Warze weg mit grünem Tee

Jetzt bewerten:
2,1 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Einen Beutel mit grünem Tee auf die Stelle mit der Warze für ca. 1 Minute legen oder ein Fußbad in grünem Tee nehmen. Die Warze ist am Tag danach weg!

Kaum zu glauben aber wahr! Selbst Wartner half nicht bei meinen Warzen...

Dann las ich von einer neuen Salbe in Amerika mit Grünem-Tee-Extrakt. (Natürlich nicht in Deutschland zu kaufen...)
Folglich: Ich probier eben mal den Teebeutel :)

Ich habe es selbst an 2 Warzen an meinem Fuß getestet und es hat funktioniert.

Von
Eingestellt am

11 Kommentare


#1
19.10.08, 20:33
Ein paar Sachen sind mir unklar:
einen Beutel mit grünem Tee auf die Warze legen....meinst Du einen feuchten Teebeutel,oder wie soll Tee in einem Beutel bleiben,evtl.einen Plasticbeutel?
Was nutzt ein Fußbad,wenn ich die Warze an der Brust habe?
2
#2 Pery
20.10.08, 12:02
Lasst Euch nicht von diesen Beiträgen verarschen. Warzenbehandlung dauert mindestens 4 Wochen, mesit 3 Monate. Pflaster und / oder Vereisen

http://ekonsil.com/Plantar_wart.html
#3 manfredharperscheidt
22.10.08, 07:38
Warze weg:
Frage: Normal gekochter grüner Tee und dann den Beutel benutzen?
Oder einfach einen Trocknen Beutel benutzen?
#4 Meike
26.10.08, 10:53
Nochmal zur Info: Ich habe es selbst getestet, es hat funktioniert, auch wenn es sich unlogisch anhört.(Und ich bin jetzt wirklich keine Esoterik-Tante)
Den Teebeutel muss nass sein, also am besten Wasser kochen und den Teebeutel ca. 1 min darin ziehen lassen. Danach direkt auf die Warze legen. Ich habe "leider" keine beweisenden Vorher-Nachher Fotos. Probiert es aus, und schreibt einen Erfahrungsbericht!
1
#5 Meike
26.10.08, 10:58
Nachtrag: Warter habe ich 4mal benutzt, es hat irre weh getan und die Warze ist danach gewachsen! Das Pflaster darf ich als Schilddruüsenpatientin gar nich nehmen, da es die Wirkung der Tabletten einschränkt. Probiert es aus, bevor Ihr einen "vernichtenden" Beitrag schreibt. Mich macht das irgendwo ärgerlich und traurig.
#6 Silvia
22.11.09, 19:57
Wartner schadet wirklich mehr als es hilft!
Meine Schwester hatte lange Zeit Probleme mit Warzen an den Zehen, besonders auf einer. Sie hat die Zehe ca. 10x mit Wartner "eingeeist", was ihr wirklich höllisch weh getan hat, und meistens wurds dadurch nur noch schlimmer. Also die Warze hat noch mehr gestreut. Vereisen beim Hautarzt half ihr auch nicht.

Werde das mit dem grünen Tee ausprobieren!

Habe gehört, dass Urin gegen Warzen helfen soll. Hat jemand Erfahrung damit?
#7 maulwurf
4.5.10, 20:24
späte Antwort: ja - es funktioniert! jedenfalls hat es bei mir funktioniert! Urin gilt ja auch als Allheilmittel.
#8
19.7.10, 15:22
Ich habe an der Ferse und zwischen den Zehen sehr hardnäckige Warzen. War schon beim Hautarzt desswegen und der hat sie mir vereist und eine Tinktur verschrieben (erst Clabin Plus & jetzt DuoFilm) Ich habe das mit dem Grünen Tee ausprobiert und ich bin positiv überrascht. Die Haut an den Warzen ging sehr gut hab, und ich hab das gefühl, das die Warzen kleinen geworden sind! Kann es nur empfehlen!

Liebe Gruesse
Mona :-)
#9 IBAG
8.8.10, 14:12
Der grüne Tee hilft wirklich,ich habe es auch probiert und war sehr skeptisch!!
Aber besser als Wartner(was nur stinkt ,brennt und noch teuer ist!)

LG IBAG
1
#10 Anca
26.8.10, 17:20
@Meike, wie oft hast du das wiederholt?
Ich habe jetzt gerade Beutel Grünen Tee bei meiner Tochter auf die Warzen gelegt.
Ich drücke die Daumen :-)
#11
24.10.10, 22:58
Kann ich mir sehr gut vorstellen, weil Grüner Tee auch in gewisser Weise bei bestimmten Tumoren sehr wirksam sein soll. Jedenfalls sind Stoffe enthalten die Tumore nachhaltig beeinflussen. Warum also nicht Warzen... Außerdem soll Schöllkraut gegen Warzen und Tumoren sehr interessant sein. Stärkt die Selbstheilungskräfte und regt ein fast kollabiertes Abwehrsystem, das ja durch die Betrahlungen im wahrsten Sinne des Wortes ausgehebelt wird, zur Selbsthilfe an...

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen