Wer nicht auf Ventilatoren oder Klimaanlagen zurückgreifen möchte oder kann, muss lüften. Aber wie kann man beim Lüften Abkühlung und Frischluft vereinen?

Was tun bei Hitze?

Jetzt bewerten:
4,5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Der Sommer zeigt sich jetzt wieder von seiner Sonnenseite. Eiscreme, Badesee, kalte Duschen usw., bringen etwas Abkühlung. Doch wie geht man mit der Hitze um, wenn man am Schreibtisch gefesselt ist oder auch z. B. in einer Dachgeschosswohnung wohnt? Wer nicht auf Ventilatoren oder Klimaanlagen zurückgreifen möchte oder kann, muss lüften. Aber wie kann man beim Lüften Abkühlung und Frischluft vereinen? Wie richtiges Lüften im Sommer geht und wie man die Wohnung kühl halten kann, erfahrt ihr in diesem Interview.

Hier geht es zum Podcast unserer Interview-Reihe auf detektor.fm: Frag-Mutti Podcast 

Von
Eingestellt am
Themen: Hitze

12 Kommentare


#1
13.8.16, 15:37
Ach Bernhard. Ich würde gerne alle Ratschläge zur Hitze befolgen; aber hier ist doch keine......
Jedoch gebe ich die Hoffnung nicht auf, und wenn die Hitze doch noch kommt (auch wenn es erst in nächsten Jahr sein sollte), werde ich an Dich denken, versprochen. 😄
2
#2 Pella
13.8.16, 19:07
Thermalspray, aus Apotheke oder Drogerie, helfen wunderbar.. Gibt es mit oder ohne Duft.

In diesem Jahr brauchen wir es wohl eher selten ....
2
#3
13.8.16, 21:45
@Pella: Wasser trocknet die Haut aus. Außerdem - bevor ich mir teures Wasser aus der Apotheke kaufe, nebme ich lieber 'ne kleine Flasche Sprudel mit. :p
1
#4
14.8.16, 08:31
Ich will einen Tip:Was tut man bei :rage: Kälte😂oder gibt's den schon????
1
#5 Pella
14.8.16, 18:33
@viertelvorsieben (toller Nick, nebenbei ...)  Aus meiner Sicht ging es doch hier um eine schnelle, erste Hilfe und nicht um dauerhafte Hautpflege. Diese Thermalsprays kühlen wirklich wunderbrar. Natürlich ist es zu dauerhafter und alleiniger Hautpflege nicht anzuraten. Ich dachte nur an kurzfristige Erleichterung bei Hitze, und das funkt wirklich!!
#6
14.8.16, 18:47
@Pella: Danke für das Kompliment zu meinem Nick. :)

Übrigens - Ich dachte bei meinem Post auch nur an kurzfristige Erleichterung bei Hitze. Trotzdem stimmt das was ich schrieb.
1
#7 Pella
14.8.16, 18:58
ja, du hast ja sicherlich auch Recht. Aber wir waschen doch unser Gesicht mit Wasser ab. Muss ja auch mal gereinigt werden, oder?! Und wichtig ist doch die Pflege der Haut nach der Wasserreinigung. So mache ich es zumindest.

Thermalspray kühlt dich einfach wirklich runter. So habe ich mal einen Kreislaufkollaps im stehenden Regio-Zug im Hochsommer umschiffen können. Und ich war wirklich ganz kurz davor
#8
14.8.16, 19:03
Klar reinige ich mein Gesicht täglich mit Wasser. Aber danach creme ich mich immer ein. Das kann ich aber unterwegs nicht. Und wie gesagt, statt teueres Thermalspray zu kaufen, tut es auch eine kleine Flasche Sprudel - wenn's denn unbedingt sein muß.

Zur Kühlung unterwegs habe ich meistens einen kleinen Ventilator in der Tasche. :D
1
#9 Pella
14.8.16, 19:57
..oh cool.Du hast einen Miniventilator. Das macht natürlich vieles wett: Wie stellst du das mit dem Wasser an? Besprengelst du dich damit und wie vermeidest du eine "Überdosis", um nicht patschnass zu werden?


Soo teuer sijnd die Erfrischungssprays allerdings auch nicht. Also, ich bleib dabei ...
#10
14.8.16, 20:13
@Pella: Wie ich vermeide pitschnass zu werden? Ich benutze unterwegs kein Wasser. :D Wie geschrieben, ich hab' einen Ventilator. ;)

Ich will Dir die Erfrischungssprays auch nicht madig machen, kauf' sie ruhig weiter. Der Hersteller freut sich. :)
#11
15.8.16, 13:50
@viertelvorsieben: Du hattest in #3 geschrieben, daß Du keinen Erfrischungsspray brauchst, sondern immer eine kleine Flasche Sprudel dabei hat. Das hat Pella so interpretiert, daß Du Dich mit dem Sprudel besprenkelst, so wie man es mit dem Spray machen würde.
Darauf bist Du jetzt aber nicht eingegangen.
#12
15.8.16, 14:56
@Maeusel: Sorry, ich habe nicht geschrieben daß ich immer eine kleine Flasche Sprudel dabei habe. Ich habe geschrieben: " bevor ich mir teures Wasser aus der Apotheke kaufe, nebme ich lieber 'ne kleine Flasche Sprudel mit." 

Ist vielleicht falsch rübergekommen. Okay, dann formuliere ich neu: "Bevor ich mir teures Wasser ... kaufe, würde ich lieber 'ne kleine Flasche Wasser mitnehmen." 

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen