Warzen entfernen mit Waschkraftverstärker / Multi-Entflecker

Jetzt bewerten:
4,2 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Ich hatte jahrelang Probleme mit einem großen Warzenhof am großen Zeh. Dieser war bereits stark verdickt und hatte einen Durchmesser von ca. 1cm.

Weder die Fusspflegerin mit diversen Salben und Pflastern inklusive regelmäßigem Abschleifen noch der Hautarzt hatte Erfolg mit Vereisen und Lasertherapie. Die Warzen kamen einfach immer wieder.

Geholfen hat mir schließlich ein Fußbad mit aufgelöstem Waschkraftverstärker (gibt es pulverförmig in 500g Plastikdosen in jedem Supermarkt - bei mir OXI Multi Entflecker gegen hartnäckige Flecken - für weiße und farbechte bunte Textilien - gibt es von verschiedenen Herstellern).

Ich habe in ca. 500ml warmem Wasser ca. 4-5 Teelöffel von dem Pulver aufgelöst, bis die Lösung gesättigt war und der Rest von dem Pulver sich am Boden nicht mehr löste. Anschließend ein Fußbad darin von ca. 10 Minuten nehmen. Tut nicht weh und ist überhaupt nicht unangenehm. Fühlt sich auf der Haut nur leicht "seifig" an. Anschließend gut mit Wasser und Seife abwaschen und abtrocknen.

Das ganze habe ich im Abstand von 2-3 Tagen zweimal wiederholt. Nach ca. 10 Tage haben sich die "schwarzen Punkte" im Warzenhof gelöst und konnten mit einem Handtuch ganz leicht mit der Wurzel weggerieben werden. Die Warze kam jedenfalls nie wieder und ich bin seitdem beschwerdefrei.

An welchem Inhaltsstoff des Pulvers es gelegen hat, kann ich leider nicht sagen, aber mir hat es jedenfalls geholfen...

Von
Eingestellt am

27 Kommentare


#1
4.5.10, 09:35
LOL- Ich frage mich wie die auf die Idee kamst? Fuesse in Waschpulver Dings zu stecken um damit deinen Warzen Abhilfe zu verschaffen? merkwuerdig! - aber wenn's schoen macht
#2
4.5.10, 09:50
Ich finde nicht nur toll, dass es geholfen hat, sondern, dass es ein wirklicher Tipp ist. In letzter Zeit überschlagen sich hier die Koch und Backrezepte. So erprobte Tipps für alle Belange: Super!!!
#3
4.5.10, 15:22
Guter Tipp, aber schon bei den Händen wäre ich mit dem Zeug lieber vorsichtig...
Kann mir vorstellen, daß man in seiner Verzweiflung, eine üble Warze loszuwerden, alles mögliche unternimmt und halt mal rumprobiert.
Ich kannte mal jemanden, der hat einen Fuß- und Nagelpilz mit irgendeiner (welche, ist mir entfallen) Chemikalie aus der Textilindustrie "behandelt". Habe einen Schock bekommen, als ich die Nägel sah - die waren dunkelbraun - aber der Pilz war wohl weg... auch ne Methode, mit Kanonen auf Spatzen zu schießen...
#4
4.5.10, 16:00
Super Tipp - vor allem schmerzfrei. Wenn ich schon höre Hautarzt und Warzen bekomme ich Gänsehaut. Mein Mann hatte vor Jahren so eine Prozedur hinter sich und zwar mit Kältetherapie. Kurz und gut es hat nicht nach Lehrbuch funktioniert und die Hand sah zum fürchten aus. Nur noch Wunde - keine Haut mehr.
Die andere Hand hat dann unser alter Zahnarzt behandelt :) und zwar mit Nelkenöl und Silbernitrat. Auch immer einstreichen und abrubbeln - was soll ich sagen - es hat funktioniert bis heute und war vor allem schmerzfrei.
#5 aivlys
4.5.10, 16:16
Ich kenne von meiner Mutter den Tipp: bei Nagelbettentzündungen in Kernseife zu baden. Das hat auch immergut geholfen. Deshalb kann ich mir diese Sache sehr gut vorstellen. Die Hauptsache ist doch es hilft. Ich werde diesen Rat in meine Liste aufnehmen.
Danke
#6 Maulwurf
4.5.10, 19:14
wer es ökologischer mag, kann auch Pipi nehmen...das hat bei mir auch schon Warzen entfernt...Ist halt einen größere Überwindung, aber wirkt auch :-)
#7 Jessi77
4.5.10, 20:22
Ich finde den Tipp gut, frage mich allerdings aber auch, wie man auf so eine Idee kommen mag
#8 Blöde Frage
5.5.10, 13:03
@Maulwurf:
Wie komme ich an Dein PiPi?
#9 asdfjklö
9.5.10, 10:31
ein interessanter Tipp, aber ein bisschen Bedenken löst es bei mir schon aus. Vor allem - was mag wohl der Inhaltsstoff in dem Fleckenentferner gewesen sein, der so eine durchschlagende Wirkung hatte? Und dann gleich den ganzen Fuß drin eintunken? Eine Warze mag zwar unschön sein, aber im Grunde ist sie harmlos und deshalb würde ich mich schon lieber genau informieren, bevor ich da mit harten Chemikalien ran gehe. Hatte/habe auch immer wieder mal Warzen an den Fußsohlen - allerdings verschwinden die nach einigen Jahren bei guter Immunabwehr auch ganz ohne Behandlung! Gut, natürlich verständlich, dass einen so ein 1cm -Ding stört, aber bei ein, zwei kleinen Dingern am Fuß lohnt es doch gar nicht, sich überhaupt drüber Gedanken zu machen.
#10 steinbökle
9.5.10, 11:40
Mein Sohn hatte auch eine Warze am großen Zeh. Ich ging mit ihm zum Arzt und der hat mir so komische Tropfen gegeben, die ich an die Warzen darauf tun musste. Aber es hat nicht geholfen. Eine Bekannte gab mir den Tip, dass ich zu einem Mann gehen soll, der die Warzen weggebetet tut. Ihr habt richtig gelesen, ich dachte die hat einen Vogel , aber ich ging hin und was soll ich sagen, es hat wirklich funktioniert. Einfach genial. Aber fragt mich nicht wie das geht, hauptsache die Warze war weg und wir waren alle froh. Gekostet hat es mich nur eine Flasche Wein, was wir sowiso immer daheim haben.
#11 jamaica
9.5.10, 12:10
Also erst mal gilt für mich..... wer heilt hat recht. Möchte allerdings nicht wissen, worin Marco, vor der IDEE mit Oxi, seine Füße gebadet hat, bis die glorreiche Idee mit dem Fleckentferner geboren wurde. Ein bißchen erklären kann man das vielleicht. Diese Fleckentferner setzen Sauerstoff frei. Könnte die Viren absterben lassen. Durch das "Baden" wird die verhornte Haut gelöst bis in die Wurzel. Und außerdem... eine ökologische Katastrophe ist es nun auch nicht
#12 Thomas, der ungläubige
9.5.10, 15:24
@jamaica: Wer aber angeblich heilt, was auch ohne seine "Bemühungen", ganz von alleine, vergangen wäre, und dafür noch viel Geld verlangt, hat eben NICHT Recht.
@ steinbökle: Warzen pflegen mit der Zeit von alleine wegzugehen. Hätte der Wunderbeter Kuhscheiße draufschmieren empfohlen, hätte es auch geklappt. Wunderheilungen funktionieren nur bei solchen Krankheiten, die zur Selbstheilung neigen. Ein ampuktiertes Bein ist in Loudes noch nie nachgewachsen.
#13 Renesme
9.5.10, 17:49
Also,ich hab auch eine Warze am Fuß,welche mitlerweile einen durchmesser von 1,2cm hat und nix hilft.weder eisen noch diese ganzen tinkturen :-/ soviel zum thema das sie alleine auch abfallen ist bei mir leider nicht :-( ich glaub,werd das mal ausprobieren ^^
#14 zaubmaus
9.5.10, 19:29
Also ich habe seid ca.15 Jahren eine Warze am Fußballen und die fällt au net von alleine ab net mal mit Pipi oder Kuhscheiße was mir massig im Stall haben!!!
Ich probiere es und bin mächtig gespannt!
#15 Schrubberle
9.5.10, 21:06
Ob das wohl auch bei Hühneraugen klappt?
#16
9.5.10, 22:13
habe mal vor XX Jahren eine Riesenwarze am Handballen ich bekam sie durch nix weg. Bei einem Umzug damals, hab ich den Teppichboden mit einem Teppichschaum auf den Knien mit den Händen und und einem groben Schwamm geschruppt und plötzlich nach ein paar Tagen war diese Warze verschwunden und ist nie wieder gekommen
#17
10.5.10, 00:26
@ blauauge - klingt ja ähnlich wie der Tipp: Warze schön in Reinigungszeug baden...

@ ungläubiger Thomas
Vielleicht ist wegbeten der falsche Ausdruck. Man sagt "besprechen" dazu. Und wer das kann, kann auch Gürtelrose, manche Ausschläge und Neurodermitis (bestimmte Formen) besprechen.
Und es handelt sich dabei NICHT um Krankheiten, die AUCH OHNE BESPRECHEN WEGGEGANGEN WÄREN.
An Gürtelrose sind schon so manche Leute gestorben, weil die Schulmedizin kein Mittel dagegen hat...
#18 tigerlilli
10.5.10, 02:35
in meiner Klasse war ein Mädchen - Inge - die ständig Warzen
an den Händen hatte, wir haben uns alle geekelt.

Nach Jahren bei einem Klassentreffen waren diese weg,
ohne eine Spur zu hinterlassen.
Sie hat erzählt, dass sie lange keinen Job gvefunden hatte,
dann einen schlecht bezahlten in einer Wäscherei.
Nach und nach verschwanden die Warzen ...


Es ist also etwas dran an Waschmitteln - ich würde
das auch ausprobieren!
#19
10.5.10, 11:29
ich habe mich mind. 12 Jahre mit einer hartnäckigen Dornwarze herumgeschlagen. nichts hat geholfen, weder das regelmäßige blutige Ausschneiden unter warmem Fließwasser, kein Vereisen, kein Verätzen mit Säure... ich hab wohl fast alles probiert (außer den Hautarzt).

und dann so ca. ein Monat vor einem geplanten Heimaturlaub (ich lebe im Ausland) habe ich zu meiner Warze gesagt: "wenn wir daheim sind, gehen wir ins Spital, dann lass ich dich wegmachen!"
und binnen einer guten Woche - kein Scherz ... und auch für mich total unglaublich ... - war die Warze weg. keine Narbe - und heute, zwei Jahre später, weiß ich nicht einmal mehr, wo sie war. ich glaube am Rist des rechten Fußes?

wer zum Thema "Warze" googlet wird häufiger finden, dass man sie "besprechen" muss... bei mir hat es geklappt. wie / warum weiß ich nicht. offenbar irgendwie psychosomatisch. ich habe ihr gesagt, was ihr blüht und es ERNST GEMEINT (!!offenbar sehr wichtig!!) - bin jedenfalls sehr froh darüber.
#20 Sommerwind
11.5.10, 10:30
Meine Tochter hatte auch alles probiert, sämtliche Ärzte, Fußpflege - nichts half!
Wir waren im Urlaub, dieses Hotel bot Lehmpackungen (hauseigener Lehmabbau) an. Nach 2 Wochen waren die Warzen weg.
#21
28.5.10, 00:02
Hab eine warze am hals. Hab schöllkrauttinktur dagegen gekauft. wie wende ich das nun an?
#22
3.8.10, 13:15
Ob das Oxizeug auch gegen Hornhaut hilft?
hat jemand Erfahrung?
#23 AnGo
10.8.10, 11:52
So weit ich weiß sind Warzen empfindlich gegen Sauerstoff, bzw. die Viren in der Warze. Da solche Waschmittel Sauerstoff verwenden um die Wäsche sauber zu bekommen, kann ich mir gut vorstellen, das es daran gelegen hat, dass die Warze verschwunden ist.
2
#24
23.4.14, 18:39
Also wir haben unser Warzenschwein in OXI gebadet und was soll ich sagen: Jetzt ist es ein Spanferkel, und bald können wir es grillen.
#25
17.8.14, 16:18
Ich habe es!!! Meine riesige Warze ist weg. Sag alle Leute.
Ich habe alles umsonst ausprobiert.

L?sung:
VERRUMAL
Wie Nagellack. Riecht auch so.

Schnell greifen.mein Fu? ist wie Baby Fu?.
Gott sei dank.
#26
26.5.15, 23:30
Warzen gehen mit wasserstoff weg. Also wasserstoff peroxyd. 3% ig aus der Apotheke. Ist was zur wundheilung und Reinigung. Und es hat auch eine bleichende Wirkung. Das ist der Wirkstoff aus dem oki Reiniger! !!!! Glg
#27
29.5.15, 00:15
eute. !!



ICH HABE ES GESCHAFFT!!!

VERRUMAL!!!!

Bei Apotheken!!

Frag eure Ärzte!!

Nach 8 Jahre Leiden, in 3 Woche frei von eine ganze Warze familie!!?

Es funktioniert. WEITER SAGEN!!! EIN WUNDER!!!

Mein Fuß ist sie neu! Und Narbenfrei!??

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen