere Augen sind nicht im Weg. Außerdem kann es helfen, die geschälte Zwiebel in kaltes Wasser zu tauchen und dann zu halbieren. Noch ein Trick: Nimm beim Scheiden einen Schluck Wasser in den Mund. Mein Favorit ist aber ganz klar die Schwimmbrille! Die sorgt zum einen für einen Lacher in der Küche. Und zum anderen schützt sie deine Augen vor den aufsteigenden Zwiebelgasen.

Eine Taucherbrille in der Küche? Richtig gelesen! Die Schwimmbrille ist eine Geheimwaffe beim Zwiebelschneiden.

Ich hoffe, ich konnte dir ein kleines bisschen weiterhelfen. Hast du noch andere Fragen? Dann kannst du sie mir gerne schicken.

Bis nächsten Mittwoch

Deine Lotte

Frage einreichen

Wie findest du diesen Tipp?

Voriger Tipp
Wie entsteht eigentlich Wind?
Nächster Tipp
Warum hat mein Bruder Pickel?
Tipp erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt diesen Tipp!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

5 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
Passende Tipps
Finger schützen beim Zwiebelschneiden
Finger schützen beim Zwiebelschneiden
11 9
Wasserränder auf Lederschuhen mit roher Zwiebel entfernen
Wasserränder auf Lederschuhen mit roher Zwiebel entfernen
33 10
Schnelle Zwiebel-Champignon-Pfanne
32 10
1 Kommentar

Tipp online aufrufen