Kopfhaut von diversen Ablagerungen wie z. B. Schüppchen, Verhornungen und "Kleinschmutz" befreien, mit einer täglichen Kopfmassage.

Was der Kopfhaut und den Haaren gut tut

Voriger TippN├Ąchster Tipp

Man(n)/Frau braucht:

  • eine wirklich gute Bürste mit Naturborsten
  • morgens ca. 2 Minuten Zeit.

Den Kopf vorne  über hängen lassen. Dann setze die Bürste an einer Stelle an der Kopfhaut an und bürste kräftig von der Kopfhaut zu den Haarspitzen. Ruhig nochmal an dieser Stelle wiederholen. Dieses wird, mit der Bürste rund um und auf dem Kopf wandernd, wiederholt. Das Ganze dauert ca. 2 Minuten.

Man erreicht damit, dass die Kopfhaut von diversen Ablagerungen (Schüppchen, Verhornungen, "Kleinschmutz") befreit wird. Dadurch kann sie besser "atmen" und dies kommt auch den Haaren zugute. Schon nach ein paar Tagen fühlt sich das Haar besser an.

Nach Bedarf die Bürste reinigen - das heißt, zunächst gut auskämmen und dann mit ein klitzeklitzebisschen Shampoo reinigen und gut ausspülen.

Tipp erstellt von
am

Jetzt bewerten

3,7 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
Voriger TippN├Ąchster Tipp

21 Kommentare

Emojis einf├╝gen

Ähnliche Tipps

Trockene Haare durch Salzwasser und Sonne – Hilfe!

Trockene Haare durch Salzwasser und Sonne – Hilfe!

6 22
Natürliche Haarpflege ohne Silikon

Natürliche Haarpflege ohne Silikon

15 14
Haare pflegen ohne teure Produkte - Trockenshampoo-Ersatz

Haare pflegen ohne teure Produkte - Trockenshampoo-Ersatz

8 9
Glühend heiße und juckende Kopfhaut endlich besiegt

Glühend heiße und juckende Kopfhaut endlich besiegt

8 18
Eingewachsene Haare vermeiden und entfernen

Eingewachsene Haare vermeiden und entfernen

15 12
Haar pflegen: 3 Tipps

Haar pflegen: 3 Tipps

9 5
Geschmeidige Haare & eine gesunde Kopfhaut

Geschmeidige Haare & eine gesunde Kopfhaut

8 11
Lockige Haare waschen, pflegen und stylen

Lockige Haare waschen, pflegen und stylen

6 0

Kostenloser Newsletter